AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Vortrag mit Verkostung: «Die Besucher werden das Gemüse für einmal mit anderen Augen sehen»

Leaf to Root – Gemüse essen von Blatt bis Wurzel

Esther Kern weiss genau, welche Gemüseteile essbar sind und gekocht werden können.  | Bild: Patrick Schürmann

Im Sankturbanhof in Sursee findet derzeit die Ausstellung «Stadtgemüse» statt. Am kommenden Freitag, 24. August, hält Journalistin, Autorin und Gemüsescout Esther Kern einen Vortrag zum Thema «Gemüse essen von Blatt bis Wurzel.» Sie erklärt, welche Gemüseteile essbar sind und wie sie gekocht werden. Der Vortrag ist mit Verkostung.

21.08.2018 11:22, sw/sursee, 0 Kommentare

In der Erde graben, säen und jäten und stolz das eigene Gemüse ernten. Schrebergärten liegen voll im Trend. In den letzten Jahren schossen weltweit unzählige Urban-Gardening-Projekte aus dem Boden. Was steckt hinter dieser Gärtnerlust? Die Ausstellung «Stadtgemüse» im Sankturbanhof in Sursee widmet sich dem Thema Artenvielfalt und bietet allen Menschen, mit oder ohne grünen Daumen, einen abwechslungsreichen Hörspaziergang.

Vortrag «Leaf to Root»

Am Freitag, 24. August, um 19 Uhr findet im Sankturbanhof ein Vortrag zum Thema «Gemüse essen von Blatt bis Wurzel» statt. Esther Kern ist Journalistin, Autorin und Gemüsescout. Seit über 15 Jahren befasst sie sich mit kulinarischen Themen. Als Gastrokritikerin steht sie oft bei Spitzenköchen in der Küche und besucht viele Fachkonferenzen. «Dabei ist mir aufgefallen, dass das Gemüse zunehmend im Fokus steht und dass dabei auch spezielle Gemüseteile zum Zuge kommen», sagt Esther Kern.

«Pesto aus Rüeblikraut»

«Als ich dann eines Tages ein «Rüebli» im eigenen Garten erntete, stellte ich mir konkret die Frage, warum ich das Kraut eigentlich wegwerfe.» Diese Frage beschäftigte Kern. Sie begann herumzufragen und erhielt keine befriedigenden Antworten und startete die Aktion «Leaf to Root» für verschmähte Gemüseteile. Am Vortrag «Leaf to Root» geht es um Früchte und Gemüse, die von Blatt bis Wurzel essbar sind. Konkret: Was ist alles essbar? Und wie wird es gekocht? Der Vortrag ist mit Verkostung von speziellen Gemüseteilen in roher und verarbeiteter Form, dazu gibt es kleine Degustations-Häppchen. «Die Teilnehmer können verschiedene Sachen probieren, z.B. Pesto aus Rüeblikraut», sagt die Food-Journalistin. Angesprochen sei jedermann: «Alle die gerne essen und kochen. Leute die sich für Gemüse interessieren.» Mit dem Vortrag will die Autorin aufzeigen, welches Potential Gemüse hat. «Die Besucher werden das Gemüse für einmal mit anderen Augen sehen», sagt Esther Kern. Der Vortrag kostet 30 Franken. Anmelden kann man sich unter info@sankturbanhof.ch oder per Telefon 041 922 24 00.

Genuss | Sursee | Vortrag | Wissen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Städtli-Bike 2019 mit Bike-Expo und Streetfood-Festival Spektakulärer Mountainbike-Sport mitten in den Gassen der Altstadt Es ist wieder soweit. Am Sonntag, 26. Mai steht das Städtli-Bike in Sursee auf dem Programm. Mitten in der Altstadt wird den Besuchern und Radsportfreunden attraktiven Mountainbike-Sport geboten. Auf dem Martignyplatz gibt es zudem ein Streetfood-Festival. 5. Street Food Festival Olten, 24. - 26. Mai @ Begegnungszone Olten Schlemmen in Olten Die «Original Streetfood Festival Tour» geht bereits in ihre fünfte Saison. In allen Städten findet man den Termin bereits als traditionellen Event in den Agenden. Mit 400'000 Besuchern wurde auch im letzten Jahr wieder ein Besucherrekord verzeichnet. In Olten wird der Event auf der Begegnungszone Kirchgasse & dem Munzingerplatz stattfinden. Eine wahrlich perfekte Location in der Innenstadt Am Junior Day bot die Galliker AG in Altishofen spannende Einblicke in ihre verschiedenen Lehrberufe Selber mal einen LKW zu fahren war ein Highlight Mit dem alljährlichen Junior Day möchte die Galliker AG in Altishofen vor allem den Jugendlichen die Welt der Logistik und ihre verschiedenen Lehrberufe näherbringen. Das Jodlerchörli Heimelig am Gschweich Schlierbach organisierte in Schlierbach zum 46. Mal das Jodler Rendez-vous Jodellieder vom Feinsten Beim Jodler Rendez-vous in Schlierbach bewertete eine Jury die Darbietungen und gab den Künstlern wertvolle Tipps für deren Hauptauftritt am Zentralschweizerischen Jodlerfest, welches vom 28. bis 30 Juni in Horw stattfindet. Der Sempacherseelauf feiert sein 10-jähriges Jubiläum Bilder des Laufevents in der grossen Fotogalerie Wie jedes Jahr war auch die 10. Austragung ein tolles Lauffest. Über 1850 Läufer genossen die einmalige Stimmung auf den Laufstrecken über 5 und 10 km sowie 21.1 km um den Sempachersee. Auch die Kids-Rennen durch die Altstadt waren ein Vollerfolg. Neuuniformierung Musikverein Schenkon Streetparade und «Arosa-Marsch» begeistern das Publikum Der Musikverein Schenkon hat nach 30 Jahren eine neue Uniform. Am Samstag wurde das Geheimnis gelüftet. Die grosse Schänker Streetparade und das Gesamtspiel von über 400 Musikern, lockten das halbe Dorf auf die Strasse. Highlight sehen Sie im Video. Peach Weber ist am 29. Mai mit seinem neuen Programm «iPeach» zu Gast im Stadttheater Sursee Gedichte, Lieder und Gäx Peach Weber verblüfft in seinem neuen und mittlerweilen 15. Bühnenprogramm «iPeach» mit Gedichten, Liedern und Gäx. Der grösste Laufevent der Region Der Sempacherseelauf feiert Jubiläum Bereits zum 10. Mal findet der Sempacherseelauf statt. Gegen 2000 Laufbegeisterte werden am Samstag erwartet. In fünf Kategorien können Gross und Klein antreten. Die Festwirtschaft auf dem Martigny-Platz sorgt für das leibliche Wohl der Läufer und Besucher. Auf dem Herzberg in Uffikon wird am Sonntag das Buch «Wahre Liebesgeschichten» präsentiert Liebesgeschichten, so bunt wie ein Blumenstrauss Bernhard Zemp möchte, dass sein Buch «Wahre Liebesgeschichten» die Menschen berührt, verzaubert, sie an ihre eigene Liebesgeschichte erinnert und «Gefühle wieder aufflackern lässt». 76'800 Franken Zustupf von den Donatoren 40. ordentliche GV der Donatoren des FC Sursee Am Donnerstag fand im Granolissimo die 40. GV der Donatoren des FC Sursee statt. Unter der speditiven Leitung des Präsidenten Paul Furrer wurde pünktlich um 18.46 Uhr die Versammlung eröffnet.
Neue Artikel werden geladen
zurück