AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Vortrag mit Verkostung: «Die Besucher werden das Gemüse für einmal mit anderen Augen sehen»

Leaf to Root – Gemüse essen von Blatt bis Wurzel

Esther Kern weiss genau, welche Gemüseteile essbar sind und gekocht werden können.  | Bild: Patrick Schürmann

Im Sankturbanhof in Sursee findet derzeit die Ausstellung «Stadtgemüse» statt. Am kommenden Freitag, 24. August, hält Journalistin, Autorin und Gemüsescout Esther Kern einen Vortrag zum Thema «Gemüse essen von Blatt bis Wurzel.» Sie erklärt, welche Gemüseteile essbar sind und wie sie gekocht werden. Der Vortrag ist mit Verkostung.

21.08.2018 11:22, sw/sursee, 0 Kommentare

In der Erde graben, säen und jäten und stolz das eigene Gemüse ernten. Schrebergärten liegen voll im Trend. In den letzten Jahren schossen weltweit unzählige Urban-Gardening-Projekte aus dem Boden. Was steckt hinter dieser Gärtnerlust? Die Ausstellung «Stadtgemüse» im Sankturbanhof in Sursee widmet sich dem Thema Artenvielfalt und bietet allen Menschen, mit oder ohne grünen Daumen, einen abwechslungsreichen Hörspaziergang.

Vortrag «Leaf to Root»

Am Freitag, 24. August, um 19 Uhr findet im Sankturbanhof ein Vortrag zum Thema «Gemüse essen von Blatt bis Wurzel» statt. Esther Kern ist Journalistin, Autorin und Gemüsescout. Seit über 15 Jahren befasst sie sich mit kulinarischen Themen. Als Gastrokritikerin steht sie oft bei Spitzenköchen in der Küche und besucht viele Fachkonferenzen. «Dabei ist mir aufgefallen, dass das Gemüse zunehmend im Fokus steht und dass dabei auch spezielle Gemüseteile zum Zuge kommen», sagt Esther Kern.

«Pesto aus Rüeblikraut»

«Als ich dann eines Tages ein «Rüebli» im eigenen Garten erntete, stellte ich mir konkret die Frage, warum ich das Kraut eigentlich wegwerfe.» Diese Frage beschäftigte Kern. Sie begann herumzufragen und erhielt keine befriedigenden Antworten und startete die Aktion «Leaf to Root» für verschmähte Gemüseteile. Am Vortrag «Leaf to Root» geht es um Früchte und Gemüse, die von Blatt bis Wurzel essbar sind. Konkret: Was ist alles essbar? Und wie wird es gekocht? Der Vortrag ist mit Verkostung von speziellen Gemüseteilen in roher und verarbeiteter Form, dazu gibt es kleine Degustations-Häppchen. «Die Teilnehmer können verschiedene Sachen probieren, z.B. Pesto aus Rüeblikraut», sagt die Food-Journalistin. Angesprochen sei jedermann: «Alle die gerne essen und kochen. Leute die sich für Gemüse interessieren.» Mit dem Vortrag will die Autorin aufzeigen, welches Potential Gemüse hat. «Die Besucher werden das Gemüse für einmal mit anderen Augen sehen», sagt Esther Kern. Der Vortrag kostet 30 Franken. Anmelden kann man sich unter info@sankturbanhof.ch oder per Telefon 041 922 24 00.

Genuss | Sursee | Vortrag | Wissen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Bei der Neueröffnung des Biomärt Möösli in Egolzwil strahlte die Sonne mit den Kunden um die Wette Ein Lokal mit Verantwortung Spektakuläre Sprünge und kreative Verkleidung Arschbomben-Contest 2019 Am Sonntag fand der 8. Arschbomben-Contest im Strandbad Sursee statt. Die Teilnehmer hatten sich kreativ verkleidet und zeigten spektakuläre Sprünge. In der Jury sassen u.a. Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook und Bachelor Joel Herger. Moderiert wurde der Arschbomben-Contest von Sara Bachmann. Highlights und Stimmen dazu, sehen Sie im Video. Petrus ist ein Surseer! Impressionen Städtli-Fäscht 2019 Zusammen mit der New Orleans Night, ging das diesjährige Städtli-Fäscht über die Bühne. Verschiedene Bands sorgten für musikalische Unterhaltung. Die Besucher genossen einen frisch gezapften Gerstensaft und verköstigten sich am kulinarischen Angebot. Bilder dazu, finden Sie in der grossen Fotogalerie. Heisse Salsa-Rhythmen und coole Drinks Die Openair Salsa Nights Karibisches Ambiente zwischen Palmen und Fackeln. Am Freitag, 12. Juli und 16. August finden die legendären Salsa Nights in Nottwil statt. Das Caribbean Village macht sich bereit, für heisse Party-Nächte. Die Sportschützin Janine Frei vom Wehrverein Pfaffnau bestreitet am Donnerstag ihren Wettkampf an der Universiade in Neapel «Wird wohl das Grösste bleiben» Bereits zweimal luden wir Gewerbetreibende zum «Fürobebier» bei der Agentur der ZT Medien AG an der Bahnhofstrasse in Sursee Plaudern in ungezwungener Atmosphäre Beim «Fürobebier» liess es sich in entspannter Feierabendatmosphäre gemütlich miteinander plaudern. Grosse Fotogalerie der Flug-Show Flüügerchilbi mit PC-7 Team lockte viel Volk nach Beromünster Drehende Propeller und Rotoren fast rund um die Uhr, strahlendes Sommer-Wetter und 5000 Flug-Fans – das war «Flüügerchilbi» total. Als Stargäste grüssten die neun Flieger-Asse des PC-7 Teams aus der Luft. Städtli-Fäscht Sursee und New Orleans Jazz Night «Ein Fest für die Stadt, welches stark von Vereinen getragen wird» Am Samstag, 6. Juli findet das traditionelle Städtli-Fäscht statt. In diesem Jahr wird es zusammen mit dem New Orleans Jazz durchgeführt. Auf drei Bühnen spielen verschiedene Formationen. Auf die Gäste warten über 25 verschiedene Stände und Bars. Impressionen des spektakulären Beachvolleyball-Turniers in der Altstadt Sursee Fotogalerie Städtlibeach Sursee Die Altstadt von Sursee war am Wochenende Schauplatz des traditionellen Städtlibeach. Die 20. Ausgabe des Events liess nichts zu wünschen übrig. Bei fantastischem Wetter und herrlichen Temperaturen lieferten sich Vereine, Firmen, Junioren und nationale Cracks spektakuläre Ballwechsel. Regiolive mit einer grossen Bildergalerie. Das Beste aus der letzten Woche YouTube Top 5: Die besten neu erschienenen Videos Das beste auf YouTube: Der beliebtesten Webseite weltweit, nach Google und natürlich Regiolive, versteht sich.
Neue Artikel werden geladen
zurück