AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Ein Film über Nachhaltigkeit, weg von der Wegwerfgesellschaft

Zeit für Utopien – wir machen es anders

Das Umweltkino Sursee lädt am Freitag zum jährlichen Filmabend. Zeit für Utopien - ein Film über Nachhaltigkeit, weg von der Wegwerfgesellschaft. Auf eindrückliche Art und Weise werden verschiedene erfolgreiche Projekte vorgestellt.

07.11.2018 14:05, sw/sursee Fotos: Langbein & Partner Media, 1 Kommentare

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln – weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen. Zeit für Utopien zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, wie man mit Ideen, und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann.

Bereits zum 11. Mal findet das Umweltkino Sursee statt. Waren es anfänglich noch Filme über die Klimaerwärmung und andere Missstände der Erde, die das Umweltkino Sursee präsentierten, sind es heute positiv gestaltete Filme die Lösungswege aufzeigen. «Die Besucher verliessen das Kino mehrheitlich niedergeschlagen», sagt Markus Kaufman von der Umweltkommission und Initiant des Umweltkino Sursee. «Dies wollten wir nicht mehr. Also entschieden wir uns, dem Publikum positive Filme zu zeigen, die Lösungsansätze beinhalten und erfolgreiche Projekte vorstellen», so Kaufmann.

Einen mit Lösungsansätzen geprägten Film

Die Umweltkommission der Stadt Sursee wählt die Filme aus, welche jeweils gezeigt werden. Eine Plattform dazu bietet «Filme für die Erde», ein internationales Kompetenzzentrum für Dokumentarfilme. Sie kennen die besten Filme über Nachhaltigkeit, sind in der Schweiz mit Umweltbildungs-Aktivitäten und dem «Filme für die Erde Festival» national präsent. «Zeit für Utopien ist ein Film, der bei uns sehr gut angekommen ist und Lösungen aufzeigt», freut sich Kaufmann.

Zeit für Utopien ist eine inspirierende filmische Entdeckungsreise zu den Einsteigern in eine neue Gesellschaft. Der Film im Rahmen des Surseer Umweltkino läuft am Freitag 9. November um 19 Uhr im Granolissimo an der Zeughausstrasse. Eine Platzreservation gibt es keine, der Eintritt ist kostenlos. Auf alle Gäste wartet ein Apéro, zudem gibt es den Film auf DVD zum Weitergeben. Dies sei eine gute Sache, sagt Markus Kaufmann: «So bekommt der Film mehr Bekanntheit und multipliziert sich in der Region.»

Kino | Neues aus der Region | Reportage | Sursee | Tipps | Wissen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Kommentare (1)

Köbi | am 07.11.2018 um 14:10 Uhr
Tönt sehr spannend. Ich freue mich auf Freitag!


Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir haben eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammengestellt, damit ihr nie mehr etwas verpasst! 29. Auto Wyder Cup Sursee Badminton auf höchstem Niveau Am Samstag 23. und Sonntag 24. März findet in der Stadthalle Sursee der traditionelle Auto Wyder Cup statt. Über 230 Badminton-Spielerinnen und Spieler werden am Turnier teilnehmen. Eine Festwirtschaft wird für das kulinarische Wohl sorgen. Jahreskonzerte des Jodlerklubs Nottwil am 29. März und 30. März «Glücksmomänt» erleben Stimmkünstler Martin O. taucht Oberkircher Gemeindesaal in Klangwelten Ein Mann und seine Stimme Der Jodelklub Sursee lud zum Jodler-Obe im Campus Sursee in Oberkirch ein Den Lauf des Tages in Jodelliedern dargestellt Die Auto Birrer AG lud zur grossen Frühlingsausstellung «Oldtimer-Traktoren-Treffen» Bier-Kultur, ein Irish Konzert oder eine lyrische Diffamierung – was darf es sein? Beer & Dine, Irish Party oder Hip-Hop Battlenight Haben Sie noch nichts vor am Wochenende? Wie wär es mit einem Beer & Dine, einer Irish Party oder einer Hip-Hop Battlenight. Regiolive mit allen Infos zu drei tollen Events am St. Patrick’s Day. Gefeiert bis zum bitteren Ende Schluss-Akt Böögverbrennen Noch ein letztes Mal Konfetti, Guggenmusik und Party. Die Fasnacht in Sursee wird traditionell mit dem Böögverbrennen beendet. Noch einmal strömten zahlreiche Fasnachtsbegeisterte ins Städtli, um dem letzten Akt beizuwohnen. Sonne, Wind und bunte Nummern Zünftiger Fasnachts-Umzug am Güdisdienstag 51 kreative Nummern begeistern am jährlichen Heini-Umzug das Publikum. Bei herrlichem Wetter, zierten viele und bunte Fasnächtler die Strassen und Gassen Sursees. Impressionen dazu, finden Sie in der rüüdigen Fotogalerie. Das 33. Monsterkonzert mit 27 Nummern begeistert die Massen Wenn das Städtli zum Fasnachtstempel wird Der Fasnachts-Samstag hat Tradition. Das 33. Monsterkonzert lockte unzählige Fasnachtsbegeisterte ins Städtli. Am Corso, organisiert durch die Guggsurruugger, waren 27 Nummern, Guggenmusiken und Wagen am Start. Gefeiert wurde bis weit nach Mitternacht. Bilder dazu, finden Sie im Video und in der rüüdigen Fotogalerie.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen