AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Der Jazzabend im Oftringer «Lindenhof» wartete mit einer musikalischen Spezialität auf

Schmeicheleien für Ohren und Gaumen

Die Veranstaltung gehört mittlerweile zu einer liebgewonnenen Tradition im «Lindenhof». Der diesjährige Abend wurde mit einer speziellen musikalischen Kombination umrahmt. Ein Zusammenspiel von Jazz und Volkstümlichen stand auf dem Programm, was vielen Zuhörer durchaus erst einmal ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

25.02.2019 07:27, rwi / plu, 0 Kommentare

Die bekannte Jazz-Grösse Mike Götz – längst kein Unbekannter mehr im «Lindenhof» gab zu: «Für uns ist das ein ungewohntes Terrain. Auch wenn ein paar Parallelen auftauchen. Zum Beispiel zwischen <Ländler> und <Dixiländler>…» Mit diesem augenzwinkernden Auftakt war eigentlich alles gesagt. Der zweite Gast an diesem Abend – Willi Valotti mit seinem Akkordeon – verbindet neben der Leidenschaft für volkstümliche Musik durchaus eine grosse Affinität mit dem traditionellen Jazz. Bei Stücken wie zum Beispiel «Lady be good» von den Gershwin Brüdern wurde dies besonders deutlich. Willi Valotti ergänzte das Quartett rund um Mike Götz in einer wundersamen Weise. Duke Ellington hätte sich vermutlich nicht träumen lassen, dass sich ein Akkordeon mit einem Saxofon abwechseln würde.
Natürlich gab es auch Ausflüge in die volkstümliche Musik. Auch hier mit viel Humor und Herz: «Ich weiss nicht, wies heisst. Aber es ist ein alter innerschweizer Schottisch». An diesem Abend vereinten sich zwei bodenständige und enorm traditionelle Stilrichtungen und brachten Freude und gute Laune in den vollen Lindenhof-Saal.
Kulinarisch wurden die Gäste nebst einem Apéro mit einem Drei-Gang-Menü verwöhnt. Die Musik umschmeichelte die Ohren wie die Orangensauce die zart gebratene Ente. Das Ambiente im Saal war wie immer stilvoll und wurde mit Farbspielereien perfektioniert. Sanfte Orangetöne wechselten sich mit Blau und Türkis ab und verwandelten den Saal in eine warme und gemütliche Umgebung, in der sich alle wohlfühlten. Der Abend hat das unter Beweis gestellt, was sich der «Lindenhof» als Philosophie auf die Fahnen schreibt: ein Begegnungszentrum für alle Generationen zu sein. Und so präsentierte sich auch das Publikum. Die verschiedensten Altersklassen waren vertreten, um gemeinsam einen schönen, bunten und musikalischen Abend zu verbringen – umrahmt von den hauseigenen Spezialitäten und der ausgezeichneten Küche des «Lindenhofs».

Galerie | Konzert | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


ZT-Talk mit Ralph Bürge Wie steht es um das Alterszentrum Lindenhof? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Ralph Bürge, Geschäftsführer des Alterszentrums Lindenhof, über Herausforderungen des Corona-bedingten Besuchsverbots und über die Planung von Social Distancing-Besuchsbereichen. Obristhof Verschiebungen Der Versuch, möglichst viel zu verschieben Der Obristhof hat seine Aktivitäten bis am 19. April eingestellt Velobörse Freizeitzentrum Obristhof Oftringen Velobörse im Obristhof (verschoben auf den 29. August 2020) In so manchem Keller steht noch ein Velo herum, das zwar funktionstüchtig ist, aber nicht mehr gebraucht wird. Auf der andern Seite sucht vielleicht jemand ein Fahrrad und wünscht sich eine gut erhaltene Occasion. Für all jene Leute ist die traditionelle Velobörse am 28. März 2020 im Obristhof genau das Richtige. EDIT: Der Obristhof Oftringen musste die Velobörse wegen der aktuellen Corona-Situation auf den 29. August 2020 verschieben. Louie & The Wolf Gang und Louisville Boppers | Verlosung Schalttag-Rockabilly im OXIL Zofingen Diesen Samstag, dem 29. Februar, rockt und rollt es im OXIL Zofingen! Die Badner Band «Louie & The Wolf Gang» und die Deutsche Band «Louisville Boppers» feiern den Schalttag mit erdigem Rockabilly. regiolive.ch verlost 2x2 Tickets. In Schlierbach fand am Sonntagnachmittag der Fasnachtsumzug statt Viel Hintergründiges und Wildes zu bestaunen Wilde, aber auch mit viel Scharfsinn gestaltete Sujets waren unter den 33 Teilnehmergruppen vertreten. Ausstellung «Kleinformat» im Obristhof Das Spiel der Farben in Licht und Schatten Am Samstag, 07. März 2020 um 14.00 Uhr eröffnet Susanne Gemperle ihre Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof. Die in Zofingen wohnhafte Künstlerin zeigt ihre farbenfrohe Ölmalerei. Die Ausstellung dauert bis am 04. April 2020. Theaterkabarett mit Strohmann-Kauz Die zwei Senioren kommen wieder Am Freitag 6. März 2020 beehrt Strohmann-Kauz das Kulturcafé Obristhof bereits zum dritten Mal. Rhaban Straumann und Matthias Kunz spielen im Theaterkabarett «Sitzläder» die beiden vielfach erprobten Senioren Rudi und Heinz und begeistern das Publikum immer wieder mit ihren spitzen und fein ironischen Kommentaren über die Welt. Beste Stimmung herrschte beim Fasnachtsumzug am Samstagnachmittag in Dagmersellen Vielseitig bunt ging’s mächtig rund 56 Teilnehmergruppen, davon 18 Guggenmusiken, sorgten neben dem herrlichen Frühlingswetter für gute Laune. Sursees Altstadt brodelte am Samstag beim Monsterkonzert an der Städtlifasnacht Ein Städtli ausser Rand und Band Tausende von maskierten und feierfreudigen Fasnächtlern trafen sich am Samstagabend im Städtli Sursee zum Monsterkonzert an der Städtlifasnacht. Auf drei Bühnen heizten die verschiedenen Guggenmusiken und Kleinformationen ein. Die Fröschenzunft lud am Sonntag zur beliebten Seniorenfasnacht ins Forum Triengen ein Indianer, Goldschürfer und Banditen Bei der Demaskierung an der Seniorenfasnacht Triengen gab es die ein oder andere Überraschung.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen