AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Einkehr mit Überraschung

Landgasthof Bad Lauterbach

Bad Lauterbach - Käsespätzle

 | Bild: Oliver Schweizer

Im legendären «Lutertätsch» oberhalb Oftringens war ich seit Ewigkeiten nicht mehr. Dafür erleben wir bei unserem Besuch gleich eine gewaltige Überraschung.

26.11.2019 11:03, Oliver Schweizer, 0 Kommentare

Bereits die Anfahrt durch die herbstliche Landschaft zum Landgasthof Bad Lauterbach ist ein Genuss. Der Panoramablick von der Terrasse aus ist unschlagbar. Aber hat das Restaurant überhaupt geöffnet? Es hat, klärt uns ein Baum von einem Mann namens Richi auf, der im Biergarten am Telefonieren ist. Man habe sich zwar am Vorabend vom Geschäftsführer getrennt, aber etwas zu Essen würden wir natürlich trotzdem kriegen. In der urchigen, getäferten Gaststube sind wir die einzigen Gäste. Der sympatische Koch aus Österreich empfiehlt mir die Vorarlberger Käsespätzle und Kollege Adi Spätzle mit Rindsgulasch. Davor wird ein grosszügiger gemischter Salat mit gelungenem französischem Dressing serviert. Der Hauptgang schmeckt ebenfalls prima, besonders die reichlich dosierten Röstzwiebeln, allerdings ist die Grösse meiner Spätzlepfanne eher auf eine Kundschaft ausgelegt, die den Tag zum Beispiel mit Holzhacken verbringt - und nicht am PC.

Als wir bereits beim Espresso sitzen, setzt sich Richi mit einem Herrn, den ich glaube kennen zu müssen, an den Nebentisch. Sie reden über Geschäftliches, ihre Handys vibrieren munter vor sich hin. Er könne uns gerne das Haus zeigen, wendet sich Richi nach einer Weile an uns, und der Herr neben ihm sei übrigens bereits der Nachfolger des am Vorabend verabschiedeten Geschäftsführers. Der Mann stellt sich als Daniel vor und erklärt, er sei momentan noch Chefkoch im Gasthof Kreuz in Egerkingen, werde aber hier im Bad Lauterbach quasi per sofort übernehmen. Jetzt kapiere ich: Hier sitzt der Walliser Sternekoch Daniel Pittet, der vor einigen Monaten erst die Nachfolge des legendären Louis Bischofberger in der Küche des Kreuz’ angetreten hatte und der in den letzten zwei Jahrzehnten in zahlreichen hochdekorierten Betrieben tätig gewesen war.

Pittet ist begeistert vom Bad Lauterbach. «Perfekt für Eventgastronomie», meint er und schwärmt von den Räumlichkeiten (eine riesige Bar mit Tanz fäche gehört ebenfalls ins Programm) und natürlich von der grandiosen Terrasse. Er werde im kleinsten der drei Gasträume auch gehobene Gastronomie anbieten, «weiss gedeckt», verspricht der 42-jährige, und eine separate Fondue- und Raclette-Stube werde es auch geben mit hauseigenem Käse und überhaupt: wir sollten doch in ein paar Wochen wiederkommen, dann würden wir sehen, wovon er spreche.
Da lassen wir uns nicht zwei Mal bitten!

Adresse
Lauterbachstrasse 14, 4665 Oftringen

Öffnungszeiten
Mi - Sa  08:00 - 22:00
So        10:00 - 18:00
Mo - Di  Geschlossen

Eingekehrt | Magazin | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Obristhof Verschiebungen Der Versuch, möglichst viel zu verschieben Der Obristhof hat seine Aktivitäten bis am 19. April eingestellt Velobörse Freizeitzentrum Obristhof Oftringen Velobörse im Obristhof (verschoben auf den 29. August 2020) In so manchem Keller steht noch ein Velo herum, das zwar funktionstüchtig ist, aber nicht mehr gebraucht wird. Auf der andern Seite sucht vielleicht jemand ein Fahrrad und wünscht sich eine gut erhaltene Occasion. Für all jene Leute ist die traditionelle Velobörse am 28. März 2020 im Obristhof genau das Richtige. EDIT: Der Obristhof Oftringen musste die Velobörse wegen der aktuellen Corona-Situation auf den 29. August 2020 verschieben. Ausstellung «Kleinformat» im Obristhof Das Spiel der Farben in Licht und Schatten Am Samstag, 07. März 2020 um 14.00 Uhr eröffnet Susanne Gemperle ihre Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof. Die in Zofingen wohnhafte Künstlerin zeigt ihre farbenfrohe Ölmalerei. Die Ausstellung dauert bis am 04. April 2020. Theaterkabarett mit Strohmann-Kauz Die zwei Senioren kommen wieder Am Freitag 6. März 2020 beehrt Strohmann-Kauz das Kulturcafé Obristhof bereits zum dritten Mal. Rhaban Straumann und Matthias Kunz spielen im Theaterkabarett «Sitzläder» die beiden vielfach erprobten Senioren Rudi und Heinz und begeistern das Publikum immer wieder mit ihren spitzen und fein ironischen Kommentaren über die Welt. Kursprogramm des Obristhof Oftringen Bunt wie ein Wald im Frühling Oftringen: Abwechslungsreiches Kurs- und Eventprogramm des Obristhofs für den Frühling/Sommer. Mein Freundebuch Thomas Widmer Thomas Widmer aus Küngoldingen züchtet seit bald 20 Jahren auf drei Hektaren an sieben Standorten in der Region Christbäume. Mein Freundebuch Walter Bloch Walter Bloch ist OK-Präsident des New Orleans Meets in Zofingen und des Zofinger Stadtfestes. Erholen tut er sich auf dem Atemweg. Lindenhof Oftringen Mehr als einfach «nur wohnen» Am Juraweg 4 in Wikon lässt sichs gut leben – wer dort einen Mietvertrag hat, kann die Dienstleistungen des Oftringer «Lindenhofs» nutzen. Neuigkeiten vom Stadtrat Zofingen Das Neuste aus der Region Eröffnung des Holiday Inn Express Der Test war erfolgreich – seit Montag ist das Hotel eröffnet Aarburg/Oftringen Das Holiday Inn Express ist ab heute offiziell eröffnet. Vorher wurde aber noch ein Testlauf gestartet. Der verlief zur vollen Zufriedenheit für alle Beteiligten.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen