AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Es war einmal ein König, der hatte drei Töchter

Der Salzprinz zu Gast im Stadttheater

Der Salzprinz im Stadttheater wird die Kinder während drei Wochenenden märchenhaft begeistern.  | Bild: Stadttheater Sursee

Das Stadttheater Sursee wird märchenhaft. Am 4. Mai feiert das Märlitheater mit «Der Salzprinz» Premiere. Ein Stück für Familien mit Kindern ab vier Jahren.

03.05.2019 09:17, dev, 0 Kommentare

Nicht lange ist es her, als der letzte Vorhang der Operette «Der Graf von Luxemburg» gefallen ist. Jetzt steht die nächste Eigenproduktion in den Startlöchern. Die Musik- und Theatergesellschaft Sursee präsentiert ein Mundartmärli. Vom 4. bis 19. Mai stehen mehrere Aufführungen von «Der Salzprinz» auf dem Programm. Ein besonderes Ereignis für die ganze Familie. Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Für die Inszenierung des Märlis ist Lukas Bühler verantwortlich.

Die Handlung

Es war einmal ein König, der hatte drei Töchter. Da ihm das Schicksal keinen Sohn geschenkt hatte, der seine Nachfolge antreten sollte, musste der König eine seiner Töchter als rechtmässige Thronfolgerin bestimmen. Aber welche von den dreien war im Stande, ein ganzes Land klug zu führen? Dies bereitete dem König grosses Kopfzerbrechen. Mit einer geschickten Frage wollte er herausfinden, welche seiner Töchter die scharfsinnigste Antwort geben würde. Er fragte jede Tochter, wie gern sie ihn habe. Und wisst ihr, was die Töchter ihm geantwortet haben? Irina, die älteste Tochter, liebte den Vater wie «alles Gold der Erde». Und Ivana, die zweitälteste, schätzte die Liebe zum Vater wie «alle Edelsteine». Die jüngste Tochter, die hübsche Maruschka sagte, sie liebe den König wie «Salz». Wie ganz normales Salz. Könnt ihr euch vorstellen, wie wütend da der König wurde?

Aber Maruschka kannte eben durch den Salzprinzen das Geheimnis des Salzes. Salz bedeutet Leben. Der König verstand das nicht und verbannte seine geliebte Tochter zur Strafe vom Schloss. Für Maruschka begann eine lange Reise, die sie bis ins tiefe Erdreich zum Salzprinzen führte. Seid ihr nun auch gespannt, welche Abenteuer die Prinzessin erlebte? Und wie erging es wohl dem König und seinen andern Töchtern?

Aufführungen

Samstag, 04. Mai 2019          17:00 Uhr

Samstag, 11. Mai 2019          17:00 Uhr

Sonntag, 12. Mai 2019           14:00 Uhr

Samstag, 18. Mai 2019          17:00 Uhr

Sonntag, 19. Mai 2019           14:00 Uhr

 

Bühne | Kultur | Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die Operetten-Revue «Frau Luna» im Stadttheater Sursee ist von A bis Z opulent und wird mit viel Leidenschaft präsentiert Berlin und den Mond nach Sursee geholt Grosses Kino bietet das Ensemble des Stadttheaters Sursee dem Publikum mit der Aufführung der Operetten-Revue «Frau Luna». Das Piratenmärchen im Stadttheater Olten Pippi in Taka-Tuka-Land Packende Musik, ein aufregendes Abenteuer und unendlich viel Spass! Das stärkste Mädchen der Welt kommt mit einem temporeichen Bühnenspektakel auch nach Olten. Konzertpodium mit Johanna Schneider und Bläserensemble in Sursee W. A. Mozart steht im Zentrum Zwei Kammermusik-Kompositionen von W. A. Mozart werden von Lehrpersonen der Musikschule Region Sursee zum Besten gegeben. Die Brass Band Feldmusik Winikon lädt ein zu ihren Jahreskonzerten Musikkonzert in neuer Uniform Die Brass Band Feldmusik Winikon freut sich auf ihre Jahreskonzerte, welche sie in ihrer neuen Uniform spielen. Die Feldmusik Nebikon lädt zum Jahreskonzert Wo das Glück sich trifft "Happy day" – unter diesem Motto lädt die Feldmusik Nebikon zu ihrem vielseitigen Jahreskonzert ein. Der Auftritt des Jodlerchörli Heimelig Oberkirch mit Konzert und Theater fand beim Publikum viel Gefallen Es war ein Schmaus für Augen und Ohren Das Jodlerchörli Heimelig Oberkirch bot dem Publikum mit viel Musik und einer herrlich gespielten Theater-Komödie einen äusserst unterhaltsamen Abend. Konzert / Kabarett am Mittwoch, 15. Januar 2020, im Stadtsaal Zofingen Das Einfrauorchester Frölein Da Capo zu Gast bei Musik & Theater Zofingen Self-made-Einfrauorchester Frölein Da Capo präsentiert am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, bei Musik & Theater ihr drittes Bühnenprogramm – regiolive.ch verlost 3x2 Gratis-Tickets. Die Häuser sind geschmückt, Weihnachten steht vor der Tür, nur der Schnee lässt auf sich warten Oh du schöne Weihnachtszeit Dass es keine weissen Weihnachten gibt, daran hat man sich bereits gewöhnt. Aber eine Adventszeit ganz ohne Schnee? Das ist etwas Neues. Da kann es schon vorkommen, dass man nicht in Weihnachtsstimmung gerät. Vielleicht helfen ja die Bilder von festlich geschmückten Häusern und kunstvollen Arrangements, um sich in weihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen. Wir von regiolive, dem Surentaler und dem Oberwiggertaler wünschen allen bereits jetzt schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Die Spendenaktion «Baulüüt wie mer» lockte zahlreiche Besucher an Gemütliches Beisammensein für einen guten Zweck Freitag der 13. zeigte sich in Geuensee von seiner besten Seite. Im winterlich dekorierten Werkhof der Bauunternehmung Estermann wurden auch dieses Jahr fleissig Spenden gesammelt. Neujahrskonzert Brittnau Eine Brise Irish Folk zum Jahresbeginn Die Brittnauer Band «Breeze» eröffnet am Donnerstag, 2. Januar, um 17.00 Uhr die neue Kultur-Saison mit einer gehörigen Portion Irish Folk. Bereits zum zweiten Mal seit ihrer Gründung vor drei Jahren gibt «Breeze» ein Konzert in der Kirche Brittnau. Diesmal auf Einladung der Kulturkommission «Chetti».
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen