AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Der Samichlauseinzug lockte viele Besucher auf die Strasse

Ein Brauchtum mit viel Tradition

Es ist das Brauchtum-Highlight der Gemeinde. Der Samichlauseinzug in Oberkirch zieht Jahr für Jahr Hunderte auf die Strasse. Geisslechlöpfer, Trychlergruppen und Kinder mit Laternen sorgten für eine tolle Geräuschkulisse und einen hell erleuchteten Umzug.

26.11.2018 11:30, sw/sursee, 0 Kommentare

Die Geisslechlöpfer legen sich ins Zeug, während aus der Ferne das Schellen der ersten Trychler ertönt. Strammen Schrittes nähert sich die erste Gruppe. Mit ohrenbetäubendem Getöse werden die schwerfälligen Glocken im Gleichtakt vom linken zum rechten Bein geschwungen. Danach senkt sich die Geräuschkulisse und der Auftritt der Kindergärtler und Erstklässler steht bevor. Mit selbstgebastelten Lampions erhellen sie den Umzug und sorgen so für etwas Licht am dunklen Novemberabend. Als letzter, umringt von Schmutzlis und seinem Gefolge, folgt der Samichlaus. Begleitet von zwei Eseln nimmt er sich Zeit für die Kleinsten, währenddessen Mandarinli und Nüssli unter das Volk gebracht werden. Auf dem Schulhausplatz tragen Kinder dem weissbärtigen Gesellen ihre Verslis vor. Das etwas ältere Publikum, sowie hunderte von Trychler geniessen derweil das kulinarische Angebot.

Der Samichlauseinzug, organisiert von der Musikgesellschaft Oberkirch, ist der grösste Einzug der Region. Mehr Informationen dazu, entnehmen Sie der aktuellen Ausgabe des Surentalers. 

Musik | Neues aus der Region | Regiolive-TV | Sursee | Video

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Der Jodelklub Sursee lud zum Jodler-Obe im Campus Sursee in Oberkirch ein Den Lauf des Tages in Jodelliedern dargestellt Die Auto Birrer AG lud zur grossen Frühlingsausstellung «Oldtimer-Traktoren-Treffen» Das Beste aus der letzten Wochen YouTube Top 3: Die besten, neu erschienenen Videos Das beste auf YouTube: Der beliebtesten Webseite weltweit, nach Google und natürlich Regiolive, versteht sich. Bier-Kultur, ein Irish Konzert oder eine lyrische Diffamierung – was darf es sein? Beer & Dine, Irish Party oder Hip-Hop Battlenight Haben Sie noch nichts vor am Wochenende? Wie wär es mit einem Beer & Dine, einer Irish Party oder einer Hip-Hop Battlenight. Regiolive mit allen Infos zu drei tollen Events am St. Patrick’s Day. Drei Chöre laden ein zum Chorkonzert «Laudate Dominum» in Sursee und Altishofen Gespannt auf die Uraufführung Gefeiert bis zum bitteren Ende Schluss-Akt Böögverbrennen Noch ein letztes Mal Konfetti, Guggenmusik und Party. Die Fasnacht in Sursee wird traditionell mit dem Böögverbrennen beendet. Noch einmal strömten zahlreiche Fasnachtsbegeisterte ins Städtli, um dem letzten Akt beizuwohnen. Sonne, Wind und bunte Nummern Zünftiger Fasnachts-Umzug am Güdisdienstag 51 kreative Nummern begeistern am jährlichen Heini-Umzug das Publikum. Bei herrlichem Wetter, zierten viele und bunte Fasnächtler die Strassen und Gassen Sursees. Impressionen dazu, finden Sie in der rüüdigen Fotogalerie. Zofingen: AGV, GZ und WRZ feiern in diesem Jahr gemeinsam Der stilvolle Auftakt in den Frühling Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-Jahr-Jubiläum des AGV organisieren die Gewerbevereine des Bezirks Zofingen einen regionalen «Gala-Abend». Dieser findet am 16. März eingebettet in den traditionellen Frühlingsball im Zofinger Stadtsaal statt. Das 33. Monsterkonzert mit 27 Nummern begeistert die Massen Wenn das Städtli zum Fasnachtstempel wird Der Fasnachts-Samstag hat Tradition. Das 33. Monsterkonzert lockte unzählige Fasnachtsbegeisterte ins Städtli. Am Corso, organisiert durch die Guggsurruugger, waren 27 Nummern, Guggenmusiken und Wagen am Start. Gefeiert wurde bis weit nach Mitternacht. Bilder dazu, finden Sie im Video und in der rüüdigen Fotogalerie. Grosses Gedränge und gute Laune in Dagmersellen 52 Nummern am Häppere-Umzug Petrus meinte es gut - am Samstag in Dagmersellen. Keine Regentropfen, dafür umso mehr Konfetti, regnete es vom Himmel. Das Publikum am Strassenrand genoss den Häppere-Umzug in vollen Zügen. 52 Nummern, darunter 19 Guggenmusiken waren am Start. Bilder dazu, in der grossen Fotogalerie.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen