AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Noch bis Sonntag, 9. Dezember wirds romantisch in der Altstadt

Weihnachtsmarkt der Sinne: Sich und anderen Gutes tun

Der Weihnachtsmarkt der Sinne in Zofingen ist noch schöner als im letzten Jahr. Die über 200, teilweise sehr schön dekorierten Stände, sorgen für eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung.

08.12.2018 08:45, Raphael Nadler (Text und Bilder), 0 Kommentare

Zofingen geniesst seit einigen Jahren den Ruf, eine richtige Weihnachtsstadt zu sein. Dazu trägt nebst der Cherzlinacht, die am Freitag vor einer Woche stattgefunden hat, hauptsächlich der Weihnachtsmarkt der Sinne bei. Stefan Thoma und sein Organisationskomitee haben auch in diesem Jahr keine Mühen gescheut und wieder einen sehr schönen Markt organisiert.
Liebevoll dekorierte Weihnachtsbäume, Lichterketten, der Duft von Glühwein, Magenbrot und Raclette gepaart mit weihnachtlichen Liedern gesungen von Schulkindern und gespielt von verschiedenen regionalen Bands, lockten bereits gestern Abend viele Besucher aus nah und fern in die Zofinger Altstadt. Bis zum Sonntagabend bieten über 200 Aussteller nicht nur an liebevoll geschmückten Ständen ihre Produkte an, sondern sorgen auch für friedliche Vorweihnachtsstimmung.

Mittelaltermarkt passt gut dazu
Der Mittelaltermarkt bietet auch in diesem Jahr eine Reise in die Vergangenheit an. Nach wenigen Schritten im Zeltdorf wähnt man sich in einer ganz anderen Welt. Ein Falkner zeigt seine Vögel, an einem andern Ort treten Minnesänger auf, ein Schmied hämmert mit viel Gefühl glühendes Eisen und ein Bogenbauer schnitzt mit einem alten Ziehmesser einen Langbogen. Viele tragen Pelze und Felle, andere Teile von Rüstungen, wie man sie aus dem Mittelalter kennt.

Samichlaus ist auch dabei
Natürlich dürfen auch Samichlaus und Schmutzli am Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Sie laden die Kinder und ihre Begleiter ins «Chlausehüüsli» im Stall in der Bertschi-Scheune, an der Rabengasse, ein. Der Chlaus erzählt dort Geschichten und die mutigen unter den Kindern dürfen ihre Versli aufsagen. Als Dank gibt es Nüsse und Mandarinen.
Wer sich lieber mit Freunden trifft und am Weihnachtsmarkt gemütliche Stunden verbringen will, für den hat es nebst vielen Verpflegungsständen auch offene Feuerstellen. Dort können Würste gebraten, die Hände aufgewärmt oder die Kleider getrocknet werden.
Während es den einen Ausstellern ums geschäftliche geht, verkaufen andere Produkte, mit dessen Erlös sie gemeinnützige Organisationen unterstützen. Auch das ist Weihnachtsmarkt der Sinne in Zofingen. Die Verantwortlichen um OK-Präsident Stefan Thoma erhoffen sich auch in diesem Jahr wieder gegen 40'000 Besucher, die sich am Weihnachtsmarkt der Sinne in der Zofinger Altstadt vergnügen.

Altstadt | Galerie | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ein Blick hinter die Kulissen des neuen Primarschulhauses im BZZ Tag der offenen Tür im 18-Millionen-Franken-Projekt Am Samstag, 24. August 2019, wird das neue Primarschulhaus BZZ in Zofingen eingeweiht, wobei die Bevölkerung zur Einweihungsfeier von 10.00 bis 16.00 Uhr herzlich eingeladen ist. Das Schulhaus kann besichtigt werden und für Verpflegung sowie Spiel- und Spassangebote ist gesorgt. Stadtfest vom 30. August bis 1. September Zofingen feiert ROT – WEISS! Am Wochenende vom Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2019 herrscht in der Altstadt Zofingen Hochbetrieb: Während dem Zofinger Stadtfest gehört die Thutstadt der ganzen Bevölkerung – mit freiem Eintritt während allen drei Festtagen! Dabei kommen nicht nur Musikliebhaber und Geniesser voll auf ihre Kosten – auch auf Familien, Kulturinteressierte und Festgänger warten zahlreiche Attraktionen. 26'000 Bewegungsfreudige unterwegs am SlowUp SlowUp Sempachersee zog die Massen an Am Sonntag begaben sich tausende bewegungsfreudige Velo- und Rollerblades-Fahrer auf die Strassen rund um den Sempachersee. Regiolive war hautnah mit dabei. Impressionen vom SlowUp 2019, sehen Sie in der grossen Fotogalerie. Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Das Heitern ist vorbei, was jetzt? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir stellen wöchentlich eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammen, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Zofinger Stadtfest «Das Riesenrad wird ein Magnet sein» In rund zwei Wochen steigt das grosse Zofinger Stadtfest - OK-Präsident Walter Bloch und seine Helfer haben an alles gedacht. Powerdays Knutwil - Tractor Pulling Die besten und spektakulärsten Bilder Am Wochenende bebte auf der Knutwiler Höhe die Erde. Die besten und spektakulärsten Bilder der Powerdays, sehen Sie in der grossen Regiolive-Fotogalerie. Von Regenbogen-Glücksgefühlen verfolgt: Die Fantastischen Vier «Geiler kanns ja nicht mehr werden!» Die Fantastischen Vier zeigten sich auch nach 30 Jahren noch top motiviert. Jubiläumstheater 40 Jahre Somehuus «Späck vo Vorgeschter» Das Kleintheater Somehuus, wird zum grossen Jubiläum mit einer riesigen Eigenproduktion auftrumpfen. Unter dem Motto: «Theater unterwegs im Städtli Sorsi». An mehreren Schauplätzen, wird das Jubiläumstheater vom kommenden Donnerstag bis Ende September, über die Bühne gehen. The Strumbellas gaben von Anfang an Vollgas Stürmische «Spirits» und Star Wars The Strumbellas unterhielten mit mitreissendem Sound, der zum Tanzen einlud. Kunz riss das Publikum vom ersten Ton an mit Das Energiebündel Er hat immer davon geträumt, auf dem Heitere Open Air zu singen. Am Sonntag war es wieder mal soweit.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen