AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Kulturcafé Obristhof

Neujahrs-Brunch mit Denise Donatsch im Obristhof

inger-Songwriterin Denise Donatsch aus Olten.  | Bild: André Albrecht

Die Singer-Songwriterin Denise Donatsch aus Olten begrüsst das neue Jahr mit ihren chrakteristischen Mundartsongs am Sonntag, 20. Januar 2019, im Kulturcafé Obristhof. Daneben wartet ein reichhaltiges Brunchbuffet auf die Gäste.

15.01.2019 08:53, zto, 0 Kommentare

Was will man mehr, als am Sonntagmorgen in der heimeligen Obristhof-Stube einen leckeren Brunch zu guter Musik geniessen. Die gepflegten Klänge kommen an diesem Tag von Denise Donatsch aus Olten. Sie ist mit dem momentanen Bandprojekt bereits seit 2016 unterwegs und konnte im Frühling 2018 ihr Debutalbum taufen. Im Obristhof hat die Solothurnerin den Perkussionisten Philipp Klay, den Bassisten Viktor Del Ponte, die Backgroundsängerin Bettina Wyss Siegwart und am Piano Jan Freicher mit im Gepäck. 

Denise Donatsch, Sängerin und Kopf der Band, hatte den ersten offiziellen Auftritt als Sängerin mit 5 Jahren an der Hochzeit von Freunden ihrer Eltern: «Mein Vater spielte die Gitarre und meine Schwester und ich sangen.» Mit 15 Jahren komponierte Donatsch ihre ersten Songs. Das Publikum setzte sich damals aus einer Handvoll Freunde oder Passanten in Unterführungen oder auf öffentlichen Plätzen zusammen. Nach einer spannenden und lehrreichen Zeit in in der Musicalshowgruppe I Quattro von Damian Meier erwachte bei der Oltnerin der Wunsch, sich auch beruflich mehr den Künsten zu widmen. Sie besuchte die 3-jährige Berufsausbildung zur Musicaldarstellerin in Bern an der Swiss Musical Academy und konnte mit vielen hervorragenden Lehrern arbeiten. Es folgte eine aufregende Zeit in verschiedenen Theatern und Produktionen, in der sie nicht nur als Sängerin, sondern auch als Tänzerin und Schauspielerin gearbeitet hat, unter anderem im Casino Theater Winterthur mit Joachim Rittmeyer und Patrick Frey. «Mir wurde in dieser Phase aber immer mehr bewusst, dass mein Herz für die Musik schlägt und fokussierte mich mehr und mehr auf meine gesangliche Performance. Ich sang in Rock-, Country-, Blues- und Jazzbands. Auch begann ich wieder, eigene Lieder zu schreiben und fand so schliesslich wieder zu meinen musikalischen Wurzeln zurück. Mit jeder Menge Erfahrung und Inspiration im Gepäck, startete ich 2016 schliesslich mein eigenes Bandprojekt, mit schweizerdeutschen Kompositionen», schwärmt Donatsch.

Als geborener Querkopf, als Luftschlossarchitektin und Tagträumerin holt sich die Sängerin ihre Inspiration zum Songwriting aus dem Bekannten und Alltäglichen. In ihren Songs erzählt sie davon, gelegentlich aus der kleinen Mittelland-Schweiz einfach abzuhauen - und wenn es nicht geht, dann wenigstens Unveränderliches zu ändern, Grenzen auszuloten, es andersrum zu sehen und wenn immer möglich den Rahmen zu sprengen.

Beim Neujahrs-Brunch kommt auch der Gaumen nicht zu kurz. Es wird ein reichhaltiges Brunchbuffet mit vielen Köstlichkeiten bereitstehen. Dank Butterzopf, Rührei, Käse- und Fleischplättli geht die Liebe zur Musik nebenbei auch durch den Magen. Das heimelige Ambiente der Obristhof-Stube rundet das Ganze ab.

Das Brunchbuffet ist ab 09.30 Uhr geöffnet. Die Band spielt ab 10 Uhr. Der Platz ist beschränkt und es wird empfohlen den Vorverkauf  auf  oder via Homepage zu benutzen.

Ausgang | Bühne | Kultur | Musik | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Neues Programm Obristhof Angebote so unterschiedlich wie Fingerabdrücke Oftringen: Abwechslungsreiches Kurs- und Eventprogramm des Obristhofs für den Herbst/Winter. Ausstellung im Kleinformat Malen nach Lust und Laune Am Samstag, 31. August 2019 um 14.00 Uhr eröffnet Peter Hegi seine Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kleinformat“ im Kulturcafé Obristhof. Der Rikener zeigt seine vielfältigen Öl- und Acrylbilder. Die Ausstellung dauert bis am 6. Juli 2019. Stadttheater Olten: Vorschau «Saisoneröffnung» 13. September 2019 Heimischer Sound mit hochkarätigen Gästen Für die Saisoneröffnung 2019 hat das Stadttheater Olten ein einmaliges Konzert ausgestaltet: Am Freitag, 13. September, tritt die Big Band Olten zusammen mit Bandleader und Saxofonist Pepe Lienhard sowie mit der Sängerin Charlotte Heinke auf. Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Das Heitern ist vorbei, was jetzt? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir stellen wöchentlich eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammen, damit ihr nie mehr etwas verpasst! 26'000 Bewegungsfreudige unterwegs am SlowUp SlowUp Sempachersee zog die Massen an Am Sonntag begaben sich tausende bewegungsfreudige Velo- und Rollerblades-Fahrer auf die Strassen rund um den Sempachersee. Regiolive war hautnah mit dabei. Impressionen vom SlowUp 2019, sehen Sie in der grossen Fotogalerie. Trunkenheit, Flucht vor der Polizei & Unfall Betrunkene bauen zwei Unfälle Brittnau/Oftringen: Vorletzte Nacht ereignete sich in Brittnau und Oftringen je ein Selbstunfall; beide Male war Alkohol im Spiel. Regionaler Fussball Der FC Kölliken will bestätigen, in Rothrist und Oftringen wird abgewartet Für den FC Kölliken, FC Rothrist und FC Oftringen beginnt am Samstag die 2.-Liga-Saison 2019/20. Während Marco Wüst (FCK) wieder die Spitze ins Visier nimmt, wollen Oscar Muino (FCR) und Giuseppe Aversa (FCO) primär die ersten fünf Spiele gut überstehen. Jubiläumstheater 40 Jahre Somehuus «Späck vo Vorgeschter» Das Kleintheater Somehuus, wird zum grossen Jubiläum mit einer riesigen Eigenproduktion auftrumpfen. Unter dem Motto: «Theater unterwegs im Städtli Sorsi». An mehreren Schauplätzen, wird das Jubiläumstheater vom kommenden Donnerstag bis Ende September, über die Bühne gehen. Marc Sway begeisterte das Publikum «Der Heitere ist ein Stück Heimat» Der Auftakt auf der Lindenbühne gehörte Marc Sway. Die Synthie- und Indiepop-Musik der vier Londoner Jungs lud zum Mitgrooven ein Energiegeladene Bastille Stürmisch beschlossen Bastille mit Frontmann Dan Smith den Samstagabend auf der Lindenbühne.
Neue Artikel werden geladen
zurück