AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Grosse Fotogalerie der Flug-Show

Flüügerchilbi mit PC-7 Team lockte viel Volk nach Beromünster

Drehende Propeller und Rotoren fast rund um die Uhr, strahlendes Sommer-Wetter und 5000 Flug-Fans – das war «Flüügerchilbi» total. Als Stargäste grüssten die neun Flieger-Asse des PC-7 Teams aus der Luft.

01.07.2019 16:43, dev, 0 Kommentare

38 Grad zeigte das Flugplatz-Thermometer zeitweise an – und doch strömten beim Backofen-Wetter mehr als 5000 Flug-Fans nach Beromünster. Denn in Fliegerkreisen ist bekannt: Wenn auf dem Flugplatz Flüügerchilbi angesagt ist, ist mit Top-Acts zu rechnen. Pünktlich um 14.00 Uhr am Samstagnachmittag, flogen die neun Flieger-Asse des PC-7 Teams der Schweizer Luftwaffe, einen Super Puma-Helikopter flankierend, aus Süden an und überflogen das Flugfeld ein erstes Mal. Mit ihren atemberaubenden Figuren und Show-Einlagen sorgten die neun Piloten für ein einzigartiges Spektakel am Himmel: Haarscharfe Kreuzungen, Überflüge in 360 Grad Drehung «auf dem Kopf» oder die Figur «Schweizerkreuz» waren ein einzigartiger Genuss für die Tausenden Flug-Fans. Leader-Pilot Hptm. Cyril «Johnny» Johner, grüsste das Publikum aus dem Cockpit aus der Luft: «Das PC-7 Team der Schweizer Luftwaffe ist begeistert vom Flugplatz Beromünster und seinem tollen Publikum. Danke, dass wir bei Euch sein dürfen!»

Kunstflugstaffel mit weltweitem Renommée

Beim simulierten Luftkampf 2 gegen 2 stockte so manchem Betrachter der Atem. Dynamik, Eleganz und Präzision – diese Attribute gelten auch in der Jubiläums-Saison des PC7-Teams. Spätestens mit dem grossen Herzen, dass zwei Piloten perfekt in den Himmel zeichneten – und noch von einem dritten Piloten als Amor's Pfeil durchflogen wurde – war die Botschaft klar: «Wir lieben Beromünster!» 

 «Lazy Eight» und «Screwdriver  Down»

Zu den Highlights zählte der bereits vierte Besuch des Super Puma Displays der Schweizer Luftwaffe. Ob «Lazy Eight», «Hammerhead» oder «Screwdriver Down» –  die beiden Piloten Hptm. Philippe Weber und Hptm. Robin Stauber am Steuerknüppel, zeichneten mit ihrem Super Puma alle Figuren in eindrücklicher Weise in den Himmel über Beromünster. Vor und nach dem Flug-Programm durfte das Publikum den Armee-Helikopter aus nächster Nähe besichtigen.

Antonov AN 2 und Helikopter

Die Luftrettungs-Crew der Alpine Air Ambulance hatte ihre Basis auf den Flugplatz verlegt – das Publikum erlebte so mehrere Starts und Landungen aus nächster Nähe. Chefpilot und CEO Jürg Fleischmann sass höchstpersönlich im Cockpit des modernen Rettungs-Helikopters Airbus H135. Zu Gast war auch der grösste einmotorige Doppeldecker der Welt – die russische Antonov AN 2 vom Verein Starflight Schweiz. Besichtigt werden konnte auch ein Helikopter der ersten Stunde: Der Bell 47, dem ersten ab 1946 zivil in Serie produzierten Helikopter weltweit. Viele Flug-Fans und Familien starteten zu einem Rundflug über die Innerschweiz und erlebten bei strahlendem Sonnenschein eine herrliche Flüügerchilbi. Mehr Informationen entnehmen Sie der aktuellen Ausgabe des Surentalers.

Galerie | Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Das Abfallmonster von Mauensee soll an den Clean-Up-Day erinnern Einfach «sauberhaft» Aktion "Sauberhaftes Mauensee" sorgte für ein sauberes Dorf. 777 Teilnehmer am 4. Spartacus Run Sursee Mehr als zwanzig Hindernisse galt es meistern Beim 4. Spartacus Run Sursee haben 777 Teilnehmer bei idealen spartanischen Bedingungen ihre Muskeln spielen lassen. Hansueli Frei und Barbara Jurt sind die Sieger. Impressionen von der SURWA 2019 Business, Unterhaltung und Genuss wurden geboten Über 100 Aussteller sowie gute Unterhaltung mit Shows und Konzerten lockten vom Donnerstag bis Sonntag zahlreiche Besucher nach Sursee in die Stadthalle. 3. Clean-Up-Day Sursee 130 Kinder werden Sursee sauber machen Am nationalen Clean-Up-Day sammeln Kinder und Erwachsene Abfall ein und setzen ein starkes, nachhaltiges Zeichen gegen Littering. Auch in diesem Jahr, konnten in Sursee dafür sieben Primarschulklassen motiviert werden. Kleine Besucher schicken Grüsse in die Welt hinaus Grüsse von der SURWA 2019 Vom Stand der Agentur Sursee der ZT Medien AG an der SURWA 2019, welche vom Donnerstag, 5. September, bis Sonntag, 8. September, in der Stadthalle Sursee stattfindet, schicken kleine Besucher Grüsse in die Welt hinaus. Surentaler, Oberwiggertaler und Regiolive an der SURWA Für Gross wie auch für Klein ist was tolles dabei Die ZT Medien AG ist mit ihren Produkten Surentaler, Oberwiggertaler und Regiolive.ch zu Gast an der SURWA. Schauen Sie an unserem Stand vorbei, machen Sie mit beim Wettbewerb und gewinnen Sie eine Übernachtung mit Kinoerlebnis. Die Theatergruppe Schötz feierte mit «Amore, Amore...» Premiere «Lassen wir die beiden leben» Mit «Amore, Amore...» spielt die Theatergruppe Schötz eine moderne Version von «Romeo und Julia» und wartet mit einem alternativen Ende auf. Die MG Wauwil feierte ihre neue Uniform und neue Vereinsfahne Eleganz in Dunkelblau und Silber Am Samstag wurde in der Kirche in Wauwil die neuen Uniformen und die neue Vereinsfahne der MG Wauwil eingeweiht. Am OpenWater Day in Nottwil machten sowohl lizenzierte Schwimmer als auch Volks- und Breitensportler mit Viel Wassersport und karibische Klänge Blauer Himmel, strahlende Sonne und ein lächelnder See – sie alle drei hatten ihren Anteil an der erfolgreichen Durchführung des OpenWater Day in Nottwil, der Schlussveranstaltung des Swiss OpenWater-Cups mit ingesamt 31 Austragungsorten in der Schweiz. Rund 2500 Zuschauer blickten am Sonntag in den Himmel über Triengen Modellflugshow begeisterte die Zuschauer Die Modellflugshow auf der Trienger Flying Ranch am Sonntag stand den grossen Airshows in nichts nach.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen