AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Zeit, ein paar leckere Wintervorräte anzulegen

Zucchettichutney

Was im Herbst zuviel im Garten liegt, kriegt ‘ne Abreibung und landet im Glas. Das herrliche Zucchettichutney passt perfekt zu Käse, geräuchertem Fleisch, Fisch oder zu Grilladen…oder zu Raclette und Gschwellte. Also zu fast allem.

02.10.2016 13:33, Stefan Gut/Kriegel Schär/schwe, 0 Kommentare

Zutaten & Zubereitung:  für 8-10 Gläser (200ml) 

1,5 kg                   Zucchetti

2 Stk.                    Zwiebeln

10 Stk.                  Knoblauchzehen

20 g                      Frische Ingwerknolle

250 g                    weisser Balsamico

100 g                    Apfelessig

40 g                      Zitronensaft

350 g                    brauner Zucker

1 KL                      Salz

2 EL                      Currypulver

1 KL                      Kurkuma

4 Stk.                    Sternanis

1 EL                      Maizena

1/2 Bund             glattblättrige Petersilie

1/2 Bund             Basilikum

1/2 Bund             Koriander

Die Zucchetti durch eine Röschtiraffel in eine grosse Pfanne reiben. Zwiebeln schälen, hacken und beigeben. Den geschälten Knoblauch hacken oder pressen und zugeben. Den frischen Ingwer dazu reiben. Den weissen Balsamico mit dem Apfelessig und dem Zitronensaft zugeben. Alles zusammen aufkochen.

Zucker, Salz, Gewürze mit dem Maizena in einer Schüssel mischen und zu den kochenden Zucchini geben. Gut einkochen bis die Chutney die gewünschte Konsistenz hat. Die gehackten Kräuter zugeben, kurz aufkochen. Die Chutney heiss in Gläser abfüllen.

Tipp:

* Sollte die Chutney zu wässerig sein, kann sie mit kalt angerührter Maisstärke nachgebunden werden.

* Soll die Konservierung noch verstärkt werden, können die Gläser im kochenden Wasser zusätzlich sterilisiert werden

Genuss | Kochen | Magazin

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Mein Freundebuch Thomas Widmer Thomas Widmer aus Küngoldingen züchtet seit bald 20 Jahren auf drei Hektaren an sieben Standorten in der Region Christbäume. Mein Freundebuch Walter Bloch Walter Bloch ist OK-Präsident des New Orleans Meets in Zofingen und des Zofinger Stadtfestes. Erholen tut er sich auf dem Atemweg. Ausgelassene Stimmung herrschte beim «4th Ultimate Beer Battle» in Sursee Bier ist nicht gleich Bier Die zwei konkurrierenden Bier-Sommeliers lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen beim diesjährigen Bier-Knock-Out. Brunchbuffet & Musik Neujahrs-Brunch mit Elian Zeitel im Obristhof Die Singer-Songwriterin Elian Zeitel aus Olten begrüsst das neue Jahr mit ihrer sanften Mundart-Poesie am Sonntag 19. Januar 2020 im Kulturcafé Obristhof. Daneben wartet ein reichhaltiges Brunchbuffet auf die Gäste. Feusi schliesst die Lücke Neue KV-Ausbildung in Zofingen ab 2020 Feusi startet im August 2020 ihr Angebot im Berufsbildungszentrum Zofingen. Kochen mit André Häfliger Weihnächtliche, mediterrane Gemüsepfanne aus dem Ofen Wer es um die Festtage auch mal etwas weniger üppig mag, dem empfehlen wir diese schmackhafte Gemüsepfanne mit Trutenfleischfetzen und Süsskartoffeln. Dazu passt ein farbenfroher Wintersalat mit Kürbis und ein leckeres Ruchbrot. Benjamin Giezendanner und Daniel Hölzle im «grünen» Interview Wenn Giezi ein Hölzle schlägt Politiker Benjamin Giezendanner (Nationalrat/SVP) und Daniel Hölzle (Grossrat/GP) im Weihnachtstest. Ihre Gemeinsamkeit: die Farbe Grün. Bei Daniel ist sie Programm – bei Benjamin im Partei-Logo. Einkehr mit Überraschung Landgasthof Bad Lauterbach Im legendären «Lutertätsch» oberhalb Oftringens war ich seit Ewigkeiten nicht mehr. Dafür erleben wir bei unserem Besuch gleich eine gewaltige Überraschung. Eine Ausgabe verpasst? Regiolive Archiv Hier findest du unser E-Paper Archiv mit allen bisherigen Ausgaben des Magazins. Freizeitzentrum Obristhof - Oftringen - Samstag, 09. November 2019 Martinimarkt im Obristhof Der traditionelle Martinimarkt im Freizeitzentrum Obristhof in Oftringen findet am Samstag, 09. November 2019 statt. Das bunte Markttreiben mit verschiedenen Ständen und Attraktionen für Jung und Alt findet im und rund um den ganzen Obristhof zwischen 9.00 bis 16.00 Uhr statt. Fürs leibliche Wohl ist mit dem legendären Spaghettiessen des italienischen Elternvereins während der Mittagszeit gesorgt. Zudem werden tagsüber selbstgemachte Holzofenbrote und Zöpfe sowie ein reichhaltiges Buffet an Kuchen und Kaffee angeboten.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen