AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Wandertag mit Entdeckungen und Genuss im Rahmen von «200 Jahre Mauensee»

«Tolles, einmaliges Erlebnis»

Die Teilnehmerinnen der Wanderung waren begeistert vom Gebotenen.  | Bild: ZVG

Über 300 Kinder und Erwachsene nahmen am Wandertag im Rahmen von "200 Jahre Mauensee" teil und wanderten von Posten zu Posten durch die Gemeinde.

20.06.2019 09:00, dev, 0 Kommentare

Am Samstag waren die Mauenseeerinnen und Mauenseeer zur Jubiläumswanderung eingeladen. Über 300 Kinder und Erwachsene genossen den Brunch der Bäuerinnen, und viele wanderten auf dem Rundweg von Posten zu Posten durch die Gemeinde Mauensee.

«Diese Wanderung ist ein tolles, einmaliges Erlebnis», meinte Priska Häfliger ganz begeistert. Auch sie genoss mit Ehemann Erwin das Wandern, die Sonne und die vielen Gespräche. Aber auch von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern war nur Lobendes zu hören, denn die Bewohnerinnen und Bewohner von Mauensee genossen es, mit Gästen und Freunden die Gemeinde und an den Posten Vereine und andere Menschen kennen zu lernen.

Damit ist die Idee des Organisationskomitees vollends gelungen. Über 300 Kinder und Erwachsene genossen den Brunch der Bäuerinnen, besuchten die einzelnen Posten, und einige wanderten oder fuhren mit dem Velo auf der Strecke des Rundweges durch die Gemeinde.

Ausblick auf die Gemeinde

Schon die festlich beflaggten Strassen der Gemeinde – die Flaggen sind übriges neu – deuteten an, dass an diesem Tag in Mauensee etwas ganz Besonderes los war. Die Gäste wurden zum Frühstück von den Bäuerinnen in Kaltbach, Bognau und beim Schulhaus mit Zopf, Butter, Konfitüre, Kaffee und allem, was das Herz begehrte, verwöhnt. Für die Kleinen lockten auf dem Pausenplatz beim Schulhaus Spielautos und Velos.

Gestärkt, mit Karte und genügend Wasser, genossen die Wanderinnen und Wanderer die Strecke dem See, blühenden Naturwiesen und reifendem Getreide entlang. An den verschiedenen Posten, betreut von Vereinen oder Familien, wurden die Gäste herzlich empfangen. Ein besonderer Blick auf die Gemeinde bot sich beim Posten der Jugend Mauensee beim Höllhof; dieser Ausblick wurde, nebst Kaffee und feinem Gebäck, genossen.

«Bei Ausgrabungen entdeckten Archäologen bedeutende Funde von Pfahlbauten…», las der Bauer vom Tannhof aus der Wochenpresse. Ein interessierter Besucher wurde enttäuscht: «Wir sind hier nicht im Wauwilermoos, sondern auf dem Tannhof in Mauensee», klärte der Bauer auf. Doch die Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe wussten noch einiges Sagenhaftes über Menschen, See und Schloss zu berichten. Während bei der Emmi in Kaltbach Raclette serviert wurde, luden die Jäger zu einem Wurstplättli.

Im kühlen Wald war die Jagdhütte ein beliebter Pausenort, den auch die Kinder genossen. Sie konnten sich unter Anleitung von Kindern der fünften und sechsten Klasse mit Spielen vergnügen. Ein besonderer Posten bot der Campingplatz im Waldheim. Beim alten Bienenhaus waren Fotos von der ehemaligen Zuchtstation von Bienenköniginnen zu sehen. Es gab aber auch einiges über Bienen zu erfahren, was auch das Interesse der Campinggäste weckte. Zum Abschuss genossen die Wanderinnen und Wanderer beim Schulhaus zu urchigen Schwyzerörgeliklängen ein feines Risotto.

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Gansabhauet in Sursee – des einen Freud, des anderen Leid Eine Stadt im Gänse-Fieber Wie jedes Jahr fand in Sursee auch heuer die Gansabhauet statt. Dabei kam es mit dem Sieg einer Frau zu einer willkommenen Abwechslung. Neue Badmöbelkollektion «artisan» in Oberkirch glanzvoll enthüllt Langweilig wohnen war gestern In Kooperation mit der Firma talsee gestaltete das Ehepaar Ursi und Reto Grüter eine eigene Badmöbelkollektion, welche am Donnerstagabend bei Apéro und Livemusik festlich enthüllt wurde. Den goldenen Herbst noch einmal Revue passieren lassen Ein buntes Meer aus Blättern Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Der Oktober hat sich bereits verabschiedet, und der Winter naht mit unaufhaltsamen Schritten. Grund genug, um die letzten schönen Tage des goldenen Herbstes noch einmal ausgiebig zu geniessen, und sei es auch nur auf diesen Bildern. Swiss Ice Hockey Day in der Eishalle Sursee Stars und Sternchen gemeinsam auf dem Eis Am Sonntag fand in verschiedenen Schweizer Städten und Gemeinden, darunter auch in Sursee, der «Swiss Ice Hockey Day» statt, bei dem kleine Eishockey-Fans ihre Stars treffen konnten. Camping-Ausstellungen lockten viele Besucher nach St. Erhard und Dagmersellen Zwei auf einen Streich Das vielfältige Angebot der parallellaufenden Ausstellungen von alco Wohnmobile AG und Bushandel.ch AG ergänzte sich wunderbar. Das Jodlerchörli Heimelig am Gschweich Schlierbach zeigte sich von einer ganz neuen Seite Bunt wie der «Nachtexpress» Die bunte Mischung der beliebten SRF-Sendung «Nachtexpress» nahm sich das Jodlerchörli Heimeling am Gschweich Schlierbach zur Leitlinie in seinem Konzertprogramm. Vor vollem Haus in der Mehrzweckhalle Schlierbach wurde dem Publikum eine abwechslungreiche Show mit viel Musik und Spass geboten. Der Gewerbepark LBG in Schenkon feierte seine Eröffnung Platz für jedermann Zahlreiche Gäste wohnten der Eröffnung des Gewerbeparks LBG am Standort Schwyzermatt in Schenkon bei. Die zwei sechsstöckigen Kuben bieten Platz bis zu verschiedenen 100 Mietern. Halloween Dinner & Party auf dem Wasserschloss Wyher Ettiswil Schaurig-Schöne Partynacht (Verlosung) 1304 erstmals urkundlich erwähnt, im Hochmittelalter von Patrizierfamilien bewohnt, 1963 von einem Brand zerstört und nun wartet es auf dich! - Noxiris & Schloss Wyher laden ein zum Halloween Dinner & Party auf dem Wasserschloss Wyher. Regiolive.ch verlost 2x2 Gratis-Tickets für die Afterparty am Donnerstag, dem 31. Oktober, auf dem Schloss in Ettiswil. Open Mic Night im Kulturwerk 118 in Sursee Bühne frei für Künstlerinnen und Künstler Am Samstagabend war im «Kulti» vor allem gesanglich Einiges geboten. Die Neuuniformierung der Brass Band Feldmusik Winikon wurde als dreitägiges Fest zelebriert Mit Pauken und Trompeten ins neue Gewand Nach 28 Jahren war es vergangenes Wochenende so weit: Die Brass Band Feldmusik Winikon hielt in der Mehrzweckhalle Winikon ihr dreitägiges Neuuniformierungsfest ab.
Neue Artikel werden geladen
zurück