AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Lindenhof Oftringen

Mehr als einfach «nur wohnen»

Hauseigentümer Matthias Gerhard (links), seine Frau Zuzana und Geschäftsführer vom «Lindenhof» in Oftringen, Ralph Bürge, bieten in den Wohnungen am Juraweg ein Rundum-sorglos-Paket an.  | Bild: Regina Luethi

Am Juraweg 4 in Wikon lässt sichs gut leben – wer dort einen Mietvertrag hat, kann die Dienstleistungen des Oftringer «Lindenhofs» nutzen.

10.02.2020 12:00, Regina Lüthi, 0 Kommentare

Wer grundsätzlich die Dienstleistungen des «Lindenhofs», dem Kompetenzzentrum für das Wohnen im Alter nutzen will, muss nicht zwangsläufig bedürftig sein oder der älteren Generation angehören. Dass sich die Philosophie des Oftringer Hauses, die Dienstleistungen allen zur Verfügung zu stellen, bewährt, ist bereits über die Grenzen der Region hinaus bekannt und werden gerne in Anspruch genommen.

Nun gibt es eine Zusammenarbeit mit einem Hauseigentümer in Wikon, die es in der Konstellation bisher nirgends gibt: Wer einen Mietvertrag am Juraweg 4 unterschreibt, wird automatisch Gönner des «Lindenhofs». Der Mieter erhält die Möglichkeit, die Dienstleistungen des «Lindenhofs» zu nutzen, ohne jegliche Verpflichtung. Der Gönnerbeitrag wird vom Hauseigentümer Matthias Gerhard übernommen. «Die Wohnungen sind grundsätzlich schon so gebaut worden, dass das Wohnen im Alter hier möglich ist. Die Zusammenarbeit hat sich eigentlich eher zufällig angeboten. Nun erhalten die Mieter ein Rundum-Sorglos-Paket», so Matthias Gerhard. Die Wohnungen sind rollstuhlgängig, es gibt einen Lift, der Standard der Einrichtung ist hoch.

Es besteht keinerlei Verpflichtung für die Mieter

Der Geschäftsführer vom Lindenhof Oftringen, Ralph Bürge freut sich über das Abkommen. «Wir bieten vom Catering über den Concierge-Dienst bis zu hauseigenen Dienstleistungen die ganze Palette an. Trotzdem ist niemand verpflichtet, uns in Anspruch zu nehmen.» Gerade in der heutigen Zeit, wo die Freizeit oft knapp bemessen ist, können die Angebote wieder Raum für das Wichtige im Leben schaffen. Vor allem der Concierge-Dienst kann sich in manchen Situationen als wertvoll erweisen. «Unsere Mitarbeiter putzen Wohnungen, betreuen Haustiere während der Ferien und sorgen für einen vollen Kühlschrank,» so der Lindenhof-Chef. Die Angebote gelten natürlich für alle Generationen. Der grosse Vorteil bei dem Ganzen ist aber dennoch klar: Wer sich in eine der Wohnungen dauerhaft niederlässt, kann beruhigt «alt werden». Wer die Dienstleistungen in Anspruch nimmt, kennt die Vorzüge, die Mitarbeiter und die Arbeitsweise. «Vertrauen ist die Grundlage von Allem», so Ralph Bürge. «Die Wohnungen sind prädestiniert dafür, den Service anzubieten.» Hauseigentümer Matthias Gerhard ergänzt: «Wir setzen hier bewusst auf hohe Standards und Lebensqualität unabhängig vom Jahrgang. Dennoch kann man sich hier sorgenfrei auf das Alter freuen.»

Wichtig ist, dass sich die Gönnerschaft auf die Wohnung bezieht und nicht auf die Mieter. Es muss niemand befürchten, plötzlich namentlich irgendwo geführt zu werden, geschweige denn dass er eine Verpflichtung eingeht. Wer nicht will, darfs auch bleibenlassen – die Gönnerschaft wird nur spürbar, wer die Dienstleistungen des Oftringer Lindenhofs in Anspruch nehmen möchte.

Oftringen | Zofingen | ZT-Talk

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Louie & The Wolf Gang und Louisville Boppers | Verlosung Schalttag-Rockabilly im OXIL Zofingen Diesen Samstag, dem 29. Februar, rockt und rollt es im OXIL Zofingen! Die Badner Band «Louie & The Wolf Gang» und die Deutsche Band «Louisville Boppers» feiern den Schalttag mit erdigem Rockabilly. regiolive.ch verlost 2x2 Tickets. Ausstellung «Kleinformat» im Obristhof Das Spiel der Farben in Licht und Schatten Am Samstag, 07. März 2020 um 14.00 Uhr eröffnet Susanne Gemperle ihre Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof. Die in Zofingen wohnhafte Künstlerin zeigt ihre farbenfrohe Ölmalerei. Die Ausstellung dauert bis am 04. April 2020. Theaterkabarett mit Strohmann-Kauz Die zwei Senioren kommen wieder Am Freitag 6. März 2020 beehrt Strohmann-Kauz das Kulturcafé Obristhof bereits zum dritten Mal. Rhaban Straumann und Matthias Kunz spielen im Theaterkabarett «Sitzläder» die beiden vielfach erprobten Senioren Rudi und Heinz und begeistern das Publikum immer wieder mit ihren spitzen und fein ironischen Kommentaren über die Welt. ZT-Talk ZT-Talk mit Sabrina Gaberthüel: Wie ungerecht sind Frauen noch bezahlt? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit der Juristin Sabrina Gaberthüel über Machos in den Chefetagen und den Kampf der Frauen für Lohngleichheit. Kursprogramm des Obristhof Oftringen Bunt wie ein Wald im Frühling Oftringen: Abwechslungsreiches Kurs- und Eventprogramm des Obristhofs für den Frühling/Sommer. Lesung mit Ludwig Hasler in der Stadtbibliothek Zofingen Ludwig Hasler: Pensionierte sollten junge Menschen fördern Ludwig Hasler ist am 21. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek zu Gast und diskutiert seine Ansichten und Thesen zum Thema Alter mit dem Publikum. In seinem kürzlich erschienenen Buch «Für ein Alter, das noch was vorhat» plädiert er für den gesellschaftlichen Lastenausgleich. Stadtbibliothek Zofingen Värsli-Morgen in der Stadtbibliothek Zofingen Am Freitag, 21. Februar 2020, um 9.30 Uhr sowie 10.30 Uhr, bietet die Stadtbibliothek Zofingen einen Värsli-Morgen für Kinder von 9 Monaten bis 3 Jahren an. Gemeinsam mit den Eltern, Grosseltern oder anderen Bezugspersonen werden Värsli, Fingerspiele und Klatschreime eingeübt. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Programms «Buchstart Schweiz» organisiert. ZT-Talk ZT-Talk mit Susy Utzinger: Was tun, wenn der Nachbar seine Tiere vernachlässigt? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit der Tierschützerin Susy Utzinger über unser Verhältnis zu Vierbeinern, artgerechte Haltung und das Fleischessen. OXIL Kanal K und OXIL präsentieren: Hört, hört, Hörstube! Am Samstag, 22. Februar 2020 findet erstmals eine Hörstube im Jugendkulturlokal OXIL in Zofingen statt. Radio Kanal K und das OXIL organisieren einen erlebnisreichen Tag rund um das Thema Hören mit Live-Radiosendung von der Redaktion Happy Radio auf Kanal K, Kunstausstellung zum Thema Hören, Hör-Erlebnisparcours, Konzerten, Performancekunst, Disco und weiteren Überraschungen. Yasmina Reza: «Kunst» - Verlosung Was ist eigentlich Kunst? Im Schauspiel «Kunst» von Yasmina Reza, das am 20. Februar 2020 bei Musik & Theater Zofingen gezeigt wird, löst ein weisses Gemälde ungeahnte Konflikte aus. Dabei geht es um die Frage, was Kunst eigentlich sei. regiolive.ch verlost 3x2 Tickets - einfach untenstehendes Formular ausfüllen!
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen