AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Rund 2500 Zuschauer blickten am Sonntag in den Himmel über Triengen

Modellflugshow begeisterte die Zuschauer

Die Modellflugshow auf der Trienger Flying Ranch am Sonntag stand den grossen Airshows in nichts nach.

03.09.2019 18:00, tiz/sursee, 0 Kommentare

Petrus hatte definitiv ein Einsehen. Er schickte am Sonntag den angekündigten Wetterumsturz erst einige Stunden nach der grandiosen Flugshow auf der Trienger Flying Ranch.

Vom kleinen schnuckligen Schäfchen bis hin zu grossen Turbinenjets und riesigen Segelflugzeugen war alles zu sehen, was mit Modellflug etwas zu tun hat.

Urs Holderegger von der den Anlass organisierenden Modellfluggruppe Schöftland zeigte sich sehr zufrieden. «Ja, bis jetzt läuft alles problemlos», sagte er kurz nach dem Mittagessen, «uns als Organisator freut vor allem auch der grosse Zuschaueraufmarsch.» In der Tat, es dürften gut 2500 Zuschauer gewesen sein, die die Flugshow aus nächster Nähe miterleben wollten.

Vom obersten Modellflieger der Schweiz, Yves Burkhardt, moderiert, zeigten die verschiedenen Piloten ihr Können und die wunderschön gebauten Modelle. Zu richtigen Begeisterungsstürmen und Szenenapplaus liessen sich die Zuschauer bei der Vorführung der beiden Jet-Piloten Mike Stuber und Dani Affolter hinreissen. Das perfekt geflogene Synchron-Programm der beiden sucht auch wirklich seinesgleichen.

Dass man auch einen nicht herkömmlichen Flieger mit Flügeln in den Himmel bekommt, zeigte eine Gruppe Piloten der MV SL. Nicht nur die Kinder hatten ihren Spass an den fliegenden Schäfchen, die mit ihrem Hütehund am Himmel herumturnten.

Das Sahnehäubchen der ganzen Show bot aber dann der Gastgeber und Flugplatzchef Bruno Müller persönlich. Er flog mit seiner SU 26 ein spektakuläres Akrobatikprogramm, das er zudem während des Fluges aus dem Cockpit heraus moderierte. Selbst bei Negativfiguren und 6g Belastung blieb dem topfitten Piloten die Luft nicht weg. Beeindruckend in jeder Hinsicht.

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Mehr als 200 Personen machten bei unserem Wettbewerb an der SURWA mit «Kann ein Innerschweizer in 3 Jahren Schwingerkönig werden?» Das Abfallmonster von Mauensee soll an den Clean-Up-Day erinnern Einfach «sauberhaft» Aktion "Sauberhaftes Mauensee" sorgte für ein sauberes Dorf. 777 Teilnehmer am 4. Spartacus Run Sursee Mehr als zwanzig Hindernisse galt es meistern Beim 4. Spartacus Run Sursee haben 777 Teilnehmer bei idealen spartanischen Bedingungen ihre Muskeln spielen lassen. Hansueli Frei und Barbara Jurt sind die Sieger. Impressionen von der SURWA 2019 Business, Unterhaltung und Genuss wurden geboten Über 100 Aussteller sowie gute Unterhaltung mit Shows und Konzerten lockten vom Donnerstag bis Sonntag zahlreiche Besucher nach Sursee in die Stadthalle. 3. Clean-Up-Day Sursee 130 Kinder werden Sursee sauber machen Am nationalen Clean-Up-Day sammeln Kinder und Erwachsene Abfall ein und setzen ein starkes, nachhaltiges Zeichen gegen Littering. Auch in diesem Jahr, konnten in Sursee dafür sieben Primarschulklassen motiviert werden. Kleine Besucher schicken Grüsse in die Welt hinaus Grüsse von der SURWA 2019 Vom Stand der Agentur Sursee der ZT Medien AG an der SURWA 2019, welche vom Donnerstag, 5. September, bis Sonntag, 8. September, in der Stadthalle Sursee stattfindet, schicken kleine Besucher Grüsse in die Welt hinaus. Surentaler, Oberwiggertaler und Regiolive an der SURWA Für Gross wie auch für Klein ist was tolles dabei Die ZT Medien AG ist mit ihren Produkten Surentaler, Oberwiggertaler und Regiolive.ch zu Gast an der SURWA. Schauen Sie an unserem Stand vorbei, machen Sie mit beim Wettbewerb und gewinnen Sie eine Übernachtung mit Kinoerlebnis. Die Theatergruppe Schötz feierte mit «Amore, Amore...» Premiere «Lassen wir die beiden leben» Mit «Amore, Amore...» spielt die Theatergruppe Schötz eine moderne Version von «Romeo und Julia» und wartet mit einem alternativen Ende auf. Die MG Wauwil feierte ihre neue Uniform und neue Vereinsfahne Eleganz in Dunkelblau und Silber Am Samstag wurde in der Kirche in Wauwil die neuen Uniformen und die neue Vereinsfahne der MG Wauwil eingeweiht. Am OpenWater Day in Nottwil machten sowohl lizenzierte Schwimmer als auch Volks- und Breitensportler mit Viel Wassersport und karibische Klänge Blauer Himmel, strahlende Sonne und ein lächelnder See – sie alle drei hatten ihren Anteil an der erfolgreichen Durchführung des OpenWater Day in Nottwil, der Schlussveranstaltung des Swiss OpenWater-Cups mit ingesamt 31 Austragungsorten in der Schweiz.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen