AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Es war einmal ein König, der hatte drei Töchter

Der Salzprinz zu Gast im Stadttheater

Der Salzprinz im Stadttheater wird die Kinder während drei Wochenenden märchenhaft begeistern.  | Bild: Stadttheater Sursee

Das Stadttheater Sursee wird märchenhaft. Am 4. Mai feiert das Märlitheater mit «Der Salzprinz» Premiere. Ein Stück für Familien mit Kindern ab vier Jahren.

03.05.2019 09:17, dev, 0 Kommentare

Nicht lange ist es her, als der letzte Vorhang der Operette «Der Graf von Luxemburg» gefallen ist. Jetzt steht die nächste Eigenproduktion in den Startlöchern. Die Musik- und Theatergesellschaft Sursee präsentiert ein Mundartmärli. Vom 4. bis 19. Mai stehen mehrere Aufführungen von «Der Salzprinz» auf dem Programm. Ein besonderes Ereignis für die ganze Familie. Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Für die Inszenierung des Märlis ist Lukas Bühler verantwortlich.

Die Handlung

Es war einmal ein König, der hatte drei Töchter. Da ihm das Schicksal keinen Sohn geschenkt hatte, der seine Nachfolge antreten sollte, musste der König eine seiner Töchter als rechtmässige Thronfolgerin bestimmen. Aber welche von den dreien war im Stande, ein ganzes Land klug zu führen? Dies bereitete dem König grosses Kopfzerbrechen. Mit einer geschickten Frage wollte er herausfinden, welche seiner Töchter die scharfsinnigste Antwort geben würde. Er fragte jede Tochter, wie gern sie ihn habe. Und wisst ihr, was die Töchter ihm geantwortet haben? Irina, die älteste Tochter, liebte den Vater wie «alles Gold der Erde». Und Ivana, die zweitälteste, schätzte die Liebe zum Vater wie «alle Edelsteine». Die jüngste Tochter, die hübsche Maruschka sagte, sie liebe den König wie «Salz». Wie ganz normales Salz. Könnt ihr euch vorstellen, wie wütend da der König wurde?

Aber Maruschka kannte eben durch den Salzprinzen das Geheimnis des Salzes. Salz bedeutet Leben. Der König verstand das nicht und verbannte seine geliebte Tochter zur Strafe vom Schloss. Für Maruschka begann eine lange Reise, die sie bis ins tiefe Erdreich zum Salzprinzen führte. Seid ihr nun auch gespannt, welche Abenteuer die Prinzessin erlebte? Und wie erging es wohl dem König und seinen andern Töchtern?

Aufführungen

Samstag, 04. Mai 2019          17:00 Uhr

Samstag, 11. Mai 2019          17:00 Uhr

Sonntag, 12. Mai 2019           14:00 Uhr

Samstag, 18. Mai 2019          17:00 Uhr

Sonntag, 19. Mai 2019           14:00 Uhr

 

Bühne | Kultur | Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Der Informationsanlass am Donnerstagabend bei Auto Birrer Sursee zum Thema Wasserstoffmobilität war gut besucht Ein Anfang ist gemacht Wie funktioniert ein Wasserstoffauto? Wo kann ich tanken und wie weit komme ich mit einer Tankfüllung? Diese und viele weitere Fragen wurden am Informationsanlass der Auto Birrer Sursee kompetent beantwortet. Die Fröschenzunft lud am Sonntag zur beliebten Seniorenfasnacht ins Forum Triengen ein Indianer, Goldschürfer und Banditen Bei der Demaskierung an der Seniorenfasnacht Triengen gab es die ein oder andere Überraschung. Jubiläumsumzug lockte am Sonntag eine gewaltige Zuschauerzahl nach Roggliswil Ein riesen Spektakel Der Jubiläumsumzug anlässlich 75 Jahre Elfaver Roggliswil bot eine geniale, närrische Vorstellung, die viel Unterhaltung und Freude brachte. Am Samstag feierte die Guggenmusik «Wegerepflotscher» ihr 35-Jahr-Jubiläum Bunt, laut und wild Der Jubiläumsball der "Wegerepflotscher" gehörte sicher zu den irrsinnigsten Fasnachtsveranstaltungen in einem Dorf so klein wie Wikon. In Uffikon hat die Fasnacht bereits am Samstag Einzug gehalten Konfetti ist das Grösste Nach Spiel und Spass offerierte die Törbelerzunft Uffikon als Organisator der Kinderfasnacht jedem Kind ein Paar Wienerli mit Brot. Kursprogramm des Obristhof Oftringen Bunt wie ein Wald im Frühling Oftringen: Abwechslungsreiches Kurs- und Eventprogramm des Obristhofs für den Frühling/Sommer. Yasmina Reza: «Kunst» - Verlosung Was ist eigentlich Kunst? Im Schauspiel «Kunst» von Yasmina Reza, das am 20. Februar 2020 bei Musik & Theater Zofingen gezeigt wird, löst ein weisses Gemälde ungeahnte Konflikte aus. Dabei geht es um die Frage, was Kunst eigentlich sei. regiolive.ch verlost 3x2 Tickets - einfach untenstehendes Formular ausfüllen! Am Samstag massen sich in Oberkirch Musikschüler im Alter von 7 bis 20 Jahren Ein Tag im Zeichen der Musik Die Musikschüler überzeugten mit beachtlichem Können. Am Freitag fand der Fasnachtsball für Menschen mit Behinderung zum letzten Mal in Büron statt Eine Ära geht zu Ende «Geuggel» und maskierte Gruppen sorgten für fetzige Stimmung. Der Zürcher Beat Schlatter tritt Ende März mit «Die Bank-Räuber» in Sursee auf «Es ist unheimlich lässig, ein Stück oft zu spielen» Schauspieler, Komödiant und Drehbuchautor Beat Schlatter äussert sich im Interview über Sursee und seinen bevorstehenden Auftritt im Stadttheater. Worauf sich die Surseer bei «Die Bank-Räuber» freuen dürfen, verrät er unten im Video.
Neue Artikel werden geladen
zurück