AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Plattentaufe «Schtazione» mit Roswita und Band

Über Heimat und Verbundenheit

 | Bild: Daniel Fuchs

Am Freitag 29. November 2019 tauft Roswita und Band ihre CD „Schtazione“ im Obristhof in Oftringen. Dies ist bereits ihr drittes Album.

 | Bild: Daniel Fuchs

22.11.2019 09:40, Alain Hurni, 0 Kommentare

Die Sängerin Roswita Schlatter ist musikalisch an vielen Orten zuhause. Aufgewachsen ist sie in der afrikanischen Republik und wurde dort von den Tänzen, Trommelwirbeln und Gesängen auf den Feldern geprägt. Als sie mit sieben Jahren mit den Eltern zurück in die Schweiz zieht, beginnt sie Klavier zu spielen und ihr Grossvater bringt ihr die schweizer Folklore und den Jodel näher. «Ebenso entdeckte ich die Freude am Singen und nahm berufsbegleitend Gesangsunterricht in Klassik und später in Jazz,» schwärmt Schlatter. Der Sängerin ist jedoch nicht nur die Musik wichtig. Ihre Liebe gilt auch dem geschriebenen Wort, der Poesie und der Sprache. Mit diesem Hintergrund absolvierte sie eine Ausbildung als Buchhändlerin. Damals hat sie vor allem in der Freizeit Gedichte und Liedtexte geschrieben und sich an verschiedenen musikalischen Projekten beteiligt. Es hat einige Zeit gedauert, bis sie den Mut hatte ihre eigenen Lieder und Texte auf der Bühne für alle zugänglich zu machen. «Dazu musste ich mich zuerst selber finden,» schmunzelt sie.

Die Liedermacherin wohnt seit rund einem Jahr in Eriswil im Emmental auf einem Bauernhof. Nach etlichen Stationen, unter anderem 16 Jahre in Rothrist, kehrt sie zurück zu ihren Wurzeln. Dies sei für sie wichtig und richtig. Dies kommt dann auch im neuen Album zum Ausdruck. Das Heimatgefühl und die Geborgenheit besingt sie in ihren Liedern. So handeln diese von der Natur, Begegnungen, Kindheitserinnerungen,Träumen, aber auch Gefühlen wie Wut, Angst und Freude.

 | Bild: Daniel Fuchs

Mit ihrer Band ist sie in dieser Formation bereits sechs Jahre unterwegs und «Schtazione» ist ihr drittes Album. Es ist kein Zufall, dass sie so lange mit der gleichen Band unterwegs ist. «Ich fühle mich sehr wohl in dieser Formation. Das ist für mich als äusserst sensibler Mensch wichtig. Denn meine vier Bandmitglieder sind für mich liebe Menschen, mit welchen ich mich auch gerne sonst austausche und viel unterwegs bin», schwärmt Schlatter. Sie ist mehrsprachig aufgewachsen und nutzt dies auch für ihr musikalisches Schaffen. So findet man auf der neuen CD Lieder auf französisch, deutsch oder italienisch. Schlatter möchte so die Leute verbinden, auch über die Sprachgrenze hinweg. Der Chanson-Stil der Sängerin macht die Lieder lieblich und fröhlich, aber manchmal auch nachdenklich. «Wir wollen das Leben in allen Facetten zeigen, wie es ist und unser Publikum auf eine Reise mitnehmen und zum Träumen bringen. Selbstverständlich ist Mitsingen erlaubt.»

Die CD Taufe «Schtazione» von Roswita und Band findet am 29. November 2019 um 20.15 Uhr im Obristhof in Oftringen statt. Nebst der neuen CD hat Roswita noch hochkarätige Gastmusiker wie Elian Zeitel (Gesang) oder Beat Escher (Violine) mit im Gepäck. Tickets kann man in der Buchhandlung Klosterplatz in Olten oder online auf www.obristhof.ch kaufen.

Ausgang | Bühne | Musik | Oftringen | Olten

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


The Gospel Family im Stadtsaal Zofingen - Ticketverlosung The Gospel Family auch dieses Jahr im Stadtsaal Zofingen Am Sonntag 22. Dezember 2019 verzaubert The Gospel Family ein weiteres Mal den Stadtsaal Zofingen mit wunderbaren Gospel Klängen. Auch dieses Jahr verlost das Radio Inside 2x2 Tickets für das Konzert. Neujahrskonzert der Stadt Zofingen Zofingen begrüsst das Jahr 2020 mit musikalischen Highlights Am 1. Januar 2020 sorgen das Salonorchester des argovia philharmonic gemeinsam mit Zofinger Chören aller Altersklassen und Teresa-Sophie Puhrer, Sopran und Alexander Puhrer, Bariton im Stadtsaal für ein musikalisches Feuerwerk zum Jahresauftakt. Die Musikerinnen und Musiker bieten zusammen mit den Sängerinnen und Sängern in verschiedenen Zusammensetzungen Highlights aus Oper, Operette und Musical. Stadttheater Olten: Vorschau «Rotkäppchen» 15. Dezember 2019 Weihnachtsmärchen im Stadttheater Olten: Rotkäppchen Rotkäppchen, die Grossmutter und der Wolf – wer kennt sie nicht, diese einfache und doch faszinierende Geschichte der Gebrüder Grimm? Stadttheater Olten: Vorschau «Heisenberg» 11. Dezember 2019 Heisenberg «Ich habe noch nie ein Stück über zwei Figuren geschrieben, denen es zusammen besser geht als es jedem für sich allein ging.» - Simon Stephens, Autor Stadttheater Olten: Vorschau «Christmas in Swing» 14. Dezember 2019 I’m dreaming of a white Christmas «Christmas In Swing ist eine Erinnerung an die Zeit, als wir Kinder waren, an unsere Weihnachtszeit – Ihre und meine» - Andrej Hermlin Traditioneller Chlaus-Markt lockte unzählige Gäste nach Sursee Kaffeeschnaps und Waren Ob kulinarische Leckerbissen, Rösslispiel, Dekoartikel, Landmaschinen oder Kaffeeschnaps, für jeden Geschmack und jedes Alter war am traditionellen Chlaus-Markt in Sursee etwas geboten. Einkehr mit Überraschung Landgasthof Bad Lauterbach Im legendären «Lutertätsch» oberhalb Oftringens war ich seit Ewigkeiten nicht mehr. Dafür erleben wir bei unserem Besuch gleich eine gewaltige Überraschung. Musik & Theater Zofingen Russische Klänge mit Cello und Klavier bei Musik & Theater Zofingen Mystik, Kühnheit, Schwung und Provokation – all dies ist im Konzert «Russian Tunes – alles, was das Herz begehrt» am 27. November 2019 bei Musik & Theater Zofingen dabei. Mit Werken von Sergej Rachmaninov, Dmitri Schostakowitsch, Sergej Prokofiev und Rodion Schtschedrin zeigen der Aargauer Cellist Christoph Croisé und der Pianist Alexander Panfilov die vielen Facetten des Zusammenspiels von Cello und Klavier. Ausstellung im Kleinformat Malerei als Gegengewicht zur Flüchtigkeit Am Samstag, 23. November 2019 um 16.00 Uhr eröffnet Petra Bürgisser ihre Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof. Die Oltnerin befasst sich mit der Öl-Malerei und zeigt bis zu 12 Gemälde im Obristhof. Die Ausstellung dauert bis am 21. Dezember 2019. Stadttheater Olten: Vorschau «Rinaldo» 27. November 2019 Oper trifft auf Puppenspiel Seit über 200 Jahren lässt die Mailänder Kompagnie Carlo Colla e Figli die Puppen tanzen und gestaltet mit aufwändigsten und komplexen Mitteln ein grossartiges Schauspiel auf der Bühne. Auf diese einzigartige Art präsentieren sie uns an der Seite des diesjährigen Gewinners des Opus Klassik in der Kategorie «Ensemble/Orchester», der lautten compagney BERLIN, Händels Erfolgsoper «Rinaldo».
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen