AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Lesung mit Ludwig Hasler in der Stadtbibliothek Zofingen

Ludwig Hasler: Pensionierte sollten junge Menschen fördern

Titelseite von Ludwig Haslers Buch «Für ein Alter, das noch was vorhat»

Titelseite von Ludwig Haslers Buch «Für ein Alter, das noch was vorhat»  | Bild: Verlag rüffer & rub

Ludwig Hasler ist am 21. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek zu Gast und diskutiert seine Ansichten und Thesen zum Thema Alter mit dem Publikum. In seinem kürzlich erschienenen Buch «Für ein Alter, das noch was vorhat» plädiert er für den gesellschaftlichen Lastenausgleich.

17.02.2020 11:30, zvg; bang, 0 Kommentare

Frau und Herr Schweizer sind seit 1970 im Durchschnitt um zehn Jahre älter geworden, Männer werden durchschnittlich 82 Jahre alt und Frauen gar 85 Jahre. So bleibt, wenn es die Gesundheit zulässt, auch mehr Zeit nach der Pensionierung, um sich noch etwas vorzunehmen. Geht es nach Ludwig Hasler, soll diese Zeit aber mitnichten zum Ausruhen oder zur Selbstverwirklichung genutzt werden. Die noch vorhandene Energie soll im Gegenteil eingesetzt werden, um junge Menschen zu fördern, die sich noch entwickeln und dann ihrerseits etwas weitergeben können.

Ludwig Hasler, selbst 75 Jahre alt, ist Autor, Kolumnist und reist nach wie vor für Vorträge und Lesungen durch die ganze Schweiz. In seinem aktuellen Buch plädiert er dafür, sich nach der Pensionierung am, wie er es nennt, gesellschaftlichen Lastenausgleich zu beteiligen.

Ein spannendes Buch für all diejenigen, die weiterhin aktiv sein möchten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Leserei Zofingen statt. Der Eintritt ist frei und am Schluss sind alle Gäste herzlich zu einem Apéro eingeladen.

Freizeit | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


ZT-Talk mit Dr. Philippe Rafeiner & Hans-Ruedi Hottiger Wie ist die Lage im Spital Zofingen und im Stadtrrat? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Infektiologe Dr. Philippe Rafeiner und dem Zofinger Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger über die Lage im Spital Zofingen, die geplante Verschlankung des Stadtrates, Krisenmanagement und Homeoffice. ZT-Talk mit Zofinger Pfarrer Lukas Stuck Wo finden die Menschen jetzt Halt? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Pfarrer Lukas Stuck über Krisenmanagement und Seelsorge in Zeiten von Angst und Unsicherheit. Obristhof Verschiebungen Der Versuch, möglichst viel zu verschieben Der Obristhof hat seine Aktivitäten bis am 19. April eingestellt ZT-Talk mit Roger Meier & Patrick Strössler Wie viel Schulalltag ist noch möglich? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit den Zofinger Rektoren Patrick Strössler (Kantonsschule) und Roger Meier (Berufsschule) über die Lehren aus der Corona-Krise – für die Schule und fürs Leben. Fachstelle Chance Z! und der Werkhof Gemeinsam unterwegs für eine saubere Altstadt Jede Person, welche Sozialhilfe empfängt und wieder in den Arbeitsprozess integriert wird, entlastet die Sozialhilfeausgaben. Mit dem Projekt «Altstadtreinigung und Littering» werden Personen aus dem Klientenpool der Chance Z! wieder in den Arbeitsmarkt integriert und sorgen für Sauberkeit in der Zofinger Altstadt. Lesung Lesung mit Simone Lappert in der Alten Fabrik Zofingen (abgesagt) Simone Lappert ist am Freitag, 20. März 2020 um 20 Uhr in Zofingen zu Gast. Im besonderen Ambiente der Alten Fabrik liest sie aus ihrem aktuellen Roman. EDIT: Die Lesung wurde leider wegen der aktuellen Corona-Situation abgesagt. ZT-Talk mit Hannes Britschgi Coronavirus: Wie viel Panik ist notwendig? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Journalisten Hannes Britschgi über seriöse Informationen und reisserische Spekulationen in der Corona-Krise. Velobörse Freizeitzentrum Obristhof Oftringen Velobörse im Obristhof (verschoben auf den 29. August 2020) In so manchem Keller steht noch ein Velo herum, das zwar funktionstüchtig ist, aber nicht mehr gebraucht wird. Auf der andern Seite sucht vielleicht jemand ein Fahrrad und wünscht sich eine gut erhaltene Occasion. Für all jene Leute ist die traditionelle Velobörse am 28. März 2020 im Obristhof genau das Richtige. EDIT: Der Obristhof Oftringen musste die Velobörse wegen der aktuellen Corona-Situation auf den 29. August 2020 verschieben. Florian Zeller: «Vater» - Verlosung Der Alltag als Labyrinth – Musik & Theater thematisiert Alzheimer Mit «Vater» zeigt Musik & Theater Zofingen zum Saisonschluss am 12. März 2020 ein aufwühlendes Stück über einen an Alzheimer erkrankten Mann. Der Autor Florian Zeller geht auf originelle Weise mit dem heiklen Thema um, indem er das Publikum erleben lässt, wie es sich anfühlt, wenn man verloren geht. Was nach einem durchwegs traurigen Theaterabend klingt, hat aber auch eine komödiantische Dynamik. Zeugenaufruf Zeugenaufruf: Illegale Entsorgung im Stiftswald Spaziergänger haben am vergangenen Sonntag im Naturreservat Stiftswald in der Nähe der Bottensteinerstrasse in Zofingen einen Haufen Laminat entdeckt, welcher illegal entsorgt wurde. Wer diese illegale Entsorgungsaktion beobachtet hat und Hinweise zur Täterschaft machen kann, wird gebeten, dies sofort der Regionalpolizei Zofingen zu melden (062 745 12 00, regionalpolizei@zofingen.ch).
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen