AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Die MG Wauwil feierte ihre neue Uniform und neue Vereinsfahne

Eleganz in Dunkelblau und Silber

Die Fahnenpatenpaare Vitus und Brigitta Iseli (links) sowie Corinna und Gerhard Klein mit der neuen Fahne, präsentiert von Fähnrich Hans Birrer.
 | Bild: Andrea Fahrer

Am Samstag wurde in der Kirche in Wauwil die neuen Uniformen und die neue Vereinsfahne der MG Wauwil eingeweiht.

04.09.2019 12:00, kku/sursee, 0 Kommentare

Voll war sie, die Pfarrkirche Egolzwil-Wauwil am vergangenen Samstagnachmittag. Würdevoll, getragen von den Klängen des Bläserensembles der BBMG Egolzwil, zogen die Musikantinnen und Musikanten in die Kirche ein. Ein Moment, den einen erschauern liess.

Und dann war das Geheimnis gelüftet. Schwarze Hose, dunkelblaues Veston, dunkelblauer Hut und ein elegantes, silber-schwarzes Gilet – so wird sich die MG Wauwil in den kommenden Jahren präsentieren.

Pastoralassistentin Doris Zemp fand im Wortgottesdienst feierliche und berührende Worte über die Universalsprache der Musik, dass Musik verbinde und die Uniform ein sichtbares Zeichen von Zusammengehörigkeit in einem Verein sei.

Mit der Enthüllung der neuen Vereinsfahne durch die sichtlich stolzen Fahnenpaten Corinna und Gerhard Klein sowie Brigitta und Vitus Iseli wurde dem Festgottesdienst das i-Tüpfelchen aufgesetzt.

Neue Uniform kommt gut an

Anschliessend legten Musikantinnen und Musikanten den Weg von der Kirche zum Zentrum Linde zurück. Angeführt wurde der Festumzug von der MG Konkordia Varen, weiter folgten die Fahnendelegationen und Ehrengäste, die Brass Band MG Egolzwil, die Majoretten Wauwil sowie die Fahnenpaten im schicken Oldtimer. Den Abschluss machte die Musikgesellschaft Wauwil.

Beim Apéro, zu dem die ganze Bevölkerung eingeladen war, durften die einzelnen Mitglieder zahlreiche Gratulationen zur geglückten Wahl der neuen Uniform entgegennehmen. Diese wurde im Atelier Büttiker in Pfaffnau hergestellt. Das dunkelblaue Veston mit den schwarzen Hosen wirkt stattlich und schlicht. Und ist das Veston einmal ausgezogen, erkennt man die MG Wauwil mit dem eleganten silber-schwarzen Gilet immer noch als Einheit.

Jubel, Trubel, Heiterkeit

Das Bankett im voll besetzten Zentrum Linde wurde vom Freundschaftsverein MG Konkordia Varen eröffnet. Die Freunde aus dem Wallis überbrachten nebst sympathischen Gratulationen ein grosszügiges Geschenk, so dass Vereinspräsident André Vogel und OK-Präsident Beat Rölli für einen Moment sprachlos waren.

Im Rahmen des offiziellen Festaktes dankte der OK-Präsident den vielen Sponsoren und Gönnern für die grossartige und überwältigende Unterstützung. Er bedankte sich zudem beim gesamten Organisationskomitee für die grosse Arbeit in den vergangenen rund zwei Jahren. Die Musikgesellschaft Wauwil sei motiviert, weiter zur kulturellen Vielfalt in der Gemeinde beizutragen.

Einen weiteren Dank sprach auch Vereinspräsident André Vogel aus. Er dankte seinen Musikkolleginnen und -kollegen für den grossartigen Einsatz und überbrachte dem OK-Präsidenten ein Geschenk. Gemeindepräsidentin Annelies Gassmann überbrachte die Grüsse der Bevölkerung und des Gemeinderates von Wauwil und wünschte der Musikgesellschaft Wauwil viel Freude mit der neuen Uniform und der Vereinsfahne.

Pastoralassistentin Doris Zemp weihte die Uniformen und die Fahne im Festgottesdienst ein.  | Bild: Andrea Fahrer

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die Operetten-Revue «Frau Luna» im Stadttheater Sursee ist von A bis Z opulent und wird mit viel Leidenschaft präsentiert Berlin und den Mond nach Sursee geholt Grosses Kino bietet das Ensemble des Stadttheaters Sursee dem Publikum mit der Aufführung der Operetten-Revue «Frau Luna». Konzertpodium mit Johanna Schneider und Bläserensemble in Sursee W. A. Mozart steht im Zentrum Zwei Kammermusik-Kompositionen von W. A. Mozart werden von Lehrpersonen der Musikschule Region Sursee zum Besten gegeben. Die Brass Band Feldmusik Winikon lädt ein zu ihren Jahreskonzerten Musikkonzert in neuer Uniform Die Brass Band Feldmusik Winikon freut sich auf ihre Jahreskonzerte, welche sie in ihrer neuen Uniform spielen. Die Feldmusik Nebikon lädt zum Jahreskonzert Wo das Glück sich trifft "Happy day" – unter diesem Motto lädt die Feldmusik Nebikon zu ihrem vielseitigen Jahreskonzert ein. Der Auftritt des Jodlerchörli Heimelig Oberkirch mit Konzert und Theater fand beim Publikum viel Gefallen Es war ein Schmaus für Augen und Ohren Das Jodlerchörli Heimelig Oberkirch bot dem Publikum mit viel Musik und einer herrlich gespielten Theater-Komödie einen äusserst unterhaltsamen Abend. Die Häuser sind geschmückt, Weihnachten steht vor der Tür, nur der Schnee lässt auf sich warten Oh du schöne Weihnachtszeit Dass es keine weissen Weihnachten gibt, daran hat man sich bereits gewöhnt. Aber eine Adventszeit ganz ohne Schnee? Das ist etwas Neues. Da kann es schon vorkommen, dass man nicht in Weihnachtsstimmung gerät. Vielleicht helfen ja die Bilder von festlich geschmückten Häusern und kunstvollen Arrangements, um sich in weihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen. Wir von regiolive, dem Surentaler und dem Oberwiggertaler wünschen allen bereits jetzt schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Die Spendenaktion «Baulüüt wie mer» lockte zahlreiche Besucher an Gemütliches Beisammensein für einen guten Zweck Freitag der 13. zeigte sich in Geuensee von seiner besten Seite. Im winterlich dekorierten Werkhof der Bauunternehmung Estermann wurden auch dieses Jahr fleissig Spenden gesammelt. Alterszentrum St. Martin beging sein 50-Jahr-Jubiläum mit einem Winterlichtritual Das Feuer im Mittelpunkt Drei Referentinnen und Referenten führten gekonnt durch das Winterlichtfest anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Alterszentrums St. Martin am Donnerstagabend und entzündeten zum krönenden Finale des Festaktes ein Feuerwerk. Traditioneller Chlaus-Markt lockte unzählige Gäste nach Sursee Kaffeeschnaps und Waren Ob kulinarische Leckerbissen, Rösslispiel, Dekoartikel, Landmaschinen oder Kaffeeschnaps, für jeden Geschmack und jedes Alter war am traditionellen Chlaus-Markt in Sursee etwas geboten. Mit der Spendenaktion 2019 unterstützt die Estermann AG eine junge Bergbauernfamilie Mit Genuss anderen etwas Gutes tun Bei der Spendenveranstaltung der Firma Estermann AG im Schäracher in Geuensee kann man in weihnächtlicher Atmosphäre Glühwein, Raclette und andere Leckerein geniessen und somit ein Projekt in Schüpfheim, den Hausbau einer jungen Bergbauernfamilie, unterstützen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen