AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Ausführliche Vorschau

Stadttheater Olten Spielplan: Saison 20/21

 | Bild: zvg

Nach dem Stillstand kann nun der Betrieb im Stadttheater Olten wieder aufgenommen werden und die seit langem geplante Spielzeit 20/21 publiziert werden. Sie führt einmal mehr einen spannenden Mix aus Tradition und Moderne, aus Loka­lität und Weltgrösse, aus Humor und Ernst fort. Diese einzigartige Mischung bietet einem jeden das passende Programm.

08.06.2020 09:15, zvg; bang, 0 Kommentare

Das neue Layout des Spielplans der kommenden Saison macht es deutlich: Das Programm im Stadt­ theater bleibt farbenfroh und bunt. Bunt durchmischt mit Theatern, Konzerten, Musicals, Kinderauf­führungen, Opern, musikalischen Lesungen und mehr auf gewohnt hohem Niveau. Der bewährte Mix von bereits gesehenen und noch nie dagewesenen Künstlerinnen und Künstlern setzt sich auch in der kommenden Saison fort.

Konzerte

Die Konzertreihe wartet mit Solistinnen und Solisten von Weltrang auf: Der junge Österreicher, Kian Soltani, tritt an der Seite der Lucerne Festival Strings auf mit Werken von Bach und Strawinsky. Ebenfalls zum ersten Mal wird das Fauré Quartett in Olten zu hören sein, mit einem eigenen Arrangement zu Mussorgskys «Bilder einer Ausstellung», dessen Aufnahme Kritiker hellauf begeisterte. Das Klavierrezital wird von der aufstrebenden, italienischen Pianistin Beatrice Rana gegeben, die Werke von Skrjabin, Ravel und Chopin zum Besten gibt.

Theater

Die Theater-Reihe präsentiert Klassiker, wie Dürrenmatts «Die Panne» oder Arthur Millers «Die He­xenjagd» aber auch aktuelle und viel diskutierte Stücke, darunter Ayad Aktars «The Who and the What». Vom preisgekrönten Starautor Daniel Kehlmann werden gleich zwei Stücke auf die Bühne gebracht: «Heilig Abend» und eine Bühnenfassung des erst kürzlich erschienen Bestsellers «TyII». Mit «Die Jahreszeiten» von Peter Bichsel finden auch lokale Grössen Einzug ins Programm. Die Werkeinführung zum Stück ist denn auch mit Bichsel selbst.

Musikaufführungen

Mit Dominique Horwitz kommt ein gern gesehener Gast nach Olten zurück, der das Publikum mit seinem Programm «Me and the Devil» wieder in seinen Bann zu reissen verspricht. Die Bandbreite der Reihe ist gross, so sind Opern («L'ltaliana in Algeri» von G. Rossini oder «Sarka» von Leos Janacek), Tanzaufführungen mit den Danceperados - einer irischen Stepptanztruppe - oder auch das Musical «Himmlische Zeiten» zu sehen.

Familienvorstellungen

Im Rahmen der Familienvorstellungen finden diese Saison bekannte Geschichten ihren Weg auf die Bühne: Astrid Lindgrens «Ronja Räubertochter», «Das Dschungelbuch» als Musical, «De Räuber Hotzenplotz» und das Grimm-Märchen «Hänsel und Gretel».

Weitere Vorstellungen

Von besonderem Interesse dürften auch die Abende ausserhalb der Abonnementsreihen sein. Zum einen werden die beiden Weltstars Ksenija Sidorova & Avi Avital mit klassischer und folkloristischer Musik die Soiree Classique gestalten. Zum anderen lässt Suzanne von Borsody die lateinamerikani­sche Malerin Frida Kahlo in Briefen, Gedichten und Tagebucheinträgen zu Wort kommen, begleitet vom Trio Azul. Auch der Auftritt von Mnozil Brass darf mit Spannung erwartet werden. Nach ihrem letzten Auftritt in Olten widmet sich ihr aktuelles Programm mit angemessenem Unernst den ernsten Dingen des Lebens.

Weitere Infos und Download des Spielplans hier.


Ausgang | Bühne | Konzert | Kultur | Musik | Olten

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Rap aus Zofingen Reevah's EP «48» ist da! Jetzt ist definitiv Schluss Das Waldtheater Brittnau hat ausgespielt Nach fünf Spielsaisons von 2011 bis 2019 sowie einer Kleinproduktion anlässlich des Dorffestes 2016 wird das Waldtheater Brittnau definitiv aufgelöst. Zwar wurde für 2021 von der Gemeinde nochmals ein letzte Bewilligung in Aussicht gestellt, doch weil das Freilichttheater zum Säli-Schlössli-Jubiläum auf das nächste Jahr verschoben werden musste und dort mehrere Personen aus dem Waldtheater-Team beteiligt sind, ist eine weitere Produktion bei der Fennern nicht möglich. Endlich wieder Kino! Am 6. Juni öffnet KinoKoni seine Filmhäuser wieder Ab dem 6. Juni werden bei KinoKoni, youcinema & Co endlich die Projektoren und Popcorn-Maschinen wieder zum Leben erweckt - natürlich mit Schutzkonzept! ZT-Talk mit Peter Siegrist Fällt der Badespass ins Wasser? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Stadtrat und Gastronomen Peter Siegrist über die Badesaison 2020, das Kinderfest 2021 und die Folgen des Lockdowns für die Beizen. Zofingen in der Schweizer Rapszene «Ohni Musig chönnti glaub ned lebe» Der Zofinger Luca Rizzo will als «reevah» seiner Leidenschaft nachgehen und Zofingen in der Schweizer Rapszene vertreten. Seine EP «48» wird im Juni auf allen Streaming-Seiten verfügbar sein. ZT-Talk mit Dieter Ammann Wie arbeitet eigentlich ein Komponist? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Komponisten und Musikprofessor Dieter Ammann über Kunst, Kommerz und Corona. Florian Zeller: «Vater» - Verlosung Der Alltag als Labyrinth – Musik & Theater thematisiert Alzheimer Mit «Vater» zeigt Musik & Theater Zofingen zum Saisonschluss am 12. März 2020 ein aufwühlendes Stück über einen an Alzheimer erkrankten Mann. Der Autor Florian Zeller geht auf originelle Weise mit dem heiklen Thema um, indem er das Publikum erleben lässt, wie es sich anfühlt, wenn man verloren geht. Was nach einem durchwegs traurigen Theaterabend klingt, hat aber auch eine komödiantische Dynamik. 9. März 2020 im Seniorenzentrum Brunnenhof Zwischenbilanz des Zukunfts-Kafi Zofingen Sichtweisen austauschen, wichtige Themen benennen und Projektideen zum Thema «Zäme läbe - Miteinander der Generationen» entwickeln; dies stand im Zentrum des Zukunfts-Kafi Ende Oktober 2019. Am 9. März 2020 ist es Zeit für eine Zwischenbilanz der angestossenen Projekte. Louie & The Wolf Gang und Louisville Boppers | Verlosung Schalttag-Rockabilly im OXIL Zofingen Diesen Samstag, dem 29. Februar, rockt und rollt es im OXIL Zofingen! Die Badner Band «Louie & The Wolf Gang» und die Deutsche Band «Louisville Boppers» feiern den Schalttag mit erdigem Rockabilly. regiolive.ch verlost 2x2 Tickets. Ausstellung «Kleinformat» im Obristhof Das Spiel der Farben in Licht und Schatten Am Samstag, 07. März 2020 um 14.00 Uhr eröffnet Susanne Gemperle ihre Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof. Die in Zofingen wohnhafte Künstlerin zeigt ihre farbenfrohe Ölmalerei. Die Ausstellung dauert bis am 04. April 2020.
Neue Artikel werden geladen
zurück