AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Der Gewerbeverein Zofingen und der Verband Wirtschaft Region Zofingen lud zum dritten Mal gemeinsam in den Stadtsaal ein.

Der Tanz in den Frühling

Der jährlich stattfindende Frühlingsball im Stadtsaal erfreut sich seit Jahren an einer grossen Beliebtheit. Rund 100 Gäste folgten der Einladung des Gewerbevereins Zofingen und dem Verband Wirtschaft Region Zofingen. Im frühlingshaft dekorierten Saal stehen grundsätzlich Geselligkeit und Tanz im Vordergrund.

11.03.2018 13:42, rwi | Bilder Patrick Lüthi, 0 Kommentare

Politik und Wirtschaft zählen an diesem Abend nicht. Was zählt, ist die Pflege persönlicher Kontakte in stimmungsvollen Ambiente, was seit Jahren für zahlreiche Stammgäste und immer wieder auch neue Gesichter sorgt. In diesem Jahr konnten sich die Gäste beim Eintreffen fotografieren lassen, was grossen Anklang fand. Beim zwanglosen Apéro herrschte bereits eine fröhliche und ausgelassene Stimmung. Traditionell gab es zwei Showblöcke, die im Vorfeld nicht bekanntgegeben wurden. Das Ballett- und Tanzstudio Linder sorgte mit verschiedenen Formationen und ihren Darbietungen für Begeisterung. Die jungen Damen und Herren zeigten kraftvoll und mit viel Schwung das Gelernte und brachten viel Abwechslung auf die Tanzfläche. Traditionell wurden die Gäste mit einem viergängigen Menü verwöhnt, das den Abschluss in einem sündhaft leckeren Dessertbuffet fand. Geniessen steht am Frühlingsball an oberster Stelle – vor allem ohne schlechtem Gewissen. Denn Sängerin Claudine mit der Band «The Masquerade» sorgte mit ihrer musikalischen Umrahmung für genügend Bewegung. Die Tanzfläche füllte sich immer mehr. Dem typischen Discosound, dem Walzer oder Jive konnte man sich kaum entziehen. Die Stammgäste freuten sich sichtlich über den erneuten Auftritt der Band, war sie doch nicht zum ersten Mal auf einem Frühlingsball vertreten. Claudine sorgt nicht nur mit ihrer Stimme für grossartige Momente und überzeugt nicht nur einfach mit ihrem Können, sondern sie versteht vor allem eines: Die Gäste zu unterhalten und mitzureissen.

Ein Stückchen Schottland in Zofingen

Ein Highlight war sicher der Auftritt der Swiss Midland Pipe Band aus Zofingen. Eine Delegation von sieben Musikern trat am späten Abend als zweiter Showblock auf. Die Formation, die bereits beachtliche Erfolge in Glasgow an der World Pipe Band Championship verbuchen darf, sorgte mit ihrer Musik nicht nur für einen extremen Kontrast zum Abend. Die Musiker beeindruckten als Gesamtbild. Getanzt wurde bis in die frühen Morgenstunden. Der Frühlingsball erfreut sich nicht nur an einer langen Tradition – der Ursprung liegt im Lichtmessessen, das vor 115 Jahren zum ersten Mal stattfand. Die Gäste und die Organisatoren waren sich auch in diesem Jahr wieder einig: Es ist durchaus möglich, in stilvollem Ambiente und lockerer Atmosphäre gemeinsam ein paar fröhliche und ausgelassene Stunden zu verbringen. Fernab von jeder Politik, Wirtschaft oder sonstigem Alltag.

Ausgang | Galerie | Kultur | Party | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir haben eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammengestellt, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Jahreskonzerte des Jodlerklubs Nottwil am 29. März und 30. März «Glücksmomänt» erleben Stimmkünstler Martin O. taucht Oberkircher Gemeindesaal in Klangwelten Ein Mann und seine Stimme Der traditionelle Frühlingsball lockte über 120 Gäste in den Stadtsaal Ungezwungen, elegant und schwungvoll Im diesjährigen Frühlingsball wurde das 125-Jahr-Jubiläum des Aargauischen Gewerbeverbands (AGV) integriert. Der ungezwungene Anlass wurde von den Gewerbevereinen des Bezirks Zofingen gemeinsam mit dem Verband Wirtschaft Region Zofingen (WRZ) und dem Gewerbeverein Zofingen (GZ) als Schirmherren organisiert. Die Auto Birrer AG lud zur grossen Frühlingsausstellung «Oldtimer-Traktoren-Treffen» Bier-Kultur, ein Irish Konzert oder eine lyrische Diffamierung – was darf es sein? Beer & Dine, Irish Party oder Hip-Hop Battlenight Haben Sie noch nichts vor am Wochenende? Wie wär es mit einem Beer & Dine, einer Irish Party oder einer Hip-Hop Battlenight. Regiolive mit allen Infos zu drei tollen Events am St. Patrick’s Day. Drei Chöre laden ein zum Chorkonzert «Laudate Dominum» in Sursee und Altishofen Gespannt auf die Uraufführung Der Fasnachtsumzug kam komplett ohne kritische oder politische Themen aus Bunt, fröhlich und laut - eben so, wies sein soll Am traditionellen Zunftmeisterapéro, der dem Umzug vorausging, wünschte Oliver Peier, Obmann des Zofinger Fasnachtsrates ZOFARA allen einen grossartigen Tag und prophezeite: «Um zwei soll es aufhören zu regnen.» Und tatsächlich – Kurz vor Beginn des Umzuges um 14.14 Uhr, schien zumindest ab und an mal die Sonne. Impressionen der 1. Gugge-Thutete in unserer Galerie Ein neuer Auftakt für die Zofinger Fasnacht Traditionell wurde bisher das Zepter am Zunftmeisterapéro durch Stadtrat Dominik Gresch an den Obmann der Zofinger Fasnacht übergeben. Sonne, Wind und bunte Nummern Zünftiger Fasnachts-Umzug am Güdisdienstag 51 kreative Nummern begeistern am jährlichen Heini-Umzug das Publikum. Bei herrlichem Wetter, zierten viele und bunte Fasnächtler die Strassen und Gassen Sursees. Impressionen dazu, finden Sie in der rüüdigen Fotogalerie.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen