AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Wir verlosen zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inclusive Vollpension

Die Spuren führen ins Posthotel Achenkirch

Posthotel Achenkirch

Das Posthotel, damals wie heute eine Adresse mit Strahlkraft weit über die Region Achensee hinaus.  | Bild: zVg

«Ausgelitten, ausgerungen, viel gereist und viel gesungen» – so die Inschrift am Grabstein von Ludwig Rainer (1821 - 1893) auf dem Friedhof in Achenkirch, wo der Zillertaler seine letzte Ruhestätte fand.

28.11.2018 17:00, rwi, 0 Kommentare

Mit seinen Rainer Sängern feierte er Tourneerfolge in Europa, Amerika und Asien. Immer im Repertoire das Weihnachtslied «Stille Nacht, Heilige Nacht!», dem Ludwig Rainer zu Weltruhm verhalf. Er war der erste Entertainer der Volksmusik, einer der das Leben genoss und mit den Mächtigen seiner Zeit per Du war.

Als Ludwig Rainer 1868 wohlhabend von seinen weiten Reisen nach Tirol zurückkehrte, liess er in Achenkirch am Achensee das Hotel Seehof und eine kleine Seehofkapelle erbauen. In seinem Hotel empfing er Gäste aus aller Welt. Der bekannteste Vertreter der Tiroler Natur- und Nationalsängertradition hat Musiker, Dirigenten, Dichter, Maler und andere wichtige Personen seiner Zeit zum grössten See Tirols geführt. Damit begann auch der touristische Aufschwung der schönen Region Achensee. Als Hotelier pflegte Ludwig Rainer freundschaftlichen Kontakt mit dem Posthotel Achenkirch. Die gemütliche Rainer Stube sowie der bekannte Rainerbrunnen, auch Rainer-Bründl genannt, erinnern an Ludwig und seine Gruppenmitglieder.

Das Fünfsterne-Hotel, in dem Erwachsene ab 14 Jahren in eine Wellnessoase von 7'000 Quadratmetern eintauchen, gedenkt dem Musiker und seiner Leistung ganz besonders (siehe posthotel.at). Geschäftsführer und Eigentümer Karl C. Reiter dazu: «Wir ziehen den Hut, heben das Glas und legen unseren Gästen unsere besinnliche Stille Nacht Pauschale ans Herz!»

regiolive.ch verlost zwei Übernachtungen im Posthotel Achenkirch für zwei Personen im Doppelzimmer inkl. Wohlfühlpension (Vollpension).
Teilnahme mit nachfolgendem Formular. Lösungswort: RL

Magazin | Wettbewerb

Teilnehmen

Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Auf dem Programm stehen viele aktuelle Produktionen Kino-Genuss pur Die grosse Leinwand im lauschigen Innenhof des Gemeindeschulhauses Zofingen ist bis am 3. August erneut Mittelpunkt für unterhaltsame Sommerabende. Der AKB-Roadrunner tourt in diesem Jahr zum siebten Mal durch den Kanton Aargau Music on the road Was 2013 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100 Jahre-Jubiläum der Aargauischen Kantonalbank als einmaliger Anlass geplant war, ist mittlerweile im Aargauer Openair-Kalender nicht mehr wegzudenken und fest etabliert. Auf dem Fussballplatz bei der Raiffeisenarena in Hägendorf treffen sich im August wieder vier hochkarätige internationale Frauenfussball-Teams zum 2. WomensCup 2019 Hochstehender Frauenfussball Der Eventverein Sportivo hat es wieder geschafft, für den WomensCup 2019 vier hochkarätige Frauenfussball-Teams aus Portugal, Italien und der Schweiz zu verpflichten. Der Anlass steht unter der Schirmherrschaft des Schweizerischen Fussballverbandes. Das Hirzenberg-Festival ruft im August zur 17. Auflage mit Konzertprogramm im Zofinger Stadtsaal und Garten Uneingeschränkte Musik-Qualität Das saisonale Highlight des Verein Kulturraum Hirzenberg dauert für einmal zwei statt drei Tage. «Wir konzentrieren unser knapp bemessenes Budget auf uneingeschränkte Qualität», erklärt Yolanda Senn Ammann. Mach mit am grossen Heitere-Multimedia-Wettbewerb Als regiolive.ch-VIP ans 29. Heitere Die Situation wiederholt sich jedes Jahr: Wochen vor dem Heitere Open Air - dieses Jahr so früh wie noch nie - sind bereits sämtliche Tickets vergriffen. Dank regiolive.ch habt ihr jetzt aber noch eine letzte Möglichkeit, einen Eintritt zu kommen. Was ihr dafür machen müsst? Lest! Feststadt Zofingen In der Stadt geht's richtig ab Der Thutplatz als Arena für ein Schwingfest, wie geil war das denn! Überhaupt: Zofingen als Kulisse für einen Outdoor-Event - passt doch immer, oder? Eingekehrt Made in Punjab Zofinges Gastronomie wird immer internationaler: seit einigen Wochen zählt mit «Made in Punjab» nun auch ein indisches Restaurant dazu. Das Mittagsbuffet in ebendiesem hat schon jetzt zahlreiche Fans. Fähnlifrässer Der Headliner ist immer derselbe Zum 29. Mal werde ich Anfang August wieder auf dem Heitern stehen und irgendetwas berichten, wenn’s denn unbedingt sein muss. Grillen mit André Häfliger - MIT VIDEO Brustspitzbraten vom Grill in Folie mit Ofenkartoffel 15 Minuten zubereiten, 2 Stunden garen: Bei diesem Menu überlässt man das Kochen dem Grill. Eine Ausgabe verpasst? Regiolive Archiv Hier findest du unser E-Paper Archiv mit allen bisherigen Ausgaben des Magazins.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen