AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Janinas Reisen (5/6)

Kunsthaus Zofingen

Janina, die neue Grafikerin bei ZT Medien, möchte die Region kennenlernen. Leandra, die Pink-Redaktorin, wohnt schon ihr ganzes Leben lang hier und sollte die Region eigentlich kennen. Aber stimmt das wirklich? Ein Streifzug durch die Region in sechs Teilen.

05.04.2017 08:00, schwe, 0 Kommentare

Janina: Da gäbe es einiges, das ich gerne anschauen/erleben möchte. Da ich jedoch ein begrenztes Zeitfester habe, will ich mir Kunst ansehen. Denn als Grafikerin macht man das so (lacht). Ich stattete also dem «Kunsthaus Zofingen» einen Besuch ab. Die Ausstellung «Ich nicht Ich» mit dem Untertiel «Das Selbstbild in der Gegenwart» lief gerade. Bei diesem Titel musste ich sofort an Selfies und Selbstdarstellung denken. Gesehen habe ich dann Menschen, abgebildet in diversen Medien. In Videos, gemalt, als Röntgenbild, in abstrakter fotografischer Form oder als Statue. Zum Nachdenken hat mich die Arbeit von tomKarrer «so oder so» gebracht, der Künstler (so nehme ich an) sitzt in einem Raum auf einem Sessel und wartet. Er wartet und macht gar nichts. Und er geniesst es, einfach zu warten. Mit einem Schalter konnte man das Video umschalten und dann wurde die Person im Raum unscharf und sie sprach davon, was andere von ihr erwarten. Der Gedanke, einfach zu warten, macht uns allen Angst. Deswegen lenken wir uns ständig ab. Wir kennen das eigentlich gar nicht mehr, das Warten. Wir sind ja ständig beschäftigt. Oder wann haben Sie das letzte Mal einfach nur gewartet, ohne etwas zu tun?

www.kunsthauszofingen.ch

Leandra: Damit kenne ich mich gar nicht aus. Also mit Selfies schon, Museen sind nicht so mein Ding. Aber hast Du gewusst, dass es hier eine riesige Menge an Vereinen gibt? Nur schon Brittnau hat gemäss Gemeinde-Homepage 37 Vereine bei knapp 4000 Einwohnern. Unglaublich, nicht?

Janina: Haha, lustig dass Du mit Brittnau kommst, da hab ich doch auch noch was. Da soll es nämlich einen Erlebnisbahnhof geben.

Leandra: Da willst Du hin? Ich hoffe, Du gehst nicht vergebens. Also ich kenne natürlich das Schild, das dort hängt – aber ist da drinnen wirklich was los?

ichnichtich

Magazin | Pink | Regiolive-TV

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Sursees Altstadt brodelte am Samstag beim Monsterkonzert an der Städtlifasnacht Ein Städtli ausser Rand und Band Tausende von maskierten und feierfreudigen Fasnächtlern trafen sich am Samstagabend im Städtli Sursee zum Monsterkonzert an der Städtlifasnacht. Auf drei Bühnen heizten die verschiedenen Guggenmusiken und Kleinformationen ein. Mein Freundebuch Thomas Widmer Thomas Widmer aus Küngoldingen züchtet seit bald 20 Jahren auf drei Hektaren an sieben Standorten in der Region Christbäume. Mein Freundebuch Walter Bloch Walter Bloch ist OK-Präsident des New Orleans Meets in Zofingen und des Zofinger Stadtfestes. Erholen tut er sich auf dem Atemweg. Der Zürcher Beat Schlatter tritt Ende März mit «Die Bank-Räuber» in Sursee auf «Es ist unheimlich lässig, ein Stück oft zu spielen» Schauspieler, Komödiant und Drehbuchautor Beat Schlatter äussert sich im Interview über Sursee und seinen bevorstehenden Auftritt im Stadttheater. Worauf sich die Surseer bei «Die Bank-Räuber» freuen dürfen, verrät er unten im Video. Radio Inside «onTour» Weihnachtsbus des Busbetriebs Olten Gösgen Gäu: «E gueti Sach!» Feusi schliesst die Lücke Neue KV-Ausbildung in Zofingen ab 2020 Feusi startet im August 2020 ihr Angebot im Berufsbildungszentrum Zofingen. Kochen mit André Häfliger Weihnächtliche, mediterrane Gemüsepfanne aus dem Ofen Wer es um die Festtage auch mal etwas weniger üppig mag, dem empfehlen wir diese schmackhafte Gemüsepfanne mit Trutenfleischfetzen und Süsskartoffeln. Dazu passt ein farbenfroher Wintersalat mit Kürbis und ein leckeres Ruchbrot. Benjamin Giezendanner und Daniel Hölzle im «grünen» Interview Wenn Giezi ein Hölzle schlägt Politiker Benjamin Giezendanner (Nationalrat/SVP) und Daniel Hölzle (Grossrat/GP) im Weihnachtstest. Ihre Gemeinsamkeit: die Farbe Grün. Bei Daniel ist sie Programm – bei Benjamin im Partei-Logo. Einkehr mit Überraschung Landgasthof Bad Lauterbach Im legendären «Lutertätsch» oberhalb Oftringens war ich seit Ewigkeiten nicht mehr. Dafür erleben wir bei unserem Besuch gleich eine gewaltige Überraschung. Eine Ausgabe verpasst? Regiolive Archiv Hier findest du unser E-Paper Archiv mit allen bisherigen Ausgaben des Magazins.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen