AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Die MG Wauwil feierte ihre neue Uniform und neue Vereinsfahne

Eleganz in Dunkelblau und Silber

Die Fahnenpatenpaare Vitus und Brigitta Iseli (links) sowie Corinna und Gerhard Klein mit der neuen Fahne, präsentiert von Fähnrich Hans Birrer.
 | Bild: Andrea Fahrer

Am Samstag wurde in der Kirche in Wauwil die neuen Uniformen und die neue Vereinsfahne der MG Wauwil eingeweiht.

04.09.2019 12:00, kku/sursee, 0 Kommentare

Voll war sie, die Pfarrkirche Egolzwil-Wauwil am vergangenen Samstagnachmittag. Würdevoll, getragen von den Klängen des Bläserensembles der BBMG Egolzwil, zogen die Musikantinnen und Musikanten in die Kirche ein. Ein Moment, den einen erschauern liess.

Und dann war das Geheimnis gelüftet. Schwarze Hose, dunkelblaues Veston, dunkelblauer Hut und ein elegantes, silber-schwarzes Gilet – so wird sich die MG Wauwil in den kommenden Jahren präsentieren.

Pastoralassistentin Doris Zemp fand im Wortgottesdienst feierliche und berührende Worte über die Universalsprache der Musik, dass Musik verbinde und die Uniform ein sichtbares Zeichen von Zusammengehörigkeit in einem Verein sei.

Mit der Enthüllung der neuen Vereinsfahne durch die sichtlich stolzen Fahnenpaten Corinna und Gerhard Klein sowie Brigitta und Vitus Iseli wurde dem Festgottesdienst das i-Tüpfelchen aufgesetzt.

Neue Uniform kommt gut an

Anschliessend legten Musikantinnen und Musikanten den Weg von der Kirche zum Zentrum Linde zurück. Angeführt wurde der Festumzug von der MG Konkordia Varen, weiter folgten die Fahnendelegationen und Ehrengäste, die Brass Band MG Egolzwil, die Majoretten Wauwil sowie die Fahnenpaten im schicken Oldtimer. Den Abschluss machte die Musikgesellschaft Wauwil.

Beim Apéro, zu dem die ganze Bevölkerung eingeladen war, durften die einzelnen Mitglieder zahlreiche Gratulationen zur geglückten Wahl der neuen Uniform entgegennehmen. Diese wurde im Atelier Büttiker in Pfaffnau hergestellt. Das dunkelblaue Veston mit den schwarzen Hosen wirkt stattlich und schlicht. Und ist das Veston einmal ausgezogen, erkennt man die MG Wauwil mit dem eleganten silber-schwarzen Gilet immer noch als Einheit.

Jubel, Trubel, Heiterkeit

Das Bankett im voll besetzten Zentrum Linde wurde vom Freundschaftsverein MG Konkordia Varen eröffnet. Die Freunde aus dem Wallis überbrachten nebst sympathischen Gratulationen ein grosszügiges Geschenk, so dass Vereinspräsident André Vogel und OK-Präsident Beat Rölli für einen Moment sprachlos waren.

Im Rahmen des offiziellen Festaktes dankte der OK-Präsident den vielen Sponsoren und Gönnern für die grossartige und überwältigende Unterstützung. Er bedankte sich zudem beim gesamten Organisationskomitee für die grosse Arbeit in den vergangenen rund zwei Jahren. Die Musikgesellschaft Wauwil sei motiviert, weiter zur kulturellen Vielfalt in der Gemeinde beizutragen.

Einen weiteren Dank sprach auch Vereinspräsident André Vogel aus. Er dankte seinen Musikkolleginnen und -kollegen für den grossartigen Einsatz und überbrachte dem OK-Präsidenten ein Geschenk. Gemeindepräsidentin Annelies Gassmann überbrachte die Grüsse der Bevölkerung und des Gemeinderates von Wauwil und wünschte der Musikgesellschaft Wauwil viel Freude mit der neuen Uniform und der Vereinsfahne.

Pastoralassistentin Doris Zemp weihte die Uniformen und die Fahne im Festgottesdienst ein.  | Bild: Andrea Fahrer

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Mehr als 200 Personen machten bei unserem Wettbewerb an der SURWA mit «Kann ein Innerschweizer in 3 Jahren Schwingerkönig werden?» Das Abfallmonster von Mauensee soll an den Clean-Up-Day erinnern Einfach «sauberhaft» Aktion "Sauberhaftes Mauensee" sorgte für ein sauberes Dorf. 777 Teilnehmer am 4. Spartacus Run Sursee Mehr als zwanzig Hindernisse galt es meistern Beim 4. Spartacus Run Sursee haben 777 Teilnehmer bei idealen spartanischen Bedingungen ihre Muskeln spielen lassen. Hansueli Frei und Barbara Jurt sind die Sieger. Impressionen von der SURWA 2019 Business, Unterhaltung und Genuss wurden geboten Über 100 Aussteller sowie gute Unterhaltung mit Shows und Konzerten lockten vom Donnerstag bis Sonntag zahlreiche Besucher nach Sursee in die Stadthalle. 3. Clean-Up-Day Sursee 130 Kinder werden Sursee sauber machen Am nationalen Clean-Up-Day sammeln Kinder und Erwachsene Abfall ein und setzen ein starkes, nachhaltiges Zeichen gegen Littering. Auch in diesem Jahr, konnten in Sursee dafür sieben Primarschulklassen motiviert werden. Kleine Besucher schicken Grüsse in die Welt hinaus Grüsse von der SURWA 2019 Vom Stand der Agentur Sursee der ZT Medien AG an der SURWA 2019, welche vom Donnerstag, 5. September, bis Sonntag, 8. September, in der Stadthalle Sursee stattfindet, schicken kleine Besucher Grüsse in die Welt hinaus. Surentaler, Oberwiggertaler und Regiolive an der SURWA Für Gross wie auch für Klein ist was tolles dabei Die ZT Medien AG ist mit ihren Produkten Surentaler, Oberwiggertaler und Regiolive.ch zu Gast an der SURWA. Schauen Sie an unserem Stand vorbei, machen Sie mit beim Wettbewerb und gewinnen Sie eine Übernachtung mit Kinoerlebnis. Die Theatergruppe Schötz feierte mit «Amore, Amore...» Premiere «Lassen wir die beiden leben» Mit «Amore, Amore...» spielt die Theatergruppe Schötz eine moderne Version von «Romeo und Julia» und wartet mit einem alternativen Ende auf. Am OpenWater Day in Nottwil machten sowohl lizenzierte Schwimmer als auch Volks- und Breitensportler mit Viel Wassersport und karibische Klänge Blauer Himmel, strahlende Sonne und ein lächelnder See – sie alle drei hatten ihren Anteil an der erfolgreichen Durchführung des OpenWater Day in Nottwil, der Schlussveranstaltung des Swiss OpenWater-Cups mit ingesamt 31 Austragungsorten in der Schweiz. Rund 2500 Zuschauer blickten am Sonntag in den Himmel über Triengen Modellflugshow begeisterte die Zuschauer Die Modellflugshow auf der Trienger Flying Ranch am Sonntag stand den grossen Airshows in nichts nach.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen