AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Waltsworte

Kalte Füsse

Tobias Walt ist Redaktionsleiter von Radio Inside.

 | Bild: zVg

Wohnungen sind an manchen Orten in diesem Land ein Luxusgut. So kommt es, dass sich an einem Donnerstagabend etwa 25 Personen für eine Wohnungsbesichtigung vor einem Hauseingang einfinden.

27.02.2018 11:36, Tobias Walt, 0 Kommentare

Alle sind gierig wie Geier auf diese eine Wohnung. Doch Geier würden nun wie wild um ihre Begierde kämpfen. Hier jedoch schweigt man sich an und starrt auf sein Smartphone. «Entschuldigen Sie, suchen Sie alle dringend eine Wohnung?», fragt ein junger Mann plötzlich. Ein paar Anwesende lachen. Will er damit ernsthaft ausdrücken, dass alle mit einem Dach über dem Kopf von hier verschwinden sollten? «Mein Bruder hätte auch noch eine Wohnung zu vermieten», fügt er an. Gleich gross wie diejenige, die es heute zu besichtigen gebe, nur halt eben 500 Franken teurer. Verständlich, dass sich niemand für das Angebot interessiert. Dann erscheint der Mieter der Wohnung. Vor dem Betreten sollen wir doch bitte «d Schuah abzüche», verlangt der bestimmte Bündner. Nachdem alle etwas verlegen aus den Schuhen geschlüpft sind, fügt er an: «Nur zwei Personen auf einmal reinkommen, bitte». Schon sind die ersten beiden in der Wohnung verschwunden. Wir andern stehen in den Socken im Treppenhaus und frieren uns am Boden die Füsse ab. Man schweigt sich wieder an. Das Licht geht aus. Jemand findet den Schalter. Die Türe öffnet sich wieder. Ich wäre an der Reihe. Doch ich muss mich gedulden. Die Deutsche, die aus der Wohnung tritt, will erst noch den Keller sehen. Was hier passiert, fasziniert mich. Weil die Situation so surreal scheint. Alle hier sind meine Konkurrenten. Und doch fühle ich mich irgendwie mit den Leuten verbunden. Ich habe das Gefühl, ein Erlebnis mit ihnen zu teilen. Kalte Füsse schweissen halt zusammen.

Waltsworte ist die regelmässige Kolumne von Tobias Walt, Redaktionsleiter bei Radio Inside.

Thema

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Schokoladenherzen-Verkauf 50 Jahre Jubiläum der Adventsaktion «Ein Herz für Kinder von Bethlehem» Dieses Jahr wird die Adventsaktion «Schokoladeherzen Sursee» zum 50. Mal von Sursee aus organisiert. Zu diesem Jubiläum wird Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa vom Kinderspital Bethlehem nach Sursee reisen. Mit dem Kauf der Schokoladenherzen unterstützen Sie die Kinderhilfe Bethlehem. Alle Jahre wieder - S' Buudenässe (3/5) Gasthof Linde, Mühlethal: «Wir sind nicht so gerne gesehen» Das Weihnachtsessen hat auch heute noch einen hohen Stellenwert in den meisten Betrieben. Wir wollten von fünf Betrieben aus der Region wissen, wie sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Weihnachten feiern. Alle Jahre wieder «S Buudenässe» (1/5) Das Weihnachtsessen hat auch heute noch einen hohen Stellenwert in den meisten Betrieben. Wir wollten von fünf Betrieben aus der Region wissen, wie sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Weihnachten feiern. Bei Kunz precision AG wird gemessen – und zwar in höchster Präzision Zum Messen gern Präzision steht bei einem Zofinger Unternehmer an vorderster Stelle: Ernst Kunz sorgt mit seinem Team weltweit dafür, dass Maschinen immer genauer arbeiten. Am Dienstag Abend wird wieder einmal «das beste iPhone aller Zeiten» vorgestellt Das Vermächtnis von Steve Jobs Das erste iPhone hat die Welt nachhaltig verändert. Heute Abend wird der Konzern das neuste Modell vorstellen. Wird damit auch die nächste Smartphone-Revolution eingeläutet? Drei Jahrzehnte Kanal K Rebellen an den Reglern Der einstige Störsender Kanal K feiert am Samstag seinen 30. Geburtstag. Wie es überhaupt so weit kommen konnte. Es begab sich einst in Frankreich… Paradise City Nizza Aerosmith, Guns N’Roses und AC/DC an einem Abend im intimen Rahmen für 43 Euro erleben? Das ist in Nizza möglich. Oder etwa doch nicht? Wende in der Badener Kulturlandschaft Kulturlokal «Royal» wird doch kein Baustellenbüro Freude im «Royal»: Das ehemalige Kino und Kulturlokal wird nun doch nicht wie befürchtet in ein Baustellenbüro umfunktioniert. Wie es mit dem «Royal» jetzt weiter geht, ist offen. Die Gespräche zwischen der Besitzerin, Stadt und der Betreibergruppe Kulturhaus «Royal» laufen. 85-Jährige lässt es weiterhupen Ziviler Ungehorsam im hohen Alter Die Zürichsee-Posse um hupende Schiffe geht in eine neue (Schwimm)-Runde: Eine 85-Jährige in Stäfa protestiert gegen das Hup-Verbot auf ganz sportliche Weise. Zum Tod von Polo Hofer «Sys letschte Stündli» hat geschlagen Der Krebs liess ihm keine Chance: Polo Hofer starb am Samstag im Alter von 72 Jahren. Er verabschiedete sich mit einer selbst verfassten Todesanzeige: «Tschou zäme, es isch schön gsy!»
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen