AgendaKarte
× Fähnlifrässer
Region
Portale
AgendaKarte
Fähnlifrässer Porter - immobil
Fähnlifrässer Der Headliner ist immer derselbe Zum 29. Mal werde ich Anfang August wieder auf dem Heitern stehen und irgendetwas berichten, wenn’s denn unbedingt sein muss. Fähnlifresser Leben ohne Identität Die Geschichte geht so: Als ich realisierte, dass meine ID abgelaufen war, waren meine Frau und ich mit dem Auto auf dem Weg nach Frankreich und kurz vor dem Zoll in Basel. Gratis-Verkaufsschulung in Strengelbach Prince of Denn-Air Gehören Sie zum erlauchten Kreis jener, die in der Bäckerei sogar im Samstagmorgen-Stress mit Namen oder gar mit Handschlag begrüsst werden? Fähnlifrässer Erst die Taxirechnung macht die Sauferei richtig teuer Taxifahren in der Schweiz ist etwas für Privilegierte. Und für Betrunkene. Zur ersten Kategorie gehöre ich definitiv nicht. Fähnlifrässer Der langweiligste Opa der Welt Letzten Samstag im Auto mit meiner Frau und einer Bekannten. Ich erwähnte, dass unsere Enkelin das Wochenende bei uns verbringen würde. Die Bekannte fragte: «Und, was macht ihr?». Mir fiel – was so gut wie nie vorkommt - einfach keine Antwort ein. Fähnlifrässer E-Biker sind Panaché-Trinker Wissen Sie, warum ich kein Panaché mag? Weil das Bier durch das Citro verunreinigt ist und das Citro durch das Bier. Entweder trinke ich Bier oder - wenn's wirklich sein muss! - Citro. Fähnlifrässer Das Faultomobil Mein Arbeitsweg beträgt 2.9 Kilometer. Mit dem Fahrrad dauert das keine zehn Minuten – Steigungen sind nämlich gar keine zu bewältigen. Trotzdem muss ich aus den verschiedensten Gründen regelmässig das Auto nehmen. Fähnlifrässer hat den wahren «Plan B» für die SRG KUNG FUcking good! Das wär mein «Plan B» für die SRG, egal, ob es ein Ja oder ein Nein gibt bei der NoBillag-Abstimmung: Stinkbillige Serien aus den 70igern einkaufen. Besonders eine davon ist nämlich schlauer als «Literaturclub», «Sternstunde Philosophie» und «Kulturplatz» zusammen: Kung Fu. Fähnlifrässer Kuschelschock Junge Leute tun mir manchmal ein wenig leid. In einer Zeit, in der sich 50-Jährige wie 30-Jährige fühlen und sich anziehen wie 20-Jährige, ist es für die Jugend fast unmöglich geworden, die Alten in irgendeiner Weise zu schockieren.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen