AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Der Jodelklub Sursee lud zum Jodler-Obe im Campus Sursee in Oberkirch ein

Den Lauf des Tages in Jodelliedern dargestellt

Das Quartett Wildröseli mit Moritz Häfliger, Chregi Buchmüller, Vreni Leupi und Christian Merki.  | Bild: Béatrice Wüst

19.03.2019 20:00, bwu/sursee, 0 Kommentare

Der Jodelklub Sursee lud am letzten Samstag zu seinem jährlichen Konzert im Campus Sursee ein. Den Tagesablauf «So ne Tag» in Jodelliedern zu beschreiben, gelang den Jodlern sehr gut. Sie verwöhnten ihr Publikum mit feinstem Jodel.

Durch diesen «Tag» führte der allseits bekannte Christof Bühler, der mit seinen markigen Sprüchen und dem feinen Wortwitz die Besucher in seinen Bann zog. Das Programm war weit gefächert mit den verschiedensten Komponisten einer langen Zeitachse, von Adolf Stähli (1881) bis zu Reto Stadelmann (1979).

Natürlich gehörte auch das Wettlied des Zentralschweizerischen Jodelfestes in Schötz 2018 dazu, «E Melodie» von Emil Wallimann (1957). Gemäss Präsident Alois Wagemann wurde dies mit der Höchstnote bewertet.

Die Auftritte des Jodelklubs waren aufgeteilt in Gesamtchor, dem Quartett Wildröseli und Duetten in immer wieder anderen Zusammenstellungen. Es gefiel sehr gut, was aus vielen Kehlen erklang.

Für den Jodelklub hiess es Abschied nehmen von einem beliebten Kameraden. René Epp hat sich entschieden, im Fontannenchörli mitzusingen; damit entfällt sein langer Anfahrtsweg aus Schüpfheim. Neu mitsingen wird Peter Lindauer aus St. Erhard, der mit den Singabenden dem «Gehetz» des Tages entfliehen will.

Die Enzianjuzerli aus Hergiswil am Napf lösten Begeisterung aus, eine Gruppe von 22 Kindern im Alter von vier bis 17 Jahren. Zwei oder drei der ganz kleinen Sänger, wohl ungeübt im Auftreten, amüsierten das Publikum mit herzhaftem Gähnen, ein Vorrecht der ganz Kleinen. Die Juzerli legten einen tollen Auftritt hin.

Chrigi Buchmüller dirigiert diese Mädchen- und Bubenformation. Sie erzählte, die Enzianjuzerli wären ursprünglich als Ad-hoc-Gruppe im Rahmen eines Anlasses für den Jodelclub Enzian aufgetreten. Dies habe den Kindern und Jugendlichen so gut gefallen, dass sie wünschten, weitermachen zu dürfen.

Mit Polkas, Mazurkas, Walzern und Unterhaltungsmusik unterhielten die fünf Musiker des Sunnehof-Quintetts aus Immensee am Zugersee. Ein Herren-Quintett, vormals alle Feuerwehrmänner, die ab und an gesellschaftlichen Anlässen ihre Instrumente hervorholten und gemeinsam musizierten.

Daraus entstand vor rund 30 Jahren das Sunnehof-Quintett. Heute sind alle pensioniert und schlohweiss, der Älteste ist bereits beeindruckende 82 Jahre alt. Ihre Musik war nicht langsam – sie spielten super in flottem Tempo mit viel Begeisterung.

Die Enzianjuzerli aus Hergiswil am Napf lösten den berühmten "Jöh Effekt" aus und sangen sich in die Herzen der Zuschauer.  | Bild: Béatrice Wüst

Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Impressionen des spektakulären Beachvolleyball-Turniers in der Altstadt Sursee Fotogalerie Städtlibeach Sursee Die Altstadt von Sursee war am Wochenende Schauplatz des traditionellen Städtlibeach. Die 20. Ausgabe des Events liess nichts zu wünschen übrig. Bei fantastischem Wetter und herrlichen Temperaturen lieferten sich Vereine, Firmen, Junioren und nationale Cracks spektakuläre Ballwechsel. Regiolive mit einer grossen Bildergalerie. Attraktiven Ballsport, beste Unterhaltung und kulinarische Leckerbissen Das Städtlibeach Sursee 2019 Vier Tage lang Beachvolley in der Altstadt von Sursee. Am Fronleichnam-Wochenende findet das traditionelle Städtlibeach statt. Heuer bereits zum 20. Mal. Regiolive geht auf Stimmenfang und zeigt die einzigartige Atmosphäre im Städtli Sursee. Wandertag mit Entdeckungen und Genuss im Rahmen von «200 Jahre Mauensee» «Tolles, einmaliges Erlebnis» Über 300 Kinder und Erwachsene nahmen am Wandertag im Rahmen von "200 Jahre Mauensee" teil und wanderten von Posten zu Posten durch die Gemeinde. Der Gasthof St. Niklaus in Geuensee wird am 6. Juli wiedereröffnet Ein Treffpunkt für das Dorf Der Gasthof St. Niklaus eröffnet wieder in gut zwei Wochen und bietet neben einer frischen und gutbürgerlichen Küche auch ein familienfreundliches Ambiente mit Kinderspielplatz. «Ein Lächeln auf die Lippen zaubern» Gans-Kreisel begeistert die Bevölkerung Elias Zürcher verzückt mit seiner Kunst im Münsterkreisel in Sursee. Mit selbst gebauten Gänsen aus Holz, wertet der 26-Jährige Künstler den kahlen Kreisel auf. Bei der Stadt Sursee und der Bevölkerung kommt die Aktion gut an. Spanien, Frankreich, Portugal oder Griechenland Wohin gehen die Menschen in Sursee in die Ferien? Die Sommerferien stehen vor der Tür. Doch, wohin gehen die Menschen in der Region Sursee in die Ferien? Was machen Sie? Strand- und Badeferien? Regiolive hörte sich in Sursee einmal um. Die Jubiläumsausgabe verspricht hochklassigen Ballsport und beste Unterhaltung 20 Jahre Surseer Städtlibeach Am Fronleichnams-Wochenende sorgt das legendäre Städtlibeach in der Altstadt von Sursee für viel Unterhaltung und Sport auf höchstem Niveau. Bei der Jubiläumsausgabe sind wiederum die beliebten Vereins- und Firmenturniere auf dem Programm, sowie ein Exhibition-Spiel mit ehemaligen Schweizer Beachvolleyball-Cracks. Die Praxis für Akupunktur & Traditionelle Chinesische Medizin in Sursee feiert ihr 15-jähriges Bestehen Zum Wohle der Patienten White Dinner Sursee Ein Picknick der ganz besonderen Art Am Samstag, 15. Juni findet in der Altstadt von Sursee zum ersten Mal ein White Dinner statt. Der Verein Gewerbe Region Sursee lädt Jung und Alt aus der Region, zu einem einzigartigen Event in traumhafter Atmosphäre unter freiem Himmel ein. Die Familie Gilli öffnete am Sonntag die Türen ihres Hofes in Triengen Vom Spargelfeld direkt in den Hühnerstall Was ist eigentlich das Besondere am Spargelanbau? Wo genau wachsen die saftigen Erdbeeren? Und wie geht es im Hühnerstall zu und her? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bot die Familie Gilli am Sonntag, 2. Juni, in Triengen.
Neue Artikel werden geladen
zurück