AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Eingekehrt

Made in Punjab

Indische Spezialitäten in Zofingen.

 | Bild: schwe

Zofinges Gastronomie wird immer internationaler: seit einigen Wochen zählt mit «Made in Punjab» nun auch ein indisches Restaurant dazu. Das Mittagsbuffet in ebendiesem hat schon jetzt zahlreiche Fans.

25.06.2019 20:19, Oliver Schweizer, 0 Kommentare

Indisch in Zofingen? Davon wusste ich bis letzten Donnerstag ehrlich gesagt nichts. Also schnell hin in Begleitung von Frau und Mutter. Das Wetter war prima, also nahmen wir an einem der Tischchen – das Mobiliar ist in den indischen Landesfarben gehalten – Platz und liessen uns vom sympathischen Chef erklären, wie das funktioniert mit dem Essen: Die Stufen runter ins Lokal, Teller fassen und aus den Kupferkesseln schöpfen, soviel man möchte. Und so oft man möchte. Und das für 17 Franken 90! Also machten wir uns über eine Art Fischknusperli, Gemüse-Pakoras, Linsen- und Gemüse-Curry und viele köstliche Raitas und Saucen von mild bis feurig her. Lamm- und Poulet-Curry hat’s übrigens auch. Und natürlich Reis – süssen und nature. Und erst das Naan-Brot, das in einem eigens aus Indien importierten Ofen à la Minute gebacken wird! Für jene, die auf etwas Rohkost nicht verzichten wollen, gibt’s Tomaten-Gurken-Zwiebel-Salat und einen Chabis-Apfelsalat.


Blick in den Gewölbekeller.

Ein Blick in den Gastraum im Gewölbekeller.  | Bild: schwe


Das Essen ist nicht nur frisch und hausgemacht - das gilt auch für die Saucen und anderen Beilagen -  sondern auch bekömmlich, wenn man grössere Mengen davon ist – und das tun die meisten, wie mir scheint. Es ist einfach zu lecker, um nicht ein zweites oder drittes Mal in den sehr stilvoll, mit dezentem indischen Flair eingerichteten Gewölbekeller runter ans Buffet zu pilgern. 


Klar, das Wetter ist gut und es findet gerade der Monatsmarkt statt bei unserem Besuch, der Publikumsaufmarsch ist trotzdem beeindruckend für ein Restaurant, das erst wenige Wochen geöffnet hat. Beliebt ist das Made in Punjab über den Mittag offensichtlich auch als Take Away: zahlreiche Gäste verlassen nach dem Buffetbesuch mit prall gefüllten Styroporboxen (für 12 Franken) in der Hand das Lokal.

Abends kann man im Made in Punjab übrigens à la Carte essen und aus einem grossen Angebot an indischen Klassikern auswählen. Ich hoffe, meine Frau hat bereits reserviert …

Made in Punjab, Vordere Hauptgasse 47, Tel: +41 62 535 39 22
Mo –Sa: 11:00 Uhr – 14:00 Uhr, 17:00 Uhr – 22:30 Uhr; So:  17:00 Uhr – 22:30 Uhr
www.madeinpunjab.ch

Eingekehrt | Magazin | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ein Blick hinter die Kulissen des neuen Primarschulhauses im BZZ Tag der offenen Tür im 18-Millionen-Franken-Projekt Am Samstag, 24. August 2019, wird das neue Primarschulhaus BZZ in Zofingen eingeweiht, wobei die Bevölkerung zur Einweihungsfeier von 10.00 bis 16.00 Uhr herzlich eingeladen ist. Das Schulhaus kann besichtigt werden und für Verpflegung sowie Spiel- und Spassangebote ist gesorgt. Stadtfest vom 30. August bis 1. September Zofingen feiert ROT – WEISS! Am Wochenende vom Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2019 herrscht in der Altstadt Zofingen Hochbetrieb: Während dem Zofinger Stadtfest gehört die Thutstadt der ganzen Bevölkerung – mit freiem Eintritt während allen drei Festtagen! Dabei kommen nicht nur Musikliebhaber und Geniesser voll auf ihre Kosten – auch auf Familien, Kulturinteressierte und Festgänger warten zahlreiche Attraktionen. Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Das Heitern ist vorbei, was jetzt? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir stellen wöchentlich eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammen, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Zofinger Stadtfest «Das Riesenrad wird ein Magnet sein» In rund zwei Wochen steigt das grosse Zofinger Stadtfest - OK-Präsident Walter Bloch und seine Helfer haben an alles gedacht. Von Regenbogen-Glücksgefühlen verfolgt: Die Fantastischen Vier «Geiler kanns ja nicht mehr werden!» Die Fantastischen Vier zeigten sich auch nach 30 Jahren noch top motiviert. The Strumbellas gaben von Anfang an Vollgas Stürmische «Spirits» und Star Wars The Strumbellas unterhielten mit mitreissendem Sound, der zum Tanzen einlud. Kunz riss das Publikum vom ersten Ton an mit Das Energiebündel Er hat immer davon geträumt, auf dem Heitere Open Air zu singen. Am Sonntag war es wieder mal soweit. Steiner & Madlaina Züricher Nachwuchs Das Zürcher Duo Steiner & Madlaina überzeugte mit tiefgründigen Texten. Marc Sway begeisterte das Publikum «Der Heitere ist ein Stück Heimat» Der Auftakt auf der Lindenbühne gehörte Marc Sway. The Electric Swing Circus brachten die wilden 20er auf den Heitern «We’re here to party» The Electric Swing Circus brachten die Party nochmals richtig ins Rollen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen