AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

«Wissen am Dienstag»

Fondue

 | Bild: Wikipedia Commons

Winterzeit ist Fonduezeit! Wir haben 12 zartschmelzende Fragen zum Schweizer Nationalgericht.

05.12.2017 15:47, guez, 0 Kommentare

1. Wo hat das Fondue seinen geografischen Ursprung? Westalpen Goms Puschlav
Das Käsefondue stammt aus den Westalpen – der französischsprachigen Schweiz, Savoyen und dem Piemont sowie dem Aostatal.
2. Wieviel Kilo Fondue wurden 2016 in der Schweiz pro Kopf verzehrt? 1,27 Kilo 3,21 Kilo 2,72 Kilo
Der Pro-Kopf-Konsum betrug 2016 1,27 Kilogramm, das sind 2,72 Prozent weniger als im Vorjahr.
3. Jede Region hat ihre eigene Käsemischung. Wo wird eine Mischung aus gleichen Teilen Greyerzer, Vacherin und Appenzeller zubereitet? Basel Freiburg Genf
Greyerzer, Vacherin und Appenzeller werden von den Baslern verarbeitet. In Freiburg wird das «Fondue fribourgeoise» aus der Käsesorte Freiburger Vacherin zubereitet, manchmal aus Vacherin und Greyerzer zu gleichen Teilen («moitié-moitié») und in Genf ist eine Mischung aus zwei Teilen Greyerzer und einem Teil Raclettekäse üblich.
4. Aus Frankreich stammt das «Fondue savoyarde» («Savoyer Fondue»), welches aus welchen Käsesorten besteht? Tilsiter, Vacherin & Epoisses Gruyère français, Fermier & Beaumont Emmentaler, Comté & Beaufort
Es mag ja schon etwas überraschen, aber die Savoyer benutzen neben den einheimischen Sorten Comté & Beaufort auch «unseren» Emmentaler!
5. Was kann man am Schluss der Fondue-Zubereitung dazugeben, damit das Fondue luftig aufschäumt? Orthophosphat Natronkarbonat Polyethylenglykol
Geben Sie zuletzt nach der Speisestärke eine Messerspitze Natronkarbonat hinzu und rühren Sie weitere zwei Minuten – das Fondue wird fein luftig!
6. Wann wurde das erste Mal ein Fondue-Rezept in ein Schweizer Kochbuch aufgenommen? 1950 1930 1910
Obwohl es schon seit Jahrhunderten existiert, wurde das Fondue erst 1950 in ein Schweizer Kochbuch aufgenommen und als Nationalgericht anerkannt. Als das Rezept auch in den Militärkochbüchern abgedruckt wurde, erlangte es in der gesamten Schweiz eine grosse Popularität.
7. Den Werbeslogan «Fondue isch guet und git e gueti Luune» kennt in der Schweiz wohl jedes Kind. Wann entstand er von wem? 1950er-Jahr von der Schweizerischen Käseunion 1960er-Jahre von der Nationalen Fondue-Vermarktungsgesellschaft GmbH 1980er-Jahre von der Switzerland Cheese Marketing AG
Der Werbespruch wurde in den 1950er Jahren von der Werbeagentur Gisler+Gisler und der damaligen Schweizerischen Käseunion zur Steigerung des Käsekonsums lanciert.
8. Welche Strafe gab es in «Asterix bei den Schweizern», wenn man dreimal ein Brotstück im Fondue verliert? Man wurde mit einem Gewicht an den Füssen im Genfersee versenkt Man musste sich mit Obelix duellieren Man musste die gesamte Orgie bezahlen
Dem armen Gaius Infarctus passierte es, dass er dreimal sein Brotstück verliert und so wurdeer zur Strafe mit einem Gewicht an den Füssen im Genfersee versenkt (aus dem er jedoch von Asterix und Obelix gerettet wird…).
9. Was ist beim Fondue die «Grossmutter»? Jene Person, deren das Brot am meisten verloren geht Der Schluck Kirsch am Ende des Essens Die übrig bleibende Kruste
Am Schluss bildet sich in der Mitte des Caquelon-Bodens eine Kruste. Liebhaber streiten sich darum, diese Kruste mit der Fonduegabel herauszukratzen und als Abschluss des Fondue-Essens zu verspeisen. Diese leckere, bei zu langem ansetzen bitter schmeckende Schicht wird oft als «Croûton», «Religieuse» («Nonne») oder «Grossmutter» bezeichnet.
10. Wann kam das erste Fertig-Fondue auf den Markt? 1975 1955 1965
Das erste Fondue als Fertigprodukt wurde 1955 von der Firma Zingg AG auf den Markt gebracht.
11. Eine spezielle Art ist das Fondue… …bourguignone …bourguignon …bourguignonne
Ist das Fondue in der deutschen Sprache neutral, so ist es auf Französisch weiblich. Deshalb schreibt sich die «Burgunder Fondue» bourguignonne.
12. Was ist am Begriff «Fondue Chinoise» falsch? «Fondue» & Chinoise» «Fondue» «Chinoise»
Tatsächlich stammt das Gericht ursprünglich aus China, aber es hat eigentlich nichts mit Fondue zu tun. Denn Fondue kommt vom französischen «fondue» («geschmolzen») – und geschmolzen wird beim Fondue Chinoise ja bekanntlich nichts….

Genuss | Quiz | Spiel & Spass

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


SGN: Den Fokus aufs Gute richten Was passiert eigentlich noch Gutes? «Some Good News» mit John Krasinski als Hauptmoderator, Brad Pitt als Gast-Wettermoderator, NASA-Astronauten aus der ISS und einem virtuellen Abschlussball mit Billie Eilish und Chance the Rapper - SGN ist momentan mit Abstand das beste Format auf YouTube! Ausgelassene Stimmung herrschte beim «4th Ultimate Beer Battle» in Sursee Bier ist nicht gleich Bier Die zwei konkurrierenden Bier-Sommeliers lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen beim diesjährigen Bier-Knock-Out. Das Piratenmärchen im Stadttheater Olten Pippi in Taka-Tuka-Land Packende Musik, ein aufregendes Abenteuer und unendlich viel Spass! Das stärkste Mädchen der Welt kommt mit einem temporeichen Bühnenspektakel auch nach Olten. Brunchbuffet & Musik Neujahrs-Brunch mit Elian Zeitel im Obristhof Die Singer-Songwriterin Elian Zeitel aus Olten begrüsst das neue Jahr mit ihrer sanften Mundart-Poesie am Sonntag 19. Januar 2020 im Kulturcafé Obristhof. Daneben wartet ein reichhaltiges Brunchbuffet auf die Gäste. Swiss Ice Hockey Day in der Eishalle Sursee Stars und Sternchen gemeinsam auf dem Eis Am Sonntag fand in verschiedenen Schweizer Städten und Gemeinden, darunter auch in Sursee, der «Swiss Ice Hockey Day» statt, bei dem kleine Eishockey-Fans ihre Stars treffen konnten. Freizeitzentrum Obristhof - Oftringen - Samstag, 09. November 2019 Martinimarkt im Obristhof Der traditionelle Martinimarkt im Freizeitzentrum Obristhof in Oftringen findet am Samstag, 09. November 2019 statt. Das bunte Markttreiben mit verschiedenen Ständen und Attraktionen für Jung und Alt findet im und rund um den ganzen Obristhof zwischen 9.00 bis 16.00 Uhr statt. Fürs leibliche Wohl ist mit dem legendären Spaghettiessen des italienischen Elternvereins während der Mittagszeit gesorgt. Zudem werden tagsüber selbstgemachte Holzofenbrote und Zöpfe sowie ein reichhaltiges Buffet an Kuchen und Kaffee angeboten. Halloween Dinner & Party auf dem Wasserschloss Wyher Ettiswil Schaurig-Schöne Partynacht (Verlosung) 1304 erstmals urkundlich erwähnt, im Hochmittelalter von Patrizierfamilien bewohnt, 1963 von einem Brand zerstört und nun wartet es auf dich! - Noxiris & Schloss Wyher laden ein zum Halloween Dinner & Party auf dem Wasserschloss Wyher. Regiolive.ch verlost 2x2 Gratis-Tickets für die Afterparty am Donnerstag, dem 31. Oktober, auf dem Schloss in Ettiswil. Globi, Globine und Papa Moll zu Besuch im Surseepark Kinderherzen schlagen höher Klein und Gross durften sich über Autogramme freuen. Famiglia Rossi im Kulturcafé Obristhof Italianità für Ohr und Auge von der Famiglia Am Freitag 25. Oktober 2019 gastiert die Famiglia Rossi mit Spaghetti-Western-Blues mit einem Schuss Grappa im Kulturcafé Obristhof in Oftringen. Das Quartett unterhält mit seiner Musik ebenso wie mit Wortwitz. Reges Treiben an der Surseer Änderig Viele glückliche Gesichter an der Chilbi Sursee Am Wochenende vergnügten sich zahlreiche Besucher an der Surseer Änderig. Verschiedene Attraktionen sowie das kulinarische Angebot der Chilbi sorgten für viel Begeisterung. Impressionen dazu, in der grossen Fotogalerie.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen