AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Der Turnerabend des STV Sursee in der Stadthalle Sursee hielt einige Überraschungen bereit

Turner-Jackpot in der Stadthalle

04.12.2018 12:00, jwy/sursee, 0 Kommentare

Wer kennt ihn nicht, den Traum vom grossen Jackpot, der unser Leben verändern soll? Der grosse Gewinn war auch das zentrale Thema des STV Sursee. So stand der diesjährige Turnerabend am Samstag in der Stadthalle Sursee unter dem Motto «Jackpot».

Das ungleiche Ehepaar Häfeli-Meier führte mit Wortwitz und viel Schauspielerischer Freude durch den Abend. Nach dem Gewinn einer Kreuzfahrt begab sich das zeternde Paar an Bord eines Kreuzfahrtschiffs. Dort kamen dann Schlag auf Schlag die geschickten Turner als Stationen der Reise zum Zug.

Zum Start müssen bei einem Dampfer vor der Abfahrt die Kessel beheizt und für genügend Dampfdruck gesorgt werden. Diese Aufgabe kam den Geräteturner-Knaben zu. Mit einem ansteckenden Lachen brachten sie die MS Sursia auf Kurs, und mit Volldampf ging es weiteren Zielen entgegen.

Zu Wasser und zu Land

Die anmutig und federleicht auf der Bugwelle tänzelnden Delfine wurden von der Trampolin-Jugi verkörpert. Und wie es auf einem Touristendampfer so ist, gibt es für jeden Bereich eine zuständige Truppe.

Auf der Dschungel-Insel traf das Ehepaar Häfeli auf prachtvoll, süss verkleidete Muki- und Kitu-Turnerinnen. Jedes Kind hatte ein eigenes Tierkostüm, alle strahlten, und ein hörbares «Jööh!» ging durch die Zuschauerreihen. Der Brennpunkt der Urlaubsreise war dann der Aussenpool. Während Frau Häfeli auf dem Liegestuhl keine Ruhe gegönnt wurde, zeigten die jungen Geräteturnerinnen eine tolle Show.

Währenddessen hatte die Küchencrew tief auf dem Orlopdeck allerhand zu tun. Mit der Nummer «Küchen-Akrobatik» begeisterten die im Schwarzlicht agierenden Leichtathleten mit einer witzigen, kreativen Choreografie. Nach der Pause folgten weitere Nummern. So war die Rettungsübung genauso Thema wie auch der doppelt gebuchte Tanzsaal der MS Sursia.

Doch der Frauenturnverein und die Männerriege wussten sich in Szene zu setzen und kamen beide in Kooperation zum Handkuss. Frau Häfeli bekam der gebuchte Tanzkurs indes nicht so gut. Sie musste sich in die geschickten Hände des artistischen Ärzteteams begeben. Mit ein paar Tropfen Whiskey aus der Flasche des Göttergatten konnte auch dieses Problem behoben werden.

Jackpot zum Kapitänsdinner

Nicht ganz so einfach gestaltete sich die Vorbereitung für den Ball zum Kapitänsdinner. Die Putzequipe der «Gymnastik Bühne» legte eine feurige Show hin und performte selbstbewusst und mit viel Sex-Appeal. Graziös und elegant war auch der «Cirque du Sursia», der auf dem Trampolin brillieren konnte.

Nach der grossen Putzaktion war dann auch die Bühne bereit für den fulminanten Schluss und die Preisverleihung, bei der auch die Zuschauer abräumen konnten. Das Ehepaar Häfeli-Meier kam dazu wieder zum Handkuss und räumte den Jackpot ab, sehr zur Freude der Zuschauer.

Der grosse Jackpot für eine Kleinstadt wie Sursee war aber sicher das Schlussbild. Viele talentierte Sportler strahlten nach einer fulminanten, gelungenen Show um die Wette. Da kann man nur eines sagen: «Spiel, Satz und Sieg» – oder einfach «Jackpot!»

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Städtli-Bike 2019 mit Bike-Expo und Streetfood-Festival Spektakulärer Mountainbike-Sport mitten in den Gassen der Altstadt Es ist wieder soweit. Am Sonntag, 26. Mai steht das Städtli-Bike in Sursee auf dem Programm. Mitten in der Altstadt wird den Besuchern und Radsportfreunden attraktiven Mountainbike-Sport geboten. Auf dem Martignyplatz gibt es zudem ein Streetfood-Festival. Am Junior Day bot die Galliker AG in Altishofen spannende Einblicke in ihre verschiedenen Lehrberufe Selber mal einen LKW zu fahren war ein Highlight Mit dem alljährlichen Junior Day möchte die Galliker AG in Altishofen vor allem den Jugendlichen die Welt der Logistik und ihre verschiedenen Lehrberufe näherbringen. Das Jodlerchörli Heimelig am Gschweich Schlierbach organisierte in Schlierbach zum 46. Mal das Jodler Rendez-vous Jodellieder vom Feinsten Beim Jodler Rendez-vous in Schlierbach bewertete eine Jury die Darbietungen und gab den Künstlern wertvolle Tipps für deren Hauptauftritt am Zentralschweizerischen Jodlerfest, welches vom 28. bis 30 Juni in Horw stattfindet. Der Sempacherseelauf feiert sein 10-jähriges Jubiläum Bilder des Laufevents in der grossen Fotogalerie Wie jedes Jahr war auch die 10. Austragung ein tolles Lauffest. Über 1850 Läufer genossen die einmalige Stimmung auf den Laufstrecken über 5 und 10 km sowie 21.1 km um den Sempachersee. Auch die Kids-Rennen durch die Altstadt waren ein Vollerfolg. Neuuniformierung Musikverein Schenkon Streetparade und «Arosa-Marsch» begeistern das Publikum Der Musikverein Schenkon hat nach 30 Jahren eine neue Uniform. Am Samstag wurde das Geheimnis gelüftet. Die grosse Schänker Streetparade und das Gesamtspiel von über 400 Musikern, lockten das halbe Dorf auf die Strasse. Highlight sehen Sie im Video. Peach Weber ist am 29. Mai mit seinem neuen Programm «iPeach» zu Gast im Stadttheater Sursee Gedichte, Lieder und Gäx Peach Weber verblüfft in seinem neuen und mittlerweilen 15. Bühnenprogramm «iPeach» mit Gedichten, Liedern und Gäx. Der grösste Laufevent der Region Der Sempacherseelauf feiert Jubiläum Bereits zum 10. Mal findet der Sempacherseelauf statt. Gegen 2000 Laufbegeisterte werden am Samstag erwartet. In fünf Kategorien können Gross und Klein antreten. Die Festwirtschaft auf dem Martigny-Platz sorgt für das leibliche Wohl der Läufer und Besucher. Auf dem Herzberg in Uffikon wird am Sonntag das Buch «Wahre Liebesgeschichten» präsentiert Liebesgeschichten, so bunt wie ein Blumenstrauss Bernhard Zemp möchte, dass sein Buch «Wahre Liebesgeschichten» die Menschen berührt, verzaubert, sie an ihre eigene Liebesgeschichte erinnert und «Gefühle wieder aufflackern lässt». 76'800 Franken Zustupf von den Donatoren 40. ordentliche GV der Donatoren des FC Sursee Am Donnerstag fand im Granolissimo die 40. GV der Donatoren des FC Sursee statt. Unter der speditiven Leitung des Präsidenten Paul Furrer wurde pünktlich um 18.46 Uhr die Versammlung eröffnet. «Wir sind stolz, Sursee damit offiziell zur Stadt gemacht zu haben» Sursee knackt 10‘000-Einwohner-Marke In Sursee leben neu über 10‘000 Menschen. Am Montag begrüsste Stadtpräsident Beat Leu die glücklichen Zuzügler Marjolein Thiele und Philipp Graf mit Töchterchen Ziva, die durch ihren Umzug die magische Einwohner-Marke knackten. Sursee, ist damit die sechstgrösste Ortschaft im Kanton Luzern.
Neue Artikel werden geladen
zurück