AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Vielfalt ist Trumpf am Heitere Open Air 2019

Elf weitere Acts bestätigt: Heitere-Lineup ist komplett

Nemo ist nach 2017 auch dieses Jahr wieder auf dem Heitere. (Foto: adi)

Vom 9. bis 11. August steht der Heitere-Platz wieder drei Tage lang Kopf. Verteilt auf vier Bühnen wird den Gästen am Zofinger Open Air ein musikalischer Mix von internationalen Bands, national bekannten Grössen und noch weniger bekannten Acts zum Entdecken präsentiert.

01.03.2019 16:47, zto, 0 Kommentare

Die 29. Ausgabe des Heitere Open Air hält tatsächlich für (fast) jeden Musik-Geschmack etwas bereit, sei es HipHop (Die Fantastischen Vier) oder Rock (Bastille), sei es Punk (Feine Sahne Fischfilet) oder elektronische Musik (Lost Frequencies), sei es Mundart (Patent Ochsner) oder Folk (The Strumbellas). Zum bisher bekannten Programm können die Organisatoren die Verpflichtung der dänischen Musikgruppe Lukas Graham verkünden. Die Band rund um Frontmann Lukas Forchhammer landete mit der Single «7 Years» einen weltweiten Überhit (Nummer 1 in 13 Ländern, drei Grammy-Nominationen). Vor einigen Monaten hat sie nun ihr neues Werk «3 (The Purple Album)» veröffentlicht, das mit genauso eingängigen Songs aufwartet. Erfolgreich unterwegs ist auch das Schweizer Rap-Talent Nemo. Kein anderer Künstler konnte sich so schnell in der Schweizer Musikszene etablieren und räumte so viele Swiss-Music-Award-Steine auf einmal ab wie der Bieler. Neben seinen zahlreichen Hits wird der knapp 20-Jährige auch einige neue Songs im Gepäck haben.

Lagerfeuer-Romantik
Zur Linden- und Parkbühne im Konzertgelände und zur Waldbühne im Herzen des Zeltplatzes gesellt sich 2019 das Campfire als vierte (Kleinst-)Bühne. In Lagerfeuer-Atmosphäre präsentieren bekannte und aufstrebende Singer/Songwriter aus der ganzen Schweiz handgemachte Songs und heitere Geschichten dazu. Für den Freitag konnte der 35-jährige Zürcher Tobey Lucas verpflichtet werden, der auf seinem aktuellen Album «Little Steps and a Dream» mit souligem Country-Rock überzeugt. Am Samstag tritt der Thuner Josua Romano auf. Mit Gitarre und Mundharmonik schafft er eine musikalische Mischung zwischen Country, Blues und Folk. Hinzu kommt am Sonntag der gebürtige Suhrer Nick Mellow, der Songs aus seinem Debüt «Wait and See» spielt. Im Campfire können während der gesamten Festivalwoche Cervelats selbst am Stecken gebrätelt werden. Live Musik gibt’s zudem auch an der Magic Night mit Dean Wilson & Chilli Poppers.

Geheimtipps zum Entdecken
Wer bereits am Freitag auf den Zofinger Hausberg pilgert, kann Morgane Ji entdecken. Sie verbindet mit einzigartiger Stimme und elektrischem Banjo uralte Mystik mit moderner Technologie, Electro mit World Music und Rock. So entsteht ein unglaublich kraftvoller Sound, der gleichzeitig hypnotisierend wie tanzbar ist. Den Radiohörern bereits bekannt sind die Songs des erfahrenen und begnadeten Berner Live-Musikers Nils Burri, welcher vor der Coverband Pocket Rockers die Besucher der Waldbühne in seinen Bann ziehen wird. Am Sonntag kann man sich auf die Oltner Band Memory Of An Elephant freuen, welche demnächst ein neues Album veröffentlicht. Mit ihrem American Folk/Pop begeistern sie Fachleute wie Fans gleichermassen. Shambolic Shrinks ist eine weitere Band, die sich unter den eingegangenen Bewerbungen einen Startplatz am Heitere Open air erkämpft hat. Die Zürcher Oberländer Rockband kann bereits zwei Alben, zahlreiche Contest Gewinne und etliche namhafte Auftritte vermelden.

Es geht um die allerletzten!
Der Vorverkauf fürs Heitere Open Air 2019 wurde am Heitere Advent im Stadtsaal gestartet. Die Nachfrage nach den verschiedenen Tickets war in den vergangenen Monaten so hoch, dass zwischenzeitlich nur noch ganz wenige Tagestickets für den Sonntag ausschliesslich beim Ticketcorner erhältlich sind. Für alle diejenigen, welche sich keines der begehrten Tickets gesichert haben, bietet sich Anfang Mai eine letzte Chance: Dann nämlich lanciert Migros, die langjährige Presenting Partnerin der Heitere Events, ihre Cumulus-Aktion mit den letzten 1000 3-Tages-Pässen. Vom Kauf bei Zweitmarktplattformen wie Viagogo und weiteren Dritten wird eingehend abgeraten.

Heitere | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


ZT-Talk mit Peter Siegrist Fällt der Badespass ins Wasser? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Stadtrat und Gastronomen Peter Siegrist über die Badesaison 2020, das Kinderfest 2021 und die Folgen des Lockdowns für die Beizen. Zofingen in der Schweizer Rapszene «Ohni Musig chönnti glaub ned lebe» Der Zofinger Luca Rizzo will als «reevah» seiner Leidenschaft nachgehen und Zofingen in der Schweizer Rapszene vertreten. Seine EP «48» wird im Juni auf allen Streaming-Seiten verfügbar sein. ZT-Talk mit Dieter Ammann Wie arbeitet eigentlich ein Komponist? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Komponisten und Musikprofessor Dieter Ammann über Kunst, Kommerz und Corona. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tage 13, 14 Endlich wieder frei wie ein Vogel – oder doch nicht? Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Abschluss-Bericht von den letzten Tagen. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tage 10, 11, 12 Freiheitsentzug? Der Mensch gewöhnt sich an alles Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht von den Tagen 10, 11 und 12 in der Isolation. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 9 Geruchs- und Geschmackssinn haben sich verabschiedet Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 9 in der Isolation. ZT-Talk mit Christiane Guyer Mit grüner Politik aus der Krise? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit der Zofinger Stadträtin Christiane Guyer über die Lehren aus der Krise, die Wahlen im Herbst und ihre geplante Kandidatur für den Regierungsrat. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 8 Die «Russen» Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 8 in der Isolation. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 7 Eingesperrt! Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 7 in der Isolation. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 6 Positiv! Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Nun hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 6 in der Isolation.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen