AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

«Tag des Schweizer Biers»

Der abstinente Bier-Sommelier

François Baeriswyl, seit 1999 Wirt im Zofinger Gasthof zum Goldenen Ochsen, vor einem kleinen Teil seines umfassenden Bierangebots.

François Baeriswyl, seit 1999 Wirt im Zofinger Gasthof zum Goldenen Ochsen, vor einem kleinen Teil seines umfassenden Bierangebots.  | Bild: guez

«Ochsen»-Wirt François Baeriswyl lädt am «Tag des Schweizer Biers» zur grossen Degustation

22.04.2015 08:40, guez, 0 Kommentare

Ein Bier-Sommelier, der keinen Alkohol trinkt – das gibt es tatsächlich. Mehr noch: François Baeriswyl arbeitet bei einem Bier- und Weinhändler und ist seit 15 Jahren Wirt im Zofinger Gasthaus zum Goldenen Ochsen. Der 50-Jährige hat diesen Frühling erfolgreich den Bier-Sommelier-Kurs des Schweizerischen Brauverbandes absolviert, zusammen mit rund dreissig anderen Bierspezialisten, von denen es mittlerweile 154 gibt. Fünf davon werden auf Einladung von Baeriswyl diesen Freitag im «Ochsen» anwesend sein und verschiedene Spezialbiere zur Degustation anbieten.

«Wird in der Schweiz Bier getrunken, so handelt es sich in 80 Prozent um Lagerbiere. Ich möchte an diesem Tag die Spezialitätenbiere in den Vordergrund rücken und die Gäste für sie sensibilisieren», erklärt der Vater von vier Kindern, der gerade von einer Himalaya-Exkursion zurückgekehrt ist. So können am «Tag des Schweizer Biers» im neu renovierten Tanzsaal des «Ochsen» rund dreissig verschiedene Biersorten verköstigt werden – es warten sowohl eine Auswahl an Weizen-, Süss- und Dunkelbieren als auch ein Stand mit Hopfengetränken der Brauereien Falken, Appenzeller, Chopfab und Sudwerk,

Exot unter den Sommeliers

François Baeriswyl ist mit seiner Alkoholabstinenz unter den Bier-Sommeliers ein Exot. Doch wollte er seine Kenntnisse des Hopfengetränks ausweiten, wissen, wie welche Biersorte hergestellt wird und sich ein fundiertes Wissen über das, was er im «Ochsen» verkauft, anlegen. Denn dort hat der bierliebende Gast die Qual der Wahl: 350 Biere stehen zur Auswahl, vom Lagerbier über Indian Pale Ales über Bitter- bis zu Fruchtbieren. Ein Fünftel davon sind Schweizer Erzeugnisse. «Gerne hätte ich auch regionale Biere im Angebot, doch bringt dies zurzeit noch grössere logistische Probleme mit sich» sagt der Hägendorfer, der sich in seiner Freizeit als Highland-Games-Athlet betätigt.

Wenn, dann Sauerbier

Während des Sommelier-Kurses musste François Baeriswyl ab und an naturgemäss über seinen Schatten springen, wenn es ums Degustieren der Biere ging. «Ich gebe es offen zu: es war nicht immer ein Vergnügen», lacht er. Er gesteht, dass er die meisten Biere nicht mochte. «Wenn ich mich für ein Bier entscheiden müsste, dann für ein Sauerbier, da ich weder den Bitter- noch den Malzgeschmack mag.» Doch so seien halt die Vorlieben verschieden – und nicht selten kommt es auch darauf an, was man denn zum Bier konsumiert.

«Am Degustationsabend möchte ich auch aufzeigen, dass man zu einem feinen Essen durchaus auch Bier anstelle von Wein trinken kann. Man muss einfach nur wissen, welches zum jeweiligen Gang passt», erklärt Baeriswyl. So könne ein Bier zu einem Blauschimmelpilz entweder durchaus munden oder aber den Geschmack derart beeinflussen, dass der Konsum zur Qual wird. Dies können die Besucher am kommenden Freitag gleich selbst herausfinden. Denn nebst den fünf befreundeten Sommeliers, die diesen Herbst in Deutschland zusammen den Diplom-Sommelier-Kurs absolvieren werden, konnte er auch das regionale Gewerbe für seine Idee überzeigen: Das Zofinger Chäs-Lädeli wird mit einer breiten Palette an Käse anwesend sein, Meyer & Bracher Feinkost werden kalte und warme Fleischspezialitäten anbieten und von der Bäckerei Leutwyler werden die beliebten Brezeln erhältlich sein. Dazu wird die Buchhandlung Mattmann mit einem Stand mit Bierbüchern präsent sein.

Keine reine Männerbastion

Mit der Einladung an seine Kollegen wiederlegt François Baeriswyl übrigens auch das immer noch geläufige Vorurteil, dass Biertrinken eine reine Männerangelegenheit sei. Denn bei drei von fünf anwesenden Bierprofis handelt es sich eigentlich nicht um Sommeliers, sondern um Sommelières, also Frauen. Wie Christoph Lienert vom Schweizer Brauerei-Verband auf Anfrage mitteilt, sind unter den 154 zertifizierten Bier-Sommeliers 35 Frauen. Ein Trend, der durchaus auch beim Bier-Konsum ersichtlich ist.

1. Bierdegustaton im «Ochsen» diesen Freitag, 16-22 Uhr, im Saal des Gasthofs Zum Goldenen Ochsen. Anmeldungen unter 062 751 44 37 oder auf Facebook.

 

Ausgang | Genuss | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Während einer Woche feiert das KINOKONI in Olten Neueröffnung. Lerne das KINOKONI kennen! Bereits im letzten Winter haben die aufwändigen Umbauarbeiten im ehemaligen youcinema begonnen und kurz darauf durfte das neue Boutique-Kino, welches nun den Namen KINOKONI trägt, eröffnen. Die geplante Feier musste aus bekannten Gründen verschoben werden. Umso mehr freuen wir uns nun, unser neustes Herzstück endlich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. ZT-Talk mit This Rohr Ist die Schule im Ausnahmezustand? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Gesamtschulleiter This Rohr über fleissige Schüler, hartnäckige Viren und besorgte Eltern. Tell a Story 2020 Mit Tanz Geschichten erzählen Am letzten Samstag, dem 29. August 2020, fand in der Kleinen Bühne Zofingen das jährliche von Lea Nardon organisierte Tanzevent «tell a story» statt. Ich durfte für Regiolive dabei sein - und war begeistert! ZT-Talk mit Mark Schönenberger Was bedeutet das Aus der NAB für die AKB? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Mark Schönenberger, Regionalleiter der AKB Zofingen, über die Risiken im Immomarkt, neue Kundenbedürfnisse und die veränderte Bankenlandschaft im Aargau. youcinema Oftringen Feel Alright Music-Night im Street Food Court Der Street Food Court im youcinema Oftringen stillt neuerdings nicht nur Hunger und Durst, sondern auch die Lust nach Musik und Unterhaltung. In der monatlich stattfindenden «Feel Alright Music-Night» treten verschiedene Bands auf und verwandeln den Street Food Court in eine Konzertbühne: «So let’s get together and feel alright!» Neues Tanzvideo zu reevah's Song «Check it» Hip-Hop aus der Region Beat, Rap, Tanz, Video - alles aus der Region! ZT-Talk mit Daniel Frischknecht 1000-Franken-Bussen für Litterer? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Daniel Frischknecht, Präsident der Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU), über vermüllte Grillplätze, dreckige Strassen und das Image der Schweiz als sauberes Land. ZT-Talk mit Alex Hürzeler Reicht eine «situative Maskenpflicht»? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Bildungsdirektor Alex Hürzeler über den Kampf gegen das Virus in den Aargauern Schulzimmern. ZT-Talk mit Marc Grieder, EHC Olten Im Eishockey-Stadion mit Schutzmaske? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Marc Grieder, dem Sportchef und Assistenztrainer des EHC Olten, über Schutzkonzepte in der Garderobe und auf dem Eis. ZT-Talk mit Stefan Ruf Maskenpflicht am Powerman Zofingen? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Powerman-OK-Präsident Stefan Ruf über die Herausforderung, im Schatten der Pandemie einen sportlichen Grossevent auf die Beine zu stellen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen