AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Rund 2500 Zuschauer blickten am Sonntag in den Himmel über Triengen

Modellflugshow begeisterte die Zuschauer

Die Modellflugshow auf der Trienger Flying Ranch am Sonntag stand den grossen Airshows in nichts nach.

03.09.2019 18:00, tiz/sursee, 0 Kommentare

Petrus hatte definitiv ein Einsehen. Er schickte am Sonntag den angekündigten Wetterumsturz erst einige Stunden nach der grandiosen Flugshow auf der Trienger Flying Ranch.

Vom kleinen schnuckligen Schäfchen bis hin zu grossen Turbinenjets und riesigen Segelflugzeugen war alles zu sehen, was mit Modellflug etwas zu tun hat.

Urs Holderegger von der den Anlass organisierenden Modellfluggruppe Schöftland zeigte sich sehr zufrieden. «Ja, bis jetzt läuft alles problemlos», sagte er kurz nach dem Mittagessen, «uns als Organisator freut vor allem auch der grosse Zuschaueraufmarsch.» In der Tat, es dürften gut 2500 Zuschauer gewesen sein, die die Flugshow aus nächster Nähe miterleben wollten.

Vom obersten Modellflieger der Schweiz, Yves Burkhardt, moderiert, zeigten die verschiedenen Piloten ihr Können und die wunderschön gebauten Modelle. Zu richtigen Begeisterungsstürmen und Szenenapplaus liessen sich die Zuschauer bei der Vorführung der beiden Jet-Piloten Mike Stuber und Dani Affolter hinreissen. Das perfekt geflogene Synchron-Programm der beiden sucht auch wirklich seinesgleichen.

Dass man auch einen nicht herkömmlichen Flieger mit Flügeln in den Himmel bekommt, zeigte eine Gruppe Piloten der MV SL. Nicht nur die Kinder hatten ihren Spass an den fliegenden Schäfchen, die mit ihrem Hütehund am Himmel herumturnten.

Das Sahnehäubchen der ganzen Show bot aber dann der Gastgeber und Flugplatzchef Bruno Müller persönlich. Er flog mit seiner SU 26 ein spektakuläres Akrobatikprogramm, das er zudem während des Fluges aus dem Cockpit heraus moderierte. Selbst bei Negativfiguren und 6g Belastung blieb dem topfitten Piloten die Luft nicht weg. Beeindruckend in jeder Hinsicht.

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Alterszentrum St. Martin beging sein 50-Jahr-Jubiläum mit einem Winterlichtritual Das Feuer im Mittelpunkt Drei Referentinnen und Referenten führten gekonnt durch das Winterlichtfest anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Alterszentrums St. Martin am Donnerstagabend und entzündeten zum krönenden Finale des Festaktes ein Feuerwerk. Traditioneller Chlaus-Markt lockte unzählige Gäste nach Sursee Kaffeeschnaps und Waren Ob kulinarische Leckerbissen, Rösslispiel, Dekoartikel, Landmaschinen oder Kaffeeschnaps, für jeden Geschmack und jedes Alter war am traditionellen Chlaus-Markt in Sursee etwas geboten. Mit der Spendenaktion 2019 unterstützt die Estermann AG eine junge Bergbauernfamilie Mit Genuss anderen etwas Gutes tun Bei der Spendenveranstaltung der Firma Estermann AG im Schäracher in Geuensee kann man in weihnächtlicher Atmosphäre Glühwein, Raclette und andere Leckerein geniessen und somit ein Projekt in Schüpfheim, den Hausbau einer jungen Bergbauernfamilie, unterstützen. Die rund 230 Aktiven des STV Altbüron boten eine attraktive Turnshow Von «Shopaholics» und Langfinger Zur grossen Turnshow des STV Altbüron wurde die Mehrzweckhalle am Wochenende kurzerhand in Shopping Mall verwandelt, wo eine fetzige Reigennummer die nächste jagte. Am Samstag öffnete die Stiftung Brändi Sursee ihre Türen Spiele, Leckereien, Kunstwerke und vieles mehr Bei dem breiten Angebot kam am Tag der offenen Tür in der Stiftung Brändi niemand zu kurz. Die Altstadt von Sursee erstrahlte im Lichterglanz Jedes Jahr aufs Neue schön Über 60 Geschäfte lockten zur diesjährigen vierten Ausgabe von "Altstadt im Lichterglanz". Die Wetterprognosen standen schlecht. Doch davon abschrecken liessen sich die Surseer nicht, schliesslich konnte man bei Glühwein oder Punsch am Feuer wieder trocknen. Und wer lässt sich schon gerne die Gelegenheit entgehen, in solch einer zauberhaften Atmosphäre mit dem ein oder anderen Kollegen ein Schwätzli zu halten? In der Pfarrkirche spielten am Samstag zwei verschiedene Handharmonika-Orchester Musik kennt keine Grenzen Der Handharmonika-Club Dagmersellen und seine musikalischen Gäste vom Akkordeon-Orchester aus dem deutschen Riedlingen boten dem Publikum ein tolles Konzert. Das Jodlerchörli Geuensee gab an seinem Jahreskonzert sein vielseitiges und farbiges Programm zum Besten Buntes Nachtleben in Geuensee Am Samstagabend feierte die Theatergruppe Schlierbach mit dem Stück «he-het kei Wärt» Premiere In Obereien stinkt es zum Himmel Zwölf Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe Schlieren inszenieren unter der Regie von Kurt Burri das Theaterstück "he-he kei Wärt". Voller Spannung erwarteten die Laternenkinder den Samichlaus in Oberkirch Gespenster wuselten durch die Nacht Am Schulhaus-Zentrum Oberkirch wurden innerhalb der letzten Wochen fleissig über 130 Laternen gebastelt - und das alleine von Kindergärtlern und Erstklässlern.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen