AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Alterszentrum St. Martin beging sein 50-Jahr-Jubiläum mit einem Winterlichtritual

Das Feuer im Mittelpunkt

Drei Referentinnen und Referenten führten gekonnt durch das Winterlichtfest anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Alterszentrums St. Martin am Donnerstagabend und entzündeten zum krönenden Finale des Festaktes ein Feuerwerk.

12.12.2019 22:33, cbu/sursee, 0 Kommentare

Vor genau 50 Jahren zogen die ersten Bewohnenden ins Alterszentrum St. Martin in Sursee - Anlass genug, um dieses Ereignis mit einem stimmungsvollen Winterlichtfest zu begehen und «quasi den Urfunken zu entfachen», wie Heimleiter Urs Arnold bei seiner Begrüssung so schön formulierte. Mit dem Licht sei es wie mit der Freude. Beides nehme nicht ab, wenn es geteilt würde. Und so wurden an diesem Abend viele Lichter und auch Freude geteilt.

Die erste Kerze und damit die Leitung des Abends durfte Ritualfachfrau  Barbara Schmid entgegennehmen. Auch Stadträtin und Sozialvorsteherin Jolanda Achermann meldete sich mit einer sehr aufschlussreichen und schön inszenierten Rede über Geschichte und Organisation des Alterszentrums St. Martin zu Wort.

Zu jedem Haus, das Achermann vorstellte, wurde eine Laterne getragen, wobei das Licht jeweils symbolisch für etwas stand. So wurde beispielsweise vor Haus neun, dem Haupthaus, eine Laterne positioniert, um an die damaligen Verantwortlichen zu erinnern, ohne deren Weitsicht das Alterszentrum heute nicht erfolgreich betrieben werden könnte. «Vor 50 Jahren wurde ein Feuer entfacht, das ist grösser und grösser geworden. Sie alle sind Teil dieses Feuers», schloss Achermann und gab den Startschuss zum krönenden Finale des Festaktes – dem Feuerwerk.

Galerie | Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die Operetten-Revue «Frau Luna» im Stadttheater Sursee ist von A bis Z opulent und wird mit viel Leidenschaft präsentiert Berlin und den Mond nach Sursee geholt Grosses Kino bietet das Ensemble des Stadttheaters Sursee dem Publikum mit der Aufführung der Operetten-Revue «Frau Luna». Der Auftritt des Jodlerchörli Heimelig Oberkirch mit Konzert und Theater fand beim Publikum viel Gefallen Es war ein Schmaus für Augen und Ohren Das Jodlerchörli Heimelig Oberkirch bot dem Publikum mit viel Musik und einer herrlich gespielten Theater-Komödie einen äusserst unterhaltsamen Abend. Die Häuser sind geschmückt, Weihnachten steht vor der Tür, nur der Schnee lässt auf sich warten Oh du schöne Weihnachtszeit Dass es keine weissen Weihnachten gibt, daran hat man sich bereits gewöhnt. Aber eine Adventszeit ganz ohne Schnee? Das ist etwas Neues. Da kann es schon vorkommen, dass man nicht in Weihnachtsstimmung gerät. Vielleicht helfen ja die Bilder von festlich geschmückten Häusern und kunstvollen Arrangements, um sich in weihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen. Wir von regiolive, dem Surentaler und dem Oberwiggertaler wünschen allen bereits jetzt schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Die Spendenaktion «Baulüüt wie mer» lockte zahlreiche Besucher an Gemütliches Beisammensein für einen guten Zweck Freitag der 13. zeigte sich in Geuensee von seiner besten Seite. Im winterlich dekorierten Werkhof der Bauunternehmung Estermann wurden auch dieses Jahr fleissig Spenden gesammelt. Traditioneller Chlaus-Markt lockte unzählige Gäste nach Sursee Kaffeeschnaps und Waren Ob kulinarische Leckerbissen, Rösslispiel, Dekoartikel, Landmaschinen oder Kaffeeschnaps, für jeden Geschmack und jedes Alter war am traditionellen Chlaus-Markt in Sursee etwas geboten. Mit der Spendenaktion 2019 unterstützt die Estermann AG eine junge Bergbauernfamilie Mit Genuss anderen etwas Gutes tun Bei der Spendenveranstaltung der Firma Estermann AG im Schäracher in Geuensee kann man in weihnächtlicher Atmosphäre Glühwein, Raclette und andere Leckerein geniessen und somit ein Projekt in Schüpfheim, den Hausbau einer jungen Bergbauernfamilie, unterstützen. Die rund 230 Aktiven des STV Altbüron boten eine attraktive Turnshow Von «Shopaholics» und Langfinger Zur grossen Turnshow des STV Altbüron wurde die Mehrzweckhalle am Wochenende kurzerhand in Shopping Mall verwandelt, wo eine fetzige Reigennummer die nächste jagte. Am Samstag öffnete die Stiftung Brändi Sursee ihre Türen Spiele, Leckereien, Kunstwerke und vieles mehr Bei dem breiten Angebot kam am Tag der offenen Tür in der Stiftung Brändi niemand zu kurz. Die Altstadt von Sursee erstrahlte im Lichterglanz Jedes Jahr aufs Neue schön Über 60 Geschäfte lockten zur diesjährigen vierten Ausgabe von "Altstadt im Lichterglanz". Die Wetterprognosen standen schlecht. Doch davon abschrecken liessen sich die Surseer nicht, schliesslich konnte man bei Glühwein oder Punsch am Feuer wieder trocknen. Und wer lässt sich schon gerne die Gelegenheit entgehen, in solch einer zauberhaften Atmosphäre mit dem ein oder anderen Kollegen ein Schwätzli zu halten? In der Pfarrkirche spielten am Samstag zwei verschiedene Handharmonika-Orchester Musik kennt keine Grenzen Der Handharmonika-Club Dagmersellen und seine musikalischen Gäste vom Akkordeon-Orchester aus dem deutschen Riedlingen boten dem Publikum ein tolles Konzert.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen