AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Rock-Night mit BossHoss auf dem Zofinger Hausberg

Rock-Vielfalt auf dem Heitere

The Boss Hoss

2019 gibts am Dienstag der Festivalwoche auf Zofingens Hausberg Heitere eine geballte Ladung Rock: Elektrisierenden, dramatischen und melodiösen Rock vom schottischen Trio Biffy Clyro, vielfältigen Urban Country Rock von The BossHoss, den glorreichen sieben aus Berlin, und klassischen, aber erfrischend unverstaubten Rock von der Winterthurer Band Jack Slamer.

23.01.2019 06:00, zto, 0 Kommentare

Am Dienstag, 6. August, findet auf der Infrastruktur des Heitere Open Air zum ersten Mal eine Rock Night statt. Naming Partner ist Virgin Radio Rock Switzerland, der nationale Radiosender, der unter dem weltweit bekannten Brand «Virgin» seine Hörerinnen und Hörer seit Anfang 2018 rund um die Uhr mit bewährtem Rocksound von heute und den letzten Jahrzehnten bedient. Zusammen mit den Machern der Heitere Events und den bewährten Partnern Migros, Winston und Neue Aargauer Bank präsentieren die Musik-Spezialisten drei Bands, welche die Vielfalt des aktuellen Rock-Schaffens eindrücklich aufzeigen. Den Auftakt macht mit Jack Slamer das wohl heisseste Zukunftsversprechen des 70er-Jahre-Hard-Rocks. Seit ihrer Gründung 2007 haben die Winterthurer unzählige Konzerte gespielt, drei Alben veröffentlicht und die Auszeichnung SRF-3-Best-Talent erhalten. Inspiriert von Led Zeppelin, Deep Purple oder Wolfmother leben die fünf Freunde den Rock'n'Roll und verbinden mit einer spielerischen Leichtigkeit das Lebensgefühl von früher mit dem Zeitgeist von heute. 2019 erscheint ein neues Album, und live lassen Jack Slamer ohnehin niemanden unberührt.

Biffy Clyro: Facettenreicher Schotten-Rock
Simon Neil, James Johnston und Ben Johnston packten 1995 in Schottland die Gitarren aus. «Wir wollen einfach vielseitig sein und alles eher komplex gestalten», so schon früh die Devise ihrer Band Biffy Clyro. Entsprechend überraschen sie ihr Publikum bis heute immer wieder positiv, wenn sie sowohl laute, böse Songs als auch leise, wundervolle Balladen spielen. Nach vielen Konzerten um ihre Heimat Kilmarnock herum – eine Stadt mit immerhin fast 50'000 Einwohnern – erschien das Debut «Thekidswhopoptodaywillrocktomorrow». Das erste komplette Album «Blackened Sky» mauserte sich in England Anfang der Nuller-Jahre zu einem der angesagtesten Underground-Alben und nach zwei weiteren Longplayers gelang mit «Puzzle» dort auch der Durchbruch. Zahlreiche Auftritte als Supporter von Muse, Queens Of The Stone Age, Linkin Park oder sogar Bon Jovi, seit denen die Band bei Konzerten auf eine Oberbekleidung verzichtet, dehnten die Fanbasis in der Folge ebenfalls markant aus. Ihr oft epischer Progressive und Alternative Rock nahm dank überraschender Breaks, mehrstimmiger Gesangsharmonien sowie Punk- und Pop-Anklängen laufend an Vielfalt zu und erreichte mit «Opposites» 2013 einen bombastischen Höhepunkt. Mit diesem Doppelalbum stiessen Biffy Clyro auch in der Schweiz in die Top 3 vor und tourten beinahe zwei Jahre lang rund um den Globus. Auf «Ellipsis» (2016) erweiterten sie ihr Spektrum dann noch mit Synthiepop-, HipHop- und Country-Einflüssen und eroberten Platz 1 der Schweizer Hitparade! Obwohl die Liveshows von Biffy Clyro nur so vor elektrisierender und explosiver Energie strotzen, beweisen die drei Schotten immer wieder, dass ihre akustischen Einlagen ebenso phänomenal sind. Logische Folge: ihr erstes Unplugged Album «Live At Roundhouse London». Das Werk wie auch die zugehörigen Konzerte – gespickt mit Klassikern des bestehenden Biffy Clyro Kataloges, aber auch mit einem Cover eines Beach Boys Hits und einem neuen Song – gehen unter die Haut!

Biff Clyro - Rock Night 2019 Heitere

Versprechen eine elektrisierende und explosive Live-Show: Biffy Clyro.  | Bild: zVg


BossHoss: Straighter Ritt an die Spitze

2004 wollten einige Berliner beweisen, dass Songs aus den Charts auch im Country-Gewand cool sind. Sie benennen sich nach dem Song «Boss Hoss» der US-amerikanischen Garage-Rock-Pioniere The Sonics und suchen sich entsprechende Pseudonyme aus: Sänger Alec Völkel wird etwa zu «Boss Burns» und Sänger/Gitarrist Sascha Vollmer zu «Hoss Powers». Nach zahlreichen Konzerten und dem Debutalbum «Internashville Urban Hymns »war der Beweis bereits im Folgejahr weitgehend erbracht. Das 2006er-Werk «Rodeo Radio» enthielt schon zur Hälfte Eigenkompositionen, welche beim dritten Album «Stallion Battalion» endgültig Überhand nahmen. Ab 2011 erfuhren The BossHoss einen ungeheuren Popularitätsschub, weil Burns und Power als Juroren und Coaches bei der Castingshow «The Voice of Germany» einstiegen. Die beiden blieben dem Fernsehen in der Folge mit Auftritten bei «Sing Meinen Song – Das Tauschkonzert» treu, wo sie nach Xavier Naidoos Ausscheiden sogar die Gastgeber-Rolle übernahmen. Ab Februar 2019 sitzen Alec und Sascha zudem bei «The Voice Kids» in der Jury. Zwischen 2009 und 2013 erschienen indes auch noch drei weitere Longplayer. Hoss Power ist jeweils Hauptkomponist und übernimmt das Arrangement und die Produktion, während Boss Burns für das Grafikdesign zuständig ist. Mit dem 2015er-Album «Dos Bros» erreichte die Band zum ersten Mal den vordersten Platz in den deutschen und österreichischen Charts. Im Herbst 2018 schliesslich ist mit «Black Is Beautiful» das facettenreichste und aufregendste Werk ihrer bisherigen Geschichte erschienen. Wie die beiden Vorgänger kam es in der Schweizer Hitparade erneut unter die besten 15 Alben. Laut Alec ist es «eine Ansage gegen die sterile und glatt gebügelte Popmusik der Jetztzeit». «Wir haben schon immer die Rock'n'Roll-Flagge hochgehalten – aber noch nie so hoch, wie mit dieser Platte.» Gute Vorzeichen für die erste Rock Night auf dem Heitere! 

Unter www.heitere-events.ch gibt’s alle weiteren Informationen.

17:00 Türöffnung
18:30 Jack Slamer
19:50 The BossHoss
21:40 Biffy Clyro
23:10 ca. Konzertende
24:00 Geländeschliessung

Programm- und Zeitänderungen bleiben vorbehalten.

Bühne | Heitere | Konzert | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Neues Album, neue Tournee - aber vorher im Radio-Inside-Talk Kunz kommt «Förschi» Das neue Album «Förschi» von Kunz kommt farbenprächtig daher. Ab März ist der Musiker wieder auf Tournee. Bevor es richtig losgeht, besuchte der Luzerner nun aber Radio Inside und war schon fast übermütig in unserem Interview. 12 neue Songs und mit «L.I.E.B.I» eine vielversprechende Single mit Ohrwurm-Potential. Heitere Open Air 2019: Das Lineup steht schon fast Tolle Acts und vierte Bühne Seit heute sind weitere 18 nationale und internationale Acts bekannt, die am Heitere Open Air 2019 auftreten werden. Für die 29. Ausgabe kommen eine vierte Bühne und – im Laufe der nächsten Wochen – 10 weitere Künstler hinzu. Gemeindefusionen im Kanton Aargau im Trend Strukturreform Bezirk Zofingen bleibt aktuell Der Verein STADT REGION ZOFINGEN hat sich an seiner Jahresversammlung in der frisch fusionierten Gemeinde Reitnau intensiv mit den laufenden Strukturreformen im Kanton Aargau beschäftigt. Er stellt fest, dass mit dem neuen Finanzausgleich viel Dynamik in das Thema gekommen ist. Ein Kriminalfall auf der Bühne von Musik & Theater Zofingen Nichts ist, wie es scheint Am 13. Februar ist Agatha Christies erfolgreichstes Kriminalstück «Die Mausefalle» bei Musik & Theater Zofingen zu sehen. Vorfasnacht in der Region Sursee Fäägerweekend, Heiniball und Gugger Night Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür. Wie üblich wird bereits vor der rüüdigen Fasnachtswoche kräftig gefeiert. Aber wo spielt die Musik? Regiolive hat für Sie einige Highlight der Vorfasnacht in der Region Sursee zusammengestellt. Vorverkaufsstart für das Kantonalschwingfest vom 26. Mai in Zofingen Tickets buchen für die «Bösen» Am Freitag beginnt der Vorverkauf für das 113. Aargauer Kantonalschwingfest vom 26. Mai auf dem Niklaus-Thut-Platz in Zofingen. Der Kampf um den Tagessieg verspricht Spannung pur. Die «bösesten» Aargauer treffen auf die Luzerner Joel Wicki und Erich Fankhauser. Die Musikschule Region Sursee präsentiert das Abaris-Klavierquartett Meisterwerke der Romantik Konzerte mit Violine, Cello, Klavier und Zupfinstrumente sowie Gesang und Jamsession Abwechslungsreiche Konzerte der Musikschule Region Sursee Die Musikschule Region Sursee wartet mit einigen musikalischen Leckerbissen. Nicht weniger als neun Konzerte stehen dieser Tage auf dem Programm. Die Besucher können sich auf Rock-, Pop- und Jazz-Musik sowie auf Instrumente wie Violine, Cello oder Klavier freuen. Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr, Stadtsaal Zofingen Facetten der Theaterwelt Teatro Delusio bietet im wahrsten Sinne des Wortes einen Blick hinter die Kulissen des Theaters, denn das Stück spielt sich im Backstage-Bereich einer Bühne ab. Drei Darsteller erschaffen 29 Figuren und erwecken ein komplettes Theater zum Leben – in einem Stück ganz ohne Worte, dafür mit umso lebendigeren Masken. regiolive.ch verlost 3x2 Tickets. Mundart-Rapper Bligg im ausführlichen Regiolive-Interview «Das Publikum in Sursee ist festlaunig» Zurzeit ist Bligg mit seinem Album «Kombination» auf Tournee. Am Samstag begeisterte der Rapper das Publikum in der Surseer Stadthalle. Vor seinem Auftritt gab Bligg Regiolive ein Interview. Er spricht über seine Experimentierfreudigkeit, seine Vaterrolle, eine relaxte Albumproduktion und über seinen Stammtisch aus Arvenholz.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen