AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Medienmitteilung der Regionalpolizei Zofingen

Jahresschlussrapport der Regionalpolizei Zofingen

v.l.n.r. Polizeichef-Stellvertreter Reto Tresch, Stefan Martin von Arx und Sandra Jäggi befördert zu Gefreiten, Sabrina Spitznagel zum Korporal, Steven Hächler zum Gefreiten, Stadträtin Christiane Guyer und Polizeichef Stefan Wettstein. Auf dem Bild fehlt Claudia Schüepp, befördert zur Wachtmeisterin.  | Bild: zvg

Die Regionalpolizei Zofingen blickt auf ein intensives und erfolgreiches Jahr zurück. Ein positiver Jahresabschluss zeichnet sich ab. Anlässlich des diesjährigen Jahresschlussrapports werden drei Polizistinnen und zwei Polizisten befördert.

11.12.2019 09:00, Helen Zwahlen, 0 Kommentare

Stadträtin Christiane Guyer dankt als Ressortvorsteherin Sicherheit allen Mitarbeitenden der Regionalpolizei Zofingen für ihr Engagement. Speziell lobt sie die professionellen und engagierten Einsätze für und an den zahlreichen Grossanlässen in den Sommermonaten. Die Regionalpolizei investiert intensiv in die präventive Präsenz in Zofingen und in den umliegenden Gemeinden. Den Gästen der Partnerorganisationen wie der Kantonspolizei Aargau und der Stützpunktfeuerwehr Zofingen sowie den Mitgliedern des Führungsausschusses dankt sie für die stets gute Zusammenarbeit.

Der Leiter der Regionalpolizei Stefan Wettstein blickt zurück und zeigt sich überzeugt, dass die Regionalpolizei mit der optimal strukturierten Organisation und den teilweise neu auf die Gruppen zugeteilten Aufgaben für die Zukunft gut aufgestellt ist. Ein wichtiger Faktor dafür sind die motivierten Mitarbeitenden. Das subjektive Sicherheitsgefühl der Bevölkerung stand und steht immer im Vordergrund. Die polizeiliche Präsenz in Stunden wird deshalb auch in diesem Jahr auf hohem Niveau gehalten. Die laufende Rechnung der Regionalpolizei ist auf Kurs. Der Leiter der Regionalpolizei erwartet einen positiven Jahresabschluss.

Bürgernahe Polizeiarbeit

Aus Sicht des Leiters der Regionalpolizei Zofingen haben die Einwohnerinnen und Einwohner im ganzen Einsatzgebiet der Regionalpolizei den Kontakt zur Polizei sichtlich geschätzt. Dies zeigen die vielen positiven Rückmeldungen. Die Patrouillentätigkeit in den Gemeinden und in den Quartieren ist von enormer Wichtigkeit für die Bevölkerung. Eine gute Mischung zwischen Prävention und Repression wird bei der Regionalpolizei Zofingen gelebt.

Stabile und breiter abgestützte Führung

Mit einem fach- und führungsstarken Kader werden die 35 Polizistinnen und Polizisten, aufgeteilt in vier fachspezifische Gruppen und die Aussenstelle Schöftland, zielführend geleitet. Das Polizeiteam wird im Hintergrund proaktiv durch die Zivilangestellten unterstützt. Dank dem tatkräftigen Einsatz von Reto Tresch, dem Stellvertreter des Leiters der Regionalpolizei, konnten die geplanten operativen Geschäfte effizient umgesetzt werden.

Beförderungen auf den 1. Januar 2020

Der Stadtrat hat folgende Mitarbeitende der Regionalpolizei Zofingen per 1. Januar 2020 befördert: Claudia Schüepp zum Wachtmeister, Sabrina Spitznagel zum Korporal, Sandra Jäggi, Steven Hächler und Martin Stefan von Arx zu Gefreiten.

Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


ZT-Talk mit This Rohr Ist die Schule im Ausnahmezustand? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Gesamtschulleiter This Rohr über fleissige Schüler, hartnäckige Viren und besorgte Eltern. Tell a Story 2020 Mit Tanz Geschichten erzählen Am letzten Samstag, dem 29. August 2020, fand in der Kleinen Bühne Zofingen das jährliche von Lea Nardon organisierte Tanzevent «tell a story» statt. Ich durfte für Regiolive dabei sein - und war begeistert! ZT-Talk mit Mark Schönenberger Was bedeutet das Aus der NAB für die AKB? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Mark Schönenberger, Regionalleiter der AKB Zofingen, über die Risiken im Immomarkt, neue Kundenbedürfnisse und die veränderte Bankenlandschaft im Aargau. Neues Tanzvideo zu reevah's Song «Check it» Hip-Hop aus der Region Beat, Rap, Tanz, Video - alles aus der Region! ZT-Talk mit Daniel Frischknecht 1000-Franken-Bussen für Litterer? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Daniel Frischknecht, Präsident der Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU), über vermüllte Grillplätze, dreckige Strassen und das Image der Schweiz als sauberes Land. ZT-Talk mit Alex Hürzeler Reicht eine «situative Maskenpflicht»? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Bildungsdirektor Alex Hürzeler über den Kampf gegen das Virus in den Aargauern Schulzimmern. ZT-Talk mit Marc Grieder, EHC Olten Im Eishockey-Stadion mit Schutzmaske? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Marc Grieder, dem Sportchef und Assistenztrainer des EHC Olten, über Schutzkonzepte in der Garderobe und auf dem Eis. ZT-Talk mit Stefan Ruf Maskenpflicht am Powerman Zofingen? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Powerman-OK-Präsident Stefan Ruf über die Herausforderung, im Schatten der Pandemie einen sportlichen Grossevent auf die Beine zu stellen. ZT-Talk mit Matthias Kläy Wie viel Stress erträgt der Wald? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Forstbetriebsleiter Matthias Kläy über gefrässige Borkenkäfer, sterbende Bäume und rücksichtslose Waldbesucher. Livestream der ZT Medien AG KINDERFEST 2020 Zum ersten Mal in der Geschichte musste das Zofinger Kinderfest wegen der aktuellen Sicherheitsregeln abgesagt werden. Trotzdem muss die Zofinger Bevölkerung auch in diesem Jahr am «schönsten Tag» im Zofinger Jahreskalender nicht auf Bilder, Geschichten und musikalische Beiträge verzichten muss, produziert die ZT Medien AG eine Live-Sendung aus der Zofinger Stadtkiche. Mit dabei sind zahlreiche Gäste und Protagonisten rund um den Zofinger Traditionsanlass.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen