AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Innerhalb von 24 Stunden wurde eine Idee in ein emotionales Projekt zugunsten der Krebsliga verwandelt

Spontane Ideen sind oft die Besten

Was ursprünglich einfach als «cooler Nachmittag» unter Gleichgesinnten geplant war, verwandelte sich in ein spontanes Benefiz-Projekt zugunsten der Krebsliga Schweiz – mit emotionalem Hintergrund.

25.09.2018 09:00, rwi / Bilder: Björn Gotzmann und Ralf Stelzner, 0 Kommentare

In Aarburg fand kürzlich ein Workshop für Fotografen statt. 24 Rockabellas und Rockabillys trafen sich mit elf Fotografen bei STARHEELS.CH, California-cars.ch und Pistonart.com, um einen kreativen Nachmittag ganz im Stil der 50er Jahre zu verbringen. Unterschiedlichste Sets standen zur Auswahl. Diverse Oldtimer und andere Hintergründe setzten der Fantasie keine Grenzen mehr. Alle waren sich einig – es war ein richtig cooler Nachmittag.

Als Fotograf Ralf Stelzner aus Oftringen am nächsten Tag seine Bilder bearbeitete, telefonierte er nebenher mit seinem Bruder, der an Krebs erkrankt ist. Der Familienvater hat derzeit seine Behandlungsmöglichkeiten voll ausgeschöpft und die Zukunft ist mehr als ungewiss. «Als ich mit meinem Bruder sprach, bearbeitete ich gerade ein Bild von einem richtigen der Rockabilly Szene. Eine fotografische Inszenierung von einem Typ, der sich kämpferisch zeigt und seinen Weg geht. Das löste in mir etwas aus. Es passte einfach zusammen. Der <Kämpfer> auf dem Foto entspricht sinnbildlich dem Kampf meines Bruders. Er geht seinen Weg, er gibt nicht auf.» Aus diesem Moment heraus, in dem alles einfach zusammenfand, entstand die Idee, einen Benefizkalender unter dem Motto «Kampf dem Krebs» zu gestalten.

«Meinem Bruder kann ich nicht helfen, aber die Krebsliga Schweiz kann ich unterstützen», so der ambitionierte Fotograf. «Es ist nicht nur eine enorme Belastung für die erkrankten Menschen selbst, sondern auch für die Angehörigen. Die Krebsliga unterstützt auch die Familien, das finde ich toll.»

Das Einverständnis der Modelle einzuholen, war ein Akt von Minuten. Im Gruppenchat wurde die Frage gestellt, ob denn alle einverstanden wären, die Bilder für das Benefizprojekt zu verwenden. Das Einverständnis war natürlich einstimmig und so entstand innert 24 Stunden ein Kalender mit tollen Sujets für einen grossartigen Zweck. Damit nachweislich alles mit rechten Dingen zugeht, wurde zwischenzeitlich der Verein „Fight against Cancer“ gegründet. Mitbegründer ist Björn Gotzmann, der nicht nur selbst als Fotograf an dem Workshop teilnahm, sondern auch an der Entstehung des Kalenders massgeblich beteiligt war. In sozialen Medien wird das Projekt bereits verbreitet – jedes der abgebildeten Modelle postete «seinen» Monat, erklärte die Hintergründe und alle sind sich einig – für die Modelle gehören diese Bilder zu den emotionalsten, für die sie vor der Kamera standen und es erfüllt sie mit Stolz, zu so einem Projekt ihren Teil beitragen zu können.

20 Franken pro Kalender werden ohne Umwege der Krebsliga Schweiz gespendet. Der Benefizkalender 2019 kann per Email an Order@f-a-c.ch vorbestellt werden.

www.f-a-c.ch

Freizeit | Galerie | Kultur | Kunst | Oftringen | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Alterszentrum St. Martin beging sein 50-Jahr-Jubiläum mit einem Winterlichtritual Das Feuer im Mittelpunkt Drei Referentinnen und Referenten führten gekonnt durch das Winterlichtfest anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Alterszentrums St. Martin am Donnerstagabend und entzündeten zum krönenden Finale des Festaktes ein Feuerwerk. The Gospel Family im Stadtsaal Zofingen - Ticketverlosung The Gospel Family auch dieses Jahr im Stadtsaal Zofingen Am Sonntag 22. Dezember 2019 verzaubert The Gospel Family ein weiteres Mal den Stadtsaal Zofingen mit wunderbaren Gospel Klängen. Auch dieses Jahr verlost das Radio Inside 2x2 Tickets für das Konzert. Neujahrskonzert der Stadt Zofingen Zofingen begrüsst das Jahr 2020 mit musikalischen Highlights Am 1. Januar 2020 sorgen das Salonorchester des argovia philharmonic gemeinsam mit Zofinger Chören aller Altersklassen und Teresa-Sophie Puhrer, Sopran und Alexander Puhrer, Bariton im Stadtsaal für ein musikalisches Feuerwerk zum Jahresauftakt. Die Musikerinnen und Musiker bieten zusammen mit den Sängerinnen und Sängern in verschiedenen Zusammensetzungen Highlights aus Oper, Operette und Musical. Medienmitteilung der Regionalpolizei Zofingen Jahresschlussrapport der Regionalpolizei Zofingen Die Regionalpolizei Zofingen blickt auf ein intensives und erfolgreiches Jahr zurück. Ein positiver Jahresabschluss zeichnet sich ab. Anlässlich des diesjährigen Jahresschlussrapports werden drei Polizistinnen und zwei Polizisten befördert. Feusi schliesst die Lücke Neue KV-Ausbildung in Zofingen ab 2020 Feusi startet im August 2020 ihr Angebot im Berufsbildungszentrum Zofingen. Stadttheater Olten: Vorschau «Christmas in Swing» 14. Dezember 2019 I’m dreaming of a white Christmas «Christmas In Swing ist eine Erinnerung an die Zeit, als wir Kinder waren, an unsere Weihnachtszeit – Ihre und meine» - Andrej Hermlin Traditioneller Chlaus-Markt lockte unzählige Gäste nach Sursee Kaffeeschnaps und Waren Ob kulinarische Leckerbissen, Rösslispiel, Dekoartikel, Landmaschinen oder Kaffeeschnaps, für jeden Geschmack und jedes Alter war am traditionellen Chlaus-Markt in Sursee etwas geboten. Am Samstag öffnete die Stiftung Brändi Sursee ihre Türen Spiele, Leckereien, Kunstwerke und vieles mehr Bei dem breiten Angebot kam am Tag der offenen Tür in der Stiftung Brändi niemand zu kurz. Die Altstadt von Sursee erstrahlte im Lichterglanz Jedes Jahr aufs Neue schön Über 60 Geschäfte lockten zur diesjährigen vierten Ausgabe von "Altstadt im Lichterglanz". Die Wetterprognosen standen schlecht. Doch davon abschrecken liessen sich die Surseer nicht, schliesslich konnte man bei Glühwein oder Punsch am Feuer wieder trocknen. Und wer lässt sich schon gerne die Gelegenheit entgehen, in solch einer zauberhaften Atmosphäre mit dem ein oder anderen Kollegen ein Schwätzli zu halten? Benjamin Giezendanner und Daniel Hölzle im «grünen» Interview Wenn Giezi ein Hölzle schlägt Politiker Benjamin Giezendanner (Nationalrat/SVP) und Daniel Hölzle (Grossrat/GP) im Weihnachtstest. Ihre Gemeinsamkeit: die Farbe Grün. Bei Daniel ist sie Programm – bei Benjamin im Partei-Logo.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen