AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Famiglia Rossi im Kulturcafé Obristhof

Italianità für Ohr und Auge von der Famiglia

 | Bild: zvg

Am Freitag 25. Oktober 2019 gastiert die Famiglia Rossi mit Spaghetti-Western-Blues mit einem Schuss Grappa im Kulturcafé Obristhof in Oftringen. Das Quartett unterhält mit seiner Musik ebenso wie mit Wortwitz.

16.10.2019 09:00, Text: Alain Hurni; Bilder: ZVG, 0 Kommentare

Wie gut tut doch im nebelverhangenen Herbst in der Schweiz ein wenig Italianità! Zu geniessen gibts diesen Hauch von südländischem Flair am Freitag, 25. Oktober im heimeligen Obristhof in Oftringen. Zu Gast ist an jenem Abend Famiglia Rossi – das sind die drei Geschwister, Beatrice, Massimo und Michele Rossi und ihr Cousin Daniele Bolli. Sie leben zusammen ihre Leidenschaft für die Musik des Spaghetti-Western-Blues gemeinsam auf der Bühne aus. Wie bitte? Was spielen die Vier? Versuchen wir es so: Familiga Rossi mischt aus der Plattensammlung der seligen Mamma und eigenen Kompositionen hinreissende Melodien mit mediterraner Leichtigkeit. So tönen etwa die Canzoni der italienischen Altmeister Fred Buscaglione und Adriano Celentano auf einmal ganz anders. Moderiert wird das Ganze vom sympatischen Macho und Akkordeonspieler Massimo.

Zudem begeistert die Famiglia Rossi durch ein breites musikalisches Repertoire. Sie spielen von der Schnulze über Tango bis zum fetzigen Rock. Da brummt mal der Kontrabass, dann verzückt die zierliche Ukulele, dazwischen erklingt das Akkordeon und jault die elektrische Gitarre und darunter legt das Schlagzeug seinen treibenden Rhythmus. Die grosse Schwester Beatrice überzeugt mit ihrer gewaltigen Stimme und wird von ihren beiden Brüdern Michele und Massimo stimmlich unterstützt.
So stehen sie auf der Bühne mal im schicken Anzug, geschmücktem Overall oder Tigermantel. Die Famiglia Rossi ist in den letzten Jahren viel durch die Schweiz getingelt, tritt heute aber nicht mehr so oft auf wie früher. Umso mehr hoffen die vier auf ein volles Haus Ende Oktober in Oftringen und schicken dies voraus: «Wir freuen uns auf euch, Cari saluti di tutta la famiglia.»

Mit der Famiglia Rossi gibt es im Obristhof also viel zu hören, aber bestimmt auch viel zu lachen. Ob die vier wie gemeinhin behauptet immer noch mit einem Fiat Panda durch die Gegend tingelt, überprüfen die Obristhof-Besuchenden am besten gleich selber vor Ort in Oftringen. Dann, wenn die Familia Rossi am 25. Oktober zeigt, wie man „Canzoni d‘ Italia“ zeitgemäss und originell präsentiert. Die Türen des Obristhofs öffnen um 19.30 Uhr und das Konzert beginnt um 20.00 Uhr. Es wird empfohlen die Tickets im Vorverkauf auf www.obristhof.ch zu beziehen. Weitere Infos auf der Homepage des Obristhofes.

Ausgang | Bühne | Genuss | Konzert | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Jetzt ist definitiv Schluss Das Waldtheater Brittnau hat ausgespielt Nach fünf Spielsaisons von 2011 bis 2019 sowie einer Kleinproduktion anlässlich des Dorffestes 2016 wird das Waldtheater Brittnau definitiv aufgelöst. Zwar wurde für 2021 von der Gemeinde nochmals ein letzte Bewilligung in Aussicht gestellt, doch weil das Freilichttheater zum Säli-Schlössli-Jubiläum auf das nächste Jahr verschoben werden musste und dort mehrere Personen aus dem Waldtheater-Team beteiligt sind, ist eine weitere Produktion bei der Fennern nicht möglich. Ausführliche Vorschau Stadttheater Olten Spielplan: Saison 20/21 Nach dem Stillstand kann nun der Betrieb im Stadttheater Olten wieder aufgenommen werden und die seit langem geplante Spielzeit 20/21 publiziert werden. Sie führt einmal mehr einen spannenden Mix aus Tradition und Moderne, aus Loka­lität und Weltgrösse, aus Humor und Ernst fort. Diese einzigartige Mischung bietet einem jeden das passende Programm. Endlich wieder Kino! Am 6. Juni öffnet KinoKoni seine Filmhäuser wieder Ab dem 6. Juni werden bei KinoKoni, youcinema & Co endlich die Projektoren und Popcorn-Maschinen wieder zum Leben erweckt - natürlich mit Schutzkonzept! ZT-Talk mit Peter Siegrist Fällt der Badespass ins Wasser? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Stadtrat und Gastronomen Peter Siegrist über die Badesaison 2020, das Kinderfest 2021 und die Folgen des Lockdowns für die Beizen. ZT-Talk mit Ralph Bürge Wie steht es um das Alterszentrum Lindenhof? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Ralph Bürge, Geschäftsführer des Alterszentrums Lindenhof, über Herausforderungen des Corona-bedingten Besuchsverbots und über die Planung von Social Distancing-Besuchsbereichen. Obristhof Verschiebungen Der Versuch, möglichst viel zu verschieben Der Obristhof hat seine Aktivitäten bis am 19. April eingestellt Velobörse Freizeitzentrum Obristhof Oftringen Velobörse im Obristhof (verschoben auf den 29. August 2020) In so manchem Keller steht noch ein Velo herum, das zwar funktionstüchtig ist, aber nicht mehr gebraucht wird. Auf der andern Seite sucht vielleicht jemand ein Fahrrad und wünscht sich eine gut erhaltene Occasion. Für all jene Leute ist die traditionelle Velobörse am 28. März 2020 im Obristhof genau das Richtige. EDIT: Der Obristhof Oftringen musste die Velobörse wegen der aktuellen Corona-Situation auf den 29. August 2020 verschieben. Florian Zeller: «Vater» - Verlosung Der Alltag als Labyrinth – Musik & Theater thematisiert Alzheimer Mit «Vater» zeigt Musik & Theater Zofingen zum Saisonschluss am 12. März 2020 ein aufwühlendes Stück über einen an Alzheimer erkrankten Mann. Der Autor Florian Zeller geht auf originelle Weise mit dem heiklen Thema um, indem er das Publikum erleben lässt, wie es sich anfühlt, wenn man verloren geht. Was nach einem durchwegs traurigen Theaterabend klingt, hat aber auch eine komödiantische Dynamik. Louie & The Wolf Gang und Louisville Boppers | Verlosung Schalttag-Rockabilly im OXIL Zofingen Diesen Samstag, dem 29. Februar, rockt und rollt es im OXIL Zofingen! Die Badner Band «Louie & The Wolf Gang» und die Deutsche Band «Louisville Boppers» feiern den Schalttag mit erdigem Rockabilly. regiolive.ch verlost 2x2 Tickets. Ausstellung «Kleinformat» im Obristhof Das Spiel der Farben in Licht und Schatten Am Samstag, 07. März 2020 um 14.00 Uhr eröffnet Susanne Gemperle ihre Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof. Die in Zofingen wohnhafte Künstlerin zeigt ihre farbenfrohe Ölmalerei. Die Ausstellung dauert bis am 04. April 2020.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen