AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Es begab sich einst in Frankreich…

Paradise City Nizza

 | Bild: Screenshot

Aerosmith, Guns N’Roses und AC/DC an einem Abend im intimen Rahmen für 43 Euro erleben? Das ist in Nizza möglich. Oder etwa doch nicht?

24.08.2017 15:57, guez, 0 Kommentare

Es war der letzte Abend eines Schweizer Touristen in Nizza, als er nichtsahnend am Théâtre de Verdure vorbeischlenderte, und Töne aus dem Innern der Konzerthalle, welche gerade einmal 3000 Personen fasst, hörte. Die ihm doch sehr bekannt vorkamen. Sind das nicht Guns N’Roses, fragte sich der Rockfan – und blieb interessiert stehen, um die Situation zu inspizieren. Und tatsächlich: aus dem Innern der Halle folgte ein Klassiker auf den anderen der Hardrocker.

Dass das Théâtre de Verdure offensichtlich nicht ausverkauft war, verwunderte ihn, konnten die Amerikaner doch bei uns das Zürcher Letzigrund fast füllen. Noch basser erstaunt war der Herr, als er plötzlich vor dem Konzertplakat stand: Nicht nur Guns N’Roses waren darauf angekündigt, sondern auch Aerosmith (!) und AC/DC (!!) – und dies zum sensationellen Preis von 43 Euro (!!!). Alle drei Weltbands prangten stolz und gross auf dem Papier – mit Originallogos, selbstverständlich.

Die Französischkenntnisse unseres Hauptdarstellers sind nun sooo schlecht nicht mehr und er fragte an der Kasse nach, ob dies denn ein Witz sei. «Non, non, non», beschied man ihm, er solle doch «simplement» ein Ticket kaufen und den Abend bei geiler Rockmucke geniessen, schliesslich kämen noch Aerosmith und AC/DC.

Wieso er sich schliesslich gegen den Kauf einer Karte entschied, weiss er heute nicht mehr so genau. Müdigkeit? Geldmangel? Auf jeden Fall fuchste es in Tage später noch gewaltig, diese drei Megabands im doch intimen Rahmen verpasst zu haben, was er auch seinen Kollegen zuhause weitererzählte. Welche ebenfalls aus dem Staunen nicht mehr rauskamen, als er ihnen das Konzertplakat auf seinem Smartphone präsentierte.

Nun, unter seinen Kollegen ist auch ein Journalist, und dieser Spezie von Menschen kann man nun mal kein X für ein U vormachen. So begann die Recherche.

Gemäss den offiziellen Konzertterminen war von den drei Bands an jenem Tag in Nizza: keine. Auf den diversen Vorverkaufsplattformen wurden indes tatsächlich für folgendes Konzert Tickets verkauft: Legends of Rock – AC/DC, Guns N’Roses & Aerosmith, Originallogos inklusive. Preis: 43 Euro zuzüglich Gebühren. Dies aber nicht nur für Nizza, sondern auch Fréjus, Paris, Lyon und eine gewaltige Portion weiterer französischer Städte sollten in den Genuss dieses Mega-Packages kommen, bei denen Axl Rose ja eigentlich gleich zwei Gigs absolviert – als Sänger von Guns N’Roses wie auch als Ersatzsänger für Brian Johnson bei AC/DC. Wer den Mann kennt, zweifelt erneut.

Und Zweifel sind dann natürlich durchaus auch angebracht. Denn wer spielte wohl an diesem Abend in Nizza? Richtig: Legends of Rock! Das sind «die besten Tribute-Musiker von Rocksongs aus Frankreich», die sich zusammengefunden haben, um eben bekannte Songs zu spielen – von, ihr habt es richtig erraten, Aerosmith, Guns N’Roses und AC/DC.

Sollte es sie denn interessieren: sie erhalten von regiolive den ersten Preis für die «Verarsche des Jahres», auch wenn man, nimmt man denn eine Lupe hervor, auf den Plakaten ganz klein ein «Tribute» entdeckt…

Hier geht’s zu den Reaktionen dieser Verarsche auf nice-matin.fr.

 

 

Ausgang | Konzert | Musik | Thema

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Dienstag, 6. August, ab 17 Uhr Rock-Vielfalt auf dem Heitere - jetzt Gratis-Tickets gewinnen! Die erste Rock Night auf dem Heitere präsentiert drei Bands, welche die Vielfalt des aktuellen Rock-Schaffens eindrücklich aufzeigen. regiolive.ch verlost 3x1 Ticket! 28. Woog-Open-Air: Legendär, berühmt und berüchtigt Es esch weder emou so wit! Aarburg: grosser Sommernachts-Event mit Live-Acts am Freitag, 2. August Volksschlager OpenAir: Donnerstag, 8. August 2019, 18.30 Uhr, Heiternplatz Verdammt wir lieben es An keinem Heitere-Tag wird das Leben und die Geselligkeit so gefeiert wie am VolksSchlager OpenAir. Vom 9. bis 11. August steht der Heitere-Platz in Zofingen wieder drei Tage lang Kopf Die Nase im Wind Verteilt auf vier Bühnen wird den Gästen am Heitere Open Air 2019 einmal mehr ein sehr vielfältiger Musik-Mix präsentiert. Die Tickets für die 29. Ausgabe des beliebten Festivals sind allerdings bereits seit Anfang März vergriffen. Hochkarätige Musiker, Food vom Boni-Horst, gratis Eintritt und eine sommerliche Atmosphäre «Bier am Gleis» Festival Auch in diesem Jahr findet das Bier-Festival statt. Doch für einmal nicht am See, sondern am Gleis. Am Mittwoch, 31. Juli und Samstag, 3. August, sind alle Gäste in den Räumlichkeiten der Braustation herzlich willkommen. Der Eintritt ist gratis. Mittwoch, 7. August 2019, 17 Uhr, Heiternplatz Zofingen Die guten alten Zeiten Musikgeschichte in der lauschigen Heitere-Ambiance: das ist die Magic Night. 2019 mit Niedeckens BAP, Billy Ocean, Barclay James Harvest und Sina Der AKB-Roadrunner tourt in diesem Jahr zum siebten Mal durch den Kanton Aargau Music on the road Was 2013 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100 Jahre-Jubiläum der Aargauischen Kantonalbank als einmaliger Anlass geplant war, ist mittlerweile im Aargauer Openair-Kalender nicht mehr wegzudenken und fest etabliert. Das Hirzenberg-Festival ruft im August zur 17. Auflage mit Konzertprogramm im Zofinger Stadtsaal und Garten Uneingeschränkte Musik-Qualität Das saisonale Highlight des Verein Kulturraum Hirzenberg dauert für einmal zwei statt drei Tage. «Wir konzentrieren unser knapp bemessenes Budget auf uneingeschränkte Qualität», erklärt Yolanda Senn Ammann. Petrus ist ein Surseer! Impressionen Städtli-Fäscht 2019 Zusammen mit der New Orleans Night, ging das diesjährige Städtli-Fäscht über die Bühne. Verschiedene Bands sorgten für musikalische Unterhaltung. Die Besucher genossen einen frisch gezapften Gerstensaft und verköstigten sich am kulinarischen Angebot. Bilder dazu, finden Sie in der grossen Fotogalerie. Heisse Salsa-Rhythmen und coole Drinks Die Openair Salsa Nights Karibisches Ambiente zwischen Palmen und Fackeln. Am Freitag, 12. Juli und 16. August finden die legendären Salsa Nights in Nottwil statt. Das Caribbean Village macht sich bereit, für heisse Party-Nächte.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen