AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Trauffer kam, spielte und siegte

Holz gibt Punkte!

Trauffers Heitere-Geschichte ist eine reine Erfolgsstory: Vor drei Jahren eröffnete er den Sonntag Ende Morgen und hatte vielleicht das grösste, bestimmt aber das begeistertste Publikum des Tages. Ein Jahr später eröffnete er in der Heitere-Woche für Herrn Gabalier - und stahl dem Österreicher beinahe die Show.

14.08.2016 14:31, schwe, 0 Kommentare

Heuer spielt Trauffer um 14 Uhr, bei fast dreissig Grad! Der Lindenplatz ist gestossen voll, man wartet auf den Brienzer, dessen Band allerdings aus vielen bekannten Grössen der regionalen Musikszene besteht (die letzte Alben wurden übrigens in den Soma-Studios in Zofingen aufgenommen).

Um es kurz zu machen: es ist beinahe ein Heimspiel für die Band, die offensichtlich grössten Wert auf jedes Detail in der Bühnendeko, wie auch aufs Outfit legt. Das urchige, holzige findet man sogar als Verkleidung der Drums, des Drumpodests und der Effekt-Cases. Im Bühnenhintergrund hat man sogar noch eine Holzbeige samt Rotweinflasche mit halbvollem Glas drauf platziert...;=)

Bräuchte es eigentlich alles gar nicht, denn die Band spielt sich sofort in Rage und dank Drummer Christian "Schüblig" Kyburz (aus Küngoldingen) wird nicht nur viel gejodelt, sondern auch kräftig geprügelt. Zusammen mit Patrick "Kiss" Meier (aus Reiden!) legt er einen fetten Teppich, wie man ihn eher von härteren Rockbands kennt. Top! 

Trauffer himself ist ein cheibe talentierter Entertainer, er weiss einfach, wie's geht, ist locker drauf, nimmt mal einen Schnupf mit Girls aus der ersten Reihe und amüsiert sich mit Monika Schär, die den "Chef" mit ihrer Stimme mehr als nur unterstützt (sie stammt übrigens aus Wiliberg!). 

Zugegeben: nach ein paar Tagen Open Air hat man langsam ein wenig genug von den vielen Mitsing-Parts, aber was soll's, es gehört halt dazu, vor allem an Open Airs. Was allerdings, wenn es nach dem Redaktor schwe geht, nicht unbedingt dazugehören müsste, sind Coverversionen wie jene von Helene Fischers Hit, dessen Namen wir lieber verschweigen, oder von "Thunderstruck" von AC/DC. Braucht es nicht, weil ohne nichts fehlen würde. 

Alle Erwartungen erfüllt, Publikum mehr als zufrieden!

P.S. Wieder eine Schweizer Band, die auf dem Heitere ganz gross auftrumpft. Und alle, wirklich ALLE, singen mit. Vielleicht wäre die Idee, aus dem Heitere ein reines Schweizer Musikfest zu machen, gar nicht so dumm.

Bühne | Heitere | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


The Gospel Family im Stadtsaal Zofingen - Ticketverlosung The Gospel Family auch dieses Jahr im Stadtsaal Zofingen Am Sonntag 22. Dezember 2019 verzaubert The Gospel Family ein weiteres Mal den Stadtsaal Zofingen mit wunderbaren Gospel Klängen. Auch dieses Jahr verlost das Radio Inside 2x2 Tickets für das Konzert. Neujahrskonzert der Stadt Zofingen Zofingen begrüsst das Jahr 2020 mit musikalischen Highlights Am 1. Januar 2020 sorgen das Salonorchester des argovia philharmonic gemeinsam mit Zofinger Chören aller Altersklassen und Teresa-Sophie Puhrer, Sopran und Alexander Puhrer, Bariton im Stadtsaal für ein musikalisches Feuerwerk zum Jahresauftakt. Die Musikerinnen und Musiker bieten zusammen mit den Sängerinnen und Sängern in verschiedenen Zusammensetzungen Highlights aus Oper, Operette und Musical. Medienmitteilung der Regionalpolizei Zofingen Jahresschlussrapport der Regionalpolizei Zofingen Die Regionalpolizei Zofingen blickt auf ein intensives und erfolgreiches Jahr zurück. Ein positiver Jahresabschluss zeichnet sich ab. Anlässlich des diesjährigen Jahresschlussrapports werden drei Polizistinnen und zwei Polizisten befördert. Stadttheater Olten: Vorschau «Rotkäppchen» 15. Dezember 2019 Weihnachtsmärchen im Stadttheater Olten: Rotkäppchen Rotkäppchen, die Grossmutter und der Wolf – wer kennt sie nicht, diese einfache und doch faszinierende Geschichte der Gebrüder Grimm? Stadttheater Olten: Vorschau «Heisenberg» 11. Dezember 2019 Heisenberg «Ich habe noch nie ein Stück über zwei Figuren geschrieben, denen es zusammen besser geht als es jedem für sich allein ging.» - Simon Stephens, Autor Feusi schliesst die Lücke Neue KV-Ausbildung in Zofingen ab 2020 Feusi startet im August 2020 ihr Angebot im Berufsbildungszentrum Zofingen. Stadttheater Olten: Vorschau «Christmas in Swing» 14. Dezember 2019 I’m dreaming of a white Christmas «Christmas In Swing ist eine Erinnerung an die Zeit, als wir Kinder waren, an unsere Weihnachtszeit – Ihre und meine» - Andrej Hermlin Benjamin Giezendanner und Daniel Hölzle im «grünen» Interview Wenn Giezi ein Hölzle schlägt Politiker Benjamin Giezendanner (Nationalrat/SVP) und Daniel Hölzle (Grossrat/GP) im Weihnachtstest. Ihre Gemeinsamkeit: die Farbe Grün. Bei Daniel ist sie Programm – bei Benjamin im Partei-Logo. Eine Ausgabe verpasst? Regiolive Archiv Hier findest du unser E-Paper Archiv mit allen bisherigen Ausgaben des Magazins. ZT-Talk ZT-Talk David Volken: Gibts Gletscher bald nur noch auf Postkarten? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Gletscherexperten David Volken über das Abschmelzen des ewigen Eises und die Folgen für das Mittelland.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen