AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Am Junior Day bot die Galliker AG in Altishofen spannende Einblicke in ihre verschiedenen Lehrberufe

Selber mal einen LKW zu fahren war ein Highlight

Mit dem alljährlichen Junior Day möchte die Galliker AG in Altishofen vor allem den Jugendlichen die Welt der Logistik und ihre verschiedenen Lehrberufe näherbringen.

22.05.2019 13:00, mst/sursee, 0 Kommentare

Der Junior Day, welcher vergangenen Samstag zum zweiten Mal in der Galliker AG Altishofen stattfand, lockte weit über 300 Personen, davon 140 Jugendliche und Kinder, an. Bei ungefähr der Hälfte der Berufsinteressierten handelte es sich um Familien- angehörige von Mitarbeitenden der Galliker AG, bei der anderen Hälfte um auswärtige Interessierte.

«Das Ziel dieses Events ist es einerseits, gute Lernende zu finden und anzuwerben, andererseits aber den Jugendlichen Berufseinsichten zu bieten und dadurch besonders auch technische Berufe attraktiv zu machen», erklärt HR-Assistant Caroline Studer.

Derzeit werden rund 100 Lehrlinge in den 13 angebotenen Berufslehrgängen ausgebildet, wovon allein 20 vergangenen August starteten. In den letzten Jahren war dabei eine leichte Zunahme an weiblichen Auszubildenden in den technischen Berufen zu vermerken.

Marco Hofer, Berufsausbildner der technischen Berufe erklärt: «Vermutlich haben Frauen etwas Respekt vor grossen Fahrzeugen, während junge Männer darin eine Herausforderung sehen.»

Einmaliges Erlebnis

In einem Postenlauf durften die Jugendlichen spielerisch in Erstkontakt mit den vielfältigen Berufen treten. Jede Station präsentierte dabei kreativ einen Lehrgang. Während des Rundgangs konnte ein Präsent gebastelt werden, für welches die Jugendlichen an der Station der Kaufleute den Auftrag erfassten, bei den Logistikern die Einzelteile in den grossräumigen Lagerhallen kommissionierten, bei den Mechanikern die Objekte anfertigten und schliesslich bei den Lastwagenchauffeuren das Endprodukt ausliefern durften.

Dabei handelte es sich aber nicht um Modelle oder Spielzeuge, sondern die Jugendlichen durften sich, begleitet von einer Fahrlehrperson, tatsächlich in die grossen Lastwagen oder auch Personenwagen mit Anhänger setzen und eine Runde drehen – ein Highlight für Gross und Klein.

CEO Peter Galliker meinte dazu: «Mit der Fahrlehrperson, welche selbst mit Gas- und Bremspedal ausgestattet ist, hält sich das Risiko stark in Grenzen, der positive Effekt hingegen ist riesig. Da Lastwagen in der Öffentlichkeit mit Imageproblemen zu kämpfen haben, wollen wir den Jugendlichen zeigen, dass Lastwagen auch Spass machen können.»

Den strahlenden Gesichtern und leuchtenden Augen nach zu urteilen, ein weiteres gelungenes Unterfangen der Galliker AG. 

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Spanien, Frankreich, Portugal oder Griechenland Wohin gehen die Menschen in Sursee in die Ferien? Die Sommerferien stehen vor der Tür. Doch, wohin gehen die Menschen in der Region Sursee in die Ferien? Was machen Sie? Strand- und Badeferien? Regiolive hörte sich in Sursee einmal um. Die Jubiläumsausgabe verspricht hochklassigen Ballsport und beste Unterhaltung 20 Jahre Surseer Städtlibeach Am Fronleichnams-Wochenende sorgt das legendäre Städtlibeach in der Altstadt von Sursee für viel Unterhaltung und Sport auf höchstem Niveau. Bei der Jubiläumsausgabe sind wiederum die beliebten Vereins- und Firmenturniere auf dem Programm, sowie ein Exhibition-Spiel mit ehemaligen Schweizer Beachvolleyball-Cracks. Die Praxis für Akupunktur & Traditionelle Chinesische Medizin in Sursee feiert ihr 15-jähriges Bestehen Zum Wohle der Patienten White Dinner Sursee Ein Picknick der ganz besonderen Art Am Samstag, 15. Juni findet in der Altstadt von Sursee zum ersten Mal ein White Dinner statt. Der Verein Gewerbe Region Sursee lädt Jung und Alt aus der Region, zu einem einzigartigen Event in traumhafter Atmosphäre unter freiem Himmel ein. Die Familie Gilli öffnete am Sonntag die Türen ihres Hofes in Triengen Vom Spargelfeld direkt in den Hühnerstall Was ist eigentlich das Besondere am Spargelanbau? Wo genau wachsen die saftigen Erdbeeren? Und wie geht es im Hühnerstall zu und her? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bot die Familie Gilli am Sonntag, 2. Juni, in Triengen. Das Pfingstwochenende in Sursee Smokers Night, Kinoclub und Metal-Konzert Noch nichts vor am Pfingstwochenende? In Sursee stehen verschiedenste Events auf dem Programm. In der Goose Bar können verschiedene Zigarren geraucht werden, dazu findet eine Spirituosen-Degustation statt. Der Kinoclub wartet im Stadttheater mit einem Film aus dem ländlichen Irland und im Kulti sind Death-Metal-Konzerte angesagt. Baden, grillieren oder in die Ferien? Das treiben die Leute diesen Sommer Der Sommer steht vor der Tür – endlich kann man sagen! Wie verbringen die Leute den Sommer, was treiben sie? Regiolive ging in Sursee auf Stimmenfang. Die Antworten gibt’s im Video-Interview. «Petanque ist wie Meditation» Peach Weber zu Gast in Sursee Am Mittwochabend begeisterte die Schweizer Komiker-Legende Peach Weber das Publikum in Sursee. Davor sprach der Künstler im ausführlichen Regiolive-Interview über sein Programm «I-Peach», sein Hobby Petanque und was dies mit Meditation zu tun hat, sowie über seinen letzten Auftritt 2027 im Hallenstadion. Am Samstag findet in Sursee ein Kinderfest aller Jugendverbände aus Sursee mit einem grossen Spielturnier statt Lasst die Spiele beginnen Unter dem Patronat der Pfarrei Sursee findet am Samstag in Sursee als eine Premiere das erste öffentliche Kinderfest statt. Der Lehrstellenparcours in Schötz wurde zum dritten Mal durchgeführt und vernetzt Schule und Gewerbe Win-Win-Situation für alle Der Lehrstellenparcours in Schötz bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in verschiedene Berufe reinzuschnuppern, was bei der Berufswahl eine grosse Hilfe sein kann.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen