AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Der Jazzabend im Oftringer «Lindenhof» wartete mit einer musikalischen Spezialität auf

Schmeicheleien für Ohren und Gaumen

Die Veranstaltung gehört mittlerweile zu einer liebgewonnenen Tradition im «Lindenhof». Der diesjährige Abend wurde mit einer speziellen musikalischen Kombination umrahmt. Ein Zusammenspiel von Jazz und Volkstümlichen stand auf dem Programm, was vielen Zuhörer durchaus erst einmal ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

25.02.2019 07:27, rwi / plu, 0 Kommentare

Die bekannte Jazz-Grösse Mike Götz – längst kein Unbekannter mehr im «Lindenhof» gab zu: «Für uns ist das ein ungewohntes Terrain. Auch wenn ein paar Parallelen auftauchen. Zum Beispiel zwischen <Ländler> und <Dixiländler>…» Mit diesem augenzwinkernden Auftakt war eigentlich alles gesagt. Der zweite Gast an diesem Abend – Willi Valotti mit seinem Akkordeon – verbindet neben der Leidenschaft für volkstümliche Musik durchaus eine grosse Affinität mit dem traditionellen Jazz. Bei Stücken wie zum Beispiel «Lady be good» von den Gershwin Brüdern wurde dies besonders deutlich. Willi Valotti ergänzte das Quartett rund um Mike Götz in einer wundersamen Weise. Duke Ellington hätte sich vermutlich nicht träumen lassen, dass sich ein Akkordeon mit einem Saxofon abwechseln würde.
Natürlich gab es auch Ausflüge in die volkstümliche Musik. Auch hier mit viel Humor und Herz: «Ich weiss nicht, wies heisst. Aber es ist ein alter innerschweizer Schottisch». An diesem Abend vereinten sich zwei bodenständige und enorm traditionelle Stilrichtungen und brachten Freude und gute Laune in den vollen Lindenhof-Saal.
Kulinarisch wurden die Gäste nebst einem Apéro mit einem Drei-Gang-Menü verwöhnt. Die Musik umschmeichelte die Ohren wie die Orangensauce die zart gebratene Ente. Das Ambiente im Saal war wie immer stilvoll und wurde mit Farbspielereien perfektioniert. Sanfte Orangetöne wechselten sich mit Blau und Türkis ab und verwandelten den Saal in eine warme und gemütliche Umgebung, in der sich alle wohlfühlten. Der Abend hat das unter Beweis gestellt, was sich der «Lindenhof» als Philosophie auf die Fahnen schreibt: ein Begegnungszentrum für alle Generationen zu sein. Und so präsentierte sich auch das Publikum. Die verschiedensten Altersklassen waren vertreten, um gemeinsam einen schönen, bunten und musikalischen Abend zu verbringen – umrahmt von den hauseigenen Spezialitäten und der ausgezeichneten Küche des «Lindenhofs».

Galerie | Konzert | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Dienstag, 6. August, ab 17 Uhr Rock-Vielfalt auf dem Heitere - jetzt Gratis-Tickets gewinnen! Die erste Rock Night auf dem Heitere präsentiert drei Bands, welche die Vielfalt des aktuellen Rock-Schaffens eindrücklich aufzeigen. regiolive.ch verlost 3x1 Ticket! 28. Woog-Open-Air: Legendär, berühmt und berüchtigt Es esch weder emou so wit! Aarburg: grosser Sommernachts-Event mit Live-Acts am Freitag, 2. August Volksschlager OpenAir: Donnerstag, 8. August 2019, 18.30 Uhr, Heiternplatz Verdammt wir lieben es An keinem Heitere-Tag wird das Leben und die Geselligkeit so gefeiert wie am VolksSchlager OpenAir. Vom 9. bis 11. August steht der Heitere-Platz in Zofingen wieder drei Tage lang Kopf Die Nase im Wind Verteilt auf vier Bühnen wird den Gästen am Heitere Open Air 2019 einmal mehr ein sehr vielfältiger Musik-Mix präsentiert. Die Tickets für die 29. Ausgabe des beliebten Festivals sind allerdings bereits seit Anfang März vergriffen. Mittwoch, 7. August 2019, 17 Uhr, Heiternplatz Zofingen Die guten alten Zeiten Musikgeschichte in der lauschigen Heitere-Ambiance: das ist die Magic Night. 2019 mit Niedeckens BAP, Billy Ocean, Barclay James Harvest und Sina Der AKB-Roadrunner tourt in diesem Jahr zum siebten Mal durch den Kanton Aargau Music on the road Was 2013 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100 Jahre-Jubiläum der Aargauischen Kantonalbank als einmaliger Anlass geplant war, ist mittlerweile im Aargauer Openair-Kalender nicht mehr wegzudenken und fest etabliert. Das Hirzenberg-Festival ruft im August zur 17. Auflage mit Konzertprogramm im Zofinger Stadtsaal und Garten Uneingeschränkte Musik-Qualität Das saisonale Highlight des Verein Kulturraum Hirzenberg dauert für einmal zwei statt drei Tage. «Wir konzentrieren unser knapp bemessenes Budget auf uneingeschränkte Qualität», erklärt Yolanda Senn Ammann. Petrus ist ein Surseer! Impressionen Städtli-Fäscht 2019 Zusammen mit der New Orleans Night, ging das diesjährige Städtli-Fäscht über die Bühne. Verschiedene Bands sorgten für musikalische Unterhaltung. Die Besucher genossen einen frisch gezapften Gerstensaft und verköstigten sich am kulinarischen Angebot. Bilder dazu, finden Sie in der grossen Fotogalerie. Die Begeisterung war auch an der 23. Ausgabe des New Orleans meets in Zofingen (NOMZ) ungebrochen Petrus muss ein Jazz-Fan sein Die Ankündigungen von Gewitter und Hagel machten es besuchertechnisch dem NOMZ anfänglich etwas schwer. Als dann aber klar war, dass das Gewitter noch lange nicht kommen würde, bot die Altstadt das gewohnte Bild – eine grosse Besucherzahl strömte durch die Gassen und genoss die insgesamt neun Bands auf drei Bühnen. Das bewährte musikalische Konzept wurde beibehalten. Auf dem Thutplatz ging es traditioneller zu, auf dem Kirchplatz standen die Zeichen mehrheitlich auf Blues. Grosse Fotogalerie der Flug-Show Flüügerchilbi mit PC-7 Team lockte viel Volk nach Beromünster Drehende Propeller und Rotoren fast rund um die Uhr, strahlendes Sommer-Wetter und 5000 Flug-Fans – das war «Flüügerchilbi» total. Als Stargäste grüssten die neun Flieger-Asse des PC-7 Teams aus der Luft.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen