AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

«Peer Gynt» bei Musik & Theater Zofingen

Nordische Mythologie und ein Antiheld bei Musik & Theater Zofingen

Am 22. Oktober 2019 ist das Theater Orchester Biel Solothurn mit «Peer Gynt» bei Musik & Theater Zofingen zu Gast. In diesem Klassiker der Weltliteratur werden Elemente der nordischen Mythologie genauso aufgenommen wie der Geltungskampf des Einzelnen. Auf der Suche nach einem Sinn des Lebens gerät der grandiose Realitätsverdränger Peer in allerlei Abenteuer, verweigert jedoch jegliche Verantwortung für sein Handeln.

16.10.2019 12:00, Helen Zwahlen, 0 Kommentare

Das Stück zeichnet das Leben Peer Gynts von seinem zwanzigsten Lebensjahr bis ins hohe Greisalter nach. Als Sohn einer verarmten Witwe träumt und säuft sich Peer Gynt seine Zukunft schön. Getrieben von seiner Gier nach Macht, Frauen und Reichtum, verlässt er seine grosse Liebe Solveig und stolpert von einem Abenteuer ins nächste, von einem Land ins andere. Auf der Suche nach sich selbst reist er um die Welt, wird Grosskapitalist, Reeder und Waffenhändler, versucht sich als Playboy und landet schliesslich im Irrenhaus. Verantwortung für seine missglückten Unterfangen zu übernehmen, davor weiss er sich stets zu drücken.

Ob die Trolle oder die anderen seltsamen und fantastischen Gestalten auf seinen Wegen wirklich sind oder Peers Traumwelt entspringen, lässt er das Publikum nicht immer wissen. In allen Lebensphasen Peers bieten diese Begegnungen aber theatralen Stoff, um die Sucht nach Anerkennung, Erfolg und die Selbstfindung eines modernen Menschen darzustellen. So zeigt das Stück einen Protagonisten voller Tatendrang und Fantasie auf der Suche nach Abenteuer und einem Ziel im Leben. Da Peer aber weder intellektuell noch moralisch reift, sondern ein narzisstischer Egomane bleibt, wird er oft als Antiheld beschrieben.

Mit «Peer Gynt» hat Henrik Ibsen 1867 ein Stück Weltliteratur über die Kraft der Fantasie geschrieben, die so erhebend wie zerstörerisch sein kann, und über die wagemutige Suche nach dem Sinn des Lebens. In einem bilderreichen und musikalischen Spektakel wird die Geschichte in einer märchenhaften Inszenierung auf die Bühne gebracht.

«Peer Gynt» - Theater Orchester Biel Solothurn

Dienstag, 22. Oktober 2019, 20.00 Uhr, Stadtsaal Zofingen
Einführung in das Stück um 19.15 Uhr
In Zusammenarbeit mit den Literaturtagen Zofingen

Ausgang | Bühne | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die Zofinger Infrastruktur soll Starkniederschläge besser aufnehmen können Bald keine Überschwemmungen mehr? Starke Regenfälle haben in Zofingen in der Vergangenheit mehrmals zu Überschwemmungen geführt. Mit dem Ziel, die Zofinger Infrastruktur starkregentauglicher zu machen, liess das Ressort Tiefbau die durch Starkniederschläge verursachten Schadensfälle der letzten zehn Jahre analysieren und daraus ein Massnahmenkonzept erarbeiten. Dieses wird am Dienstag, 21. Januar 2020 um 19 Uhr im Rathaus Zofingen vorgestellt. Das Piratenmärchen im Stadttheater Olten Pippi in Taka-Tuka-Land Packende Musik, ein aufregendes Abenteuer und unendlich viel Spass! Das stärkste Mädchen der Welt kommt mit einem temporeichen Bühnenspektakel auch nach Olten. Konzert / Kabarett am Mittwoch, 15. Januar 2020, im Stadtsaal Zofingen Das Einfrauorchester Frölein Da Capo zu Gast bei Musik & Theater Zofingen Self-made-Einfrauorchester Frölein Da Capo präsentiert am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, bei Musik & Theater ihr drittes Bühnenprogramm – regiolive.ch verlost 3x2 Gratis-Tickets. «The Art Of Generations» im Musikvideo der Musiker daFOO und Benjah Zofinger Tanzstudio mitproduziert Friedens-Musikvideo Das Zofinger Tanzstudio «The Art Of Generations» tanzt im neusten Musikvideo der Musiker daFOO und Benjah, welches innerhalb von zwei Wochen über 30'000 Klicks auf YouTube erreichte. «Shalom & Salem» bedeutet Frieden und steht in Zeiten von Terrorismus und Fremdenfeindlichkeit für alle Kulturen, welche «wie durch Wände» voneinander getrennt sind. Regionalnews Neues vom Stadtrat Zofingen Die Feuerwehren Aarburg, Oftringen, Strengelbach und Zofingen prüfen den Zusammenschluss Wird es bald eine grosse regionale Feuerwehrorganisation geben? Die Gemeinderäte Aarburg, Oftringen und Strengelbach sowie der Zofinger Stadtrat können heute auf gut funktionierende Feuerwehren zählen. Um für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein, haben sich die Räte entschlossen, die regionale Zusammenarbeit weiter auszubauen. Sie beauftragen die vier Kommandos, einen Zusammenschluss der vier Feuerwehren zu prüfen und je nach Resultat bis 2022 umzusetzen. Neujahrskonzert Brittnau Eine Brise Irish Folk zum Jahresbeginn Die Brittnauer Band «Breeze» eröffnet am Donnerstag, 2. Januar, um 17.00 Uhr die neue Kultur-Saison mit einer gehörigen Portion Irish Folk. Bereits zum zweiten Mal seit ihrer Gründung vor drei Jahren gibt «Breeze» ein Konzert in der Kirche Brittnau. Diesmal auf Einladung der Kulturkommission «Chetti». The Gospel Family im Stadtsaal Zofingen - Ticketverlosung The Gospel Family auch dieses Jahr im Stadtsaal Zofingen Am Sonntag 22. Dezember 2019 verzaubert The Gospel Family ein weiteres Mal den Stadtsaal Zofingen mit wunderbaren Gospel Klängen. Auch dieses Jahr verlost das Radio Inside 2x2 Tickets für das Konzert. Neujahrskonzert der Stadt Zofingen Zofingen begrüsst das Jahr 2020 mit musikalischen Highlights Am 1. Januar 2020 sorgen das Salonorchester des argovia philharmonic gemeinsam mit Zofinger Chören aller Altersklassen und Teresa-Sophie Puhrer, Sopran und Alexander Puhrer, Bariton im Stadtsaal für ein musikalisches Feuerwerk zum Jahresauftakt. Die Musikerinnen und Musiker bieten zusammen mit den Sängerinnen und Sängern in verschiedenen Zusammensetzungen Highlights aus Oper, Operette und Musical. Medienmitteilung der Regionalpolizei Zofingen Jahresschlussrapport der Regionalpolizei Zofingen Die Regionalpolizei Zofingen blickt auf ein intensives und erfolgreiches Jahr zurück. Ein positiver Jahresabschluss zeichnet sich ab. Anlässlich des diesjährigen Jahresschlussrapports werden drei Polizistinnen und zwei Polizisten befördert.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen