AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Nach feuchtfröhlichem Abend

Quepasa bunkert den Meisterpokal des BSV Sursee

Der Meisterpokal des BSV Sursee in den Händen der Quepasa-Mitarbeiter.  | Bild: SW

Nach der Meisterfeier des BSV Sursee zog die Mannschaft weiter ins Quepasa. Mit dabei der Meisterpokal. Dieser blieb, sehr zur Freude der Quepasa-Mitarbeiter, dort liegen. Nun wurde eine neue Verwendung für den Pokal gefunden.

09.06.2018 12:21, sw/sursee, 0 Kommentare

Die 1. Mannschaft des BSV Sursee wurde in der abgelaufenen Saison Regio-Cupsieger und Meister in der zweiten Liga. Diese Erfolge wurden am letzten Spieltag der Meisterschaft ausgelassen gefeiert. Wie es sich für einen Meister gehört, mit einem Pokal. Von Seiten des Handballverbandes gab es jedoch keinen offiziellen Pokal. Also bastelte der Verein selber einen Meisterpokal. Sehr zur Freude der Meister-Truppe. «Unser Physiotherapeut kam auf diese Idee», sagt Spieler Jonas Trüssel.

In der Stadthalle, vor mehreren Hundert Zuschauern, begannen die Feierlichkeiten. Etwas später zog dann die Mannschaft weiter in Richtung Städtli. Im Quepasa wurde bis spät nachts weitergefeiert. «Erst in den Morgenstunden gingen die ersten nach Hause», sagt Trüssel. Nicht nach Hause, schaffte es der Pokal. «Der Pokal blieb liegen», so der Handballer.

Der «Partyboy» der Woche wird gesucht

Fortan war die Trophäe also im Quepasa. «Wir fanden den Pokal cool und stellten ihn auf den Zigarettenkasten», sagt Jacky Muff, Geschäftsführerin des Quepasa. Mehrere Wochen fand er da seinen Platz, unscheinbar und nahezu unbemerkt. Doch nun hat der Pokal eine neue Verwendung erhalten. Der «Partyboy» der Woche wird gesucht. «Wer am längsten Party machen kann, erhält ihn nun als Wanderpokal», sagt Muff. Gemeint sind mehrere Tage bis spät in die Nacht hinein. «Letztens feierte jemand vier Tage am Stück bis frühmorgens. Ihm überreichten wir den Pokal», so die Geschäftsführerin.

Muff freut sich, wenn der Pokal noch eine Weile im Quepasa bleibt. «Bis jetzt hat sich niemand gemeldet. Wir freuen uns, den Pokal da zu behalten.» Viele Spieler des BSV Sursee sind regelmässig im Quepasa. «Wir freuen uns, dass der Pokal dort ist und sie Gefallen daran haben», sagt Jonas Trüssel.

Ausgang | Party | Sport | Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir haben eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammengestellt, damit ihr nie mehr etwas verpasst! 29. Auto Wyder Cup Sursee Badminton auf höchstem Niveau Am Samstag 23. und Sonntag 24. März findet in der Stadthalle Sursee der traditionelle Auto Wyder Cup statt. Über 230 Badminton-Spielerinnen und Spieler werden am Turnier teilnehmen. Eine Festwirtschaft wird für das kulinarische Wohl sorgen. Jahreskonzerte des Jodlerklubs Nottwil am 29. März und 30. März «Glücksmomänt» erleben Stimmkünstler Martin O. taucht Oberkircher Gemeindesaal in Klangwelten Ein Mann und seine Stimme Der Jodelklub Sursee lud zum Jodler-Obe im Campus Sursee in Oberkirch ein Den Lauf des Tages in Jodelliedern dargestellt Der traditionelle Frühlingsball lockte über 120 Gäste in den Stadtsaal Ungezwungen, elegant und schwungvoll Im diesjährigen Frühlingsball wurde das 125-Jahr-Jubiläum des Aargauischen Gewerbeverbands (AGV) integriert. Der ungezwungene Anlass wurde von den Gewerbevereinen des Bezirks Zofingen gemeinsam mit dem Verband Wirtschaft Region Zofingen (WRZ) und dem Gewerbeverein Zofingen (GZ) als Schirmherren organisiert. Die Auto Birrer AG lud zur grossen Frühlingsausstellung «Oldtimer-Traktoren-Treffen» Bier-Kultur, ein Irish Konzert oder eine lyrische Diffamierung – was darf es sein? Beer & Dine, Irish Party oder Hip-Hop Battlenight Haben Sie noch nichts vor am Wochenende? Wie wär es mit einem Beer & Dine, einer Irish Party oder einer Hip-Hop Battlenight. Regiolive mit allen Infos zu drei tollen Events am St. Patrick’s Day. Drei Chöre laden ein zum Chorkonzert «Laudate Dominum» in Sursee und Altishofen Gespannt auf die Uraufführung Gefeiert bis zum bitteren Ende Schluss-Akt Böögverbrennen Noch ein letztes Mal Konfetti, Guggenmusik und Party. Die Fasnacht in Sursee wird traditionell mit dem Böögverbrennen beendet. Noch einmal strömten zahlreiche Fasnachtsbegeisterte ins Städtli, um dem letzten Akt beizuwohnen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen