AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Ein Film über Nachhaltigkeit, weg von der Wegwerfgesellschaft

Zeit für Utopien – wir machen es anders

Das Umweltkino Sursee lädt am Freitag zum jährlichen Filmabend. Zeit für Utopien - ein Film über Nachhaltigkeit, weg von der Wegwerfgesellschaft. Auf eindrückliche Art und Weise werden verschiedene erfolgreiche Projekte vorgestellt.

07.11.2018 14:05, sw/sursee Fotos: Langbein & Partner Media, 1 Kommentare

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln – weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen. Zeit für Utopien zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, wie man mit Ideen, und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann.

Bereits zum 11. Mal findet das Umweltkino Sursee statt. Waren es anfänglich noch Filme über die Klimaerwärmung und andere Missstände der Erde, die das Umweltkino Sursee präsentierten, sind es heute positiv gestaltete Filme die Lösungswege aufzeigen. «Die Besucher verliessen das Kino mehrheitlich niedergeschlagen», sagt Markus Kaufman von der Umweltkommission und Initiant des Umweltkino Sursee. «Dies wollten wir nicht mehr. Also entschieden wir uns, dem Publikum positive Filme zu zeigen, die Lösungsansätze beinhalten und erfolgreiche Projekte vorstellen», so Kaufmann.

Einen mit Lösungsansätzen geprägten Film

Die Umweltkommission der Stadt Sursee wählt die Filme aus, welche jeweils gezeigt werden. Eine Plattform dazu bietet «Filme für die Erde», ein internationales Kompetenzzentrum für Dokumentarfilme. Sie kennen die besten Filme über Nachhaltigkeit, sind in der Schweiz mit Umweltbildungs-Aktivitäten und dem «Filme für die Erde Festival» national präsent. «Zeit für Utopien ist ein Film, der bei uns sehr gut angekommen ist und Lösungen aufzeigt», freut sich Kaufmann.

Zeit für Utopien ist eine inspirierende filmische Entdeckungsreise zu den Einsteigern in eine neue Gesellschaft. Der Film im Rahmen des Surseer Umweltkino läuft am Freitag 9. November um 19 Uhr im Granolissimo an der Zeughausstrasse. Eine Platzreservation gibt es keine, der Eintritt ist kostenlos. Auf alle Gäste wartet ein Apéro, zudem gibt es den Film auf DVD zum Weitergeben. Dies sei eine gute Sache, sagt Markus Kaufmann: «So bekommt der Film mehr Bekanntheit und multipliziert sich in der Region.»

Kino | Neues aus der Region | Reportage | Sursee | Tipps | Wissen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Kommentare (1)

Köbi | am 07.11.2018 um 14:10 Uhr
Tönt sehr spannend. Ich freue mich auf Freitag!


ZT-Talk mit Roger Meier & Patrick Strössler Wie viel Schulalltag ist noch möglich? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit den Zofinger Rektoren Patrick Strössler (Kantonsschule) und Roger Meier (Berufsschule) über die Lehren aus der Corona-Krise – für die Schule und fürs Leben. ZT-Talk mit Hannes Britschgi Coronavirus: Wie viel Panik ist notwendig? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Journalisten Hannes Britschgi über seriöse Informationen und reisserische Spekulationen in der Corona-Krise. ZT-Talk mit Philippe Rafeiner und Peter Gehler Legt das Corona-Virus die ganze Region lahm? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Siegfried-Kommunikationschef Peter Gehler und dem Infektiologen Philippe Rafeiner vom Spital Zofingen über die die Auswirkungen das Corona-Virus. In Schlierbach fand am Sonntagnachmittag der Fasnachtsumzug statt Viel Hintergründiges und Wildes zu bestaunen Wilde, aber auch mit viel Scharfsinn gestaltete Sujets waren unter den 33 Teilnehmergruppen vertreten. Beste Stimmung herrschte beim Fasnachtsumzug am Samstagnachmittag in Dagmersellen Vielseitig bunt ging’s mächtig rund 56 Teilnehmergruppen, davon 18 Guggenmusiken, sorgten neben dem herrlichen Frühlingswetter für gute Laune. Sursees Altstadt brodelte am Samstag beim Monsterkonzert an der Städtlifasnacht Ein Städtli ausser Rand und Band Tausende von maskierten und feierfreudigen Fasnächtlern trafen sich am Samstagabend im Städtli Sursee zum Monsterkonzert an der Städtlifasnacht. Auf drei Bühnen heizten die verschiedenen Guggenmusiken und Kleinformationen ein. Der Informationsanlass am Donnerstagabend bei Auto Birrer Sursee zum Thema Wasserstoffmobilität war gut besucht Ein Anfang ist gemacht Wie funktioniert ein Wasserstoffauto? Wo kann ich tanken und wie weit komme ich mit einer Tankfüllung? Diese und viele weitere Fragen wurden am Informationsanlass der Auto Birrer Sursee kompetent beantwortet. Die Fröschenzunft lud am Sonntag zur beliebten Seniorenfasnacht ins Forum Triengen ein Indianer, Goldschürfer und Banditen Bei der Demaskierung an der Seniorenfasnacht Triengen gab es die ein oder andere Überraschung. Jubiläumsumzug lockte am Sonntag eine gewaltige Zuschauerzahl nach Roggliswil Ein riesen Spektakel Der Jubiläumsumzug anlässlich 75 Jahre Elfaver Roggliswil bot eine geniale, närrische Vorstellung, die viel Unterhaltung und Freude brachte. Am Samstag feierte die Guggenmusik «Wegerepflotscher» ihr 35-Jahr-Jubiläum Bunt, laut und wild Der Jubiläumsball der "Wegerepflotscher" gehörte sicher zu den irrsinnigsten Fasnachtsveranstaltungen in einem Dorf so klein wie Wikon.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen