AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Ausstellung «Kleinformat» im Obristhof

Das Spiel der Farben in Licht und Schatten

Am Samstag, 07. März 2020 um 14.00 Uhr eröffnet Susanne Gemperle ihre Ausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof. Die in Zofingen wohnhafte Künstlerin zeigt ihre farbenfrohe Ölmalerei. Die Ausstellung dauert bis am 04. April 2020.

25.02.2020 12:00, zvg, 0 Kommentare

«Wenn ich bei meinem Grossvater auf Besuch war, wollte ich sehen wie er als Porzellanmaler die schönen Blumen auf die Tassen zeichnete.» erinnert sich Susanne Gemperle an ihre Kindheit. Das Malen fand sie schon damals spannend. Lang blieb es aber bei der Faszination. Erst als die Kinder der Künstlerin erwachsen waren erfüllte sie sich den Traum, das Malen zu erlernen. Gleichzeitig begann sie die Ausbildung zur diplomierten Kunsttherapeutin. Heute malt sie keine Porzellantassen an, sondern malt diese auf die Leinwand.

Susanne Gemperle ist in Zofingen wohnhaft und in München aufgewachsen. Seit 1984 lebt sie in der Schweiz, ist verheiratet und Mutter von zwei Söhnen. Neben ihrer Arbeit als Kunsttherapeutin besucht sie immer wieder verschiedene Malkurse um sich neue Techniken anzueignen und sich weiter zu entwickeln. «Ich möchte immer wieder Neues entdecken», schwärmt sie. «Ich liebe das Spiel der Farben in Licht und Schatten». Gemperle malt hauptsächlich mit Ölfarben, da sie damit wunderbar weiche Übergänge der verschiedenen Farbnuancen schaffen kann. Meist malt sie Motive, die sie gerade ansprechen. Seit sie malt, hat sich ihren Blick auf die Dinge der Welt verändert: «Ich nehme um mich herum alles viel detaillierter wahr». Diesen Blick möchte sie gerne mit ihrer Ausstellung im Obristhof mit den Besuchenden teilen.

Die Ölbilder können an der Vernissage am 07. März 2020 ab 14 Uhr und dann zu den normalen Caféöffnungszeiten von Dienstag bis Samstag von 8.30 bis 11 Uhr bestaunt werden. Die Ausstellung dauert bis am 04. April 2020. Weitere Infos können auf der Homepage des Obristhofes www.obristhof.ch gefunden werden.



Die Ausstellungsreihe «Kleinformat» stellt Kunstschaffenden aus der Region Olten-Zofingen eine Plattform zur Vefügung. Jeden Monat zeigt eine neue Künstlerin oder ein neuer Künstler seine Werke dem Obristhofpublikum. Nach einer Vernissage mit Apéro stehen die Werke während den Caféöffnungszeiten einen Monat lang zur Besichtigung. Die Kunstschaffenden können ihre Werke zum Verkauf anbieten.


Freizeit | Kultur | Kunst | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


ZT-Talk mit Dieter Ammann Wie arbeitet eigentlich ein Komponist? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Komponisten und Musikprofessor Dieter Ammann über Kunst, Kommerz und Corona. SGN: Den Fokus aufs Gute richten Was passiert eigentlich noch Gutes? «Some Good News» mit John Krasinski als Hauptmoderator, Brad Pitt als Gast-Wettermoderator, NASA-Astronauten aus der ISS und einem virtuellen Abschlussball mit Billie Eilish und Chance the Rapper - SGN ist momentan mit Abstand das beste Format auf YouTube! ZT-Talk mit Ralph Bürge Wie steht es um das Alterszentrum Lindenhof? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Ralph Bürge, Geschäftsführer des Alterszentrums Lindenhof, über Herausforderungen des Corona-bedingten Besuchsverbots und über die Planung von Social Distancing-Besuchsbereichen. Obristhof Verschiebungen Der Versuch, möglichst viel zu verschieben Der Obristhof hat seine Aktivitäten bis am 19. April eingestellt Lesung Lesung mit Simone Lappert in der Alten Fabrik Zofingen (abgesagt) Simone Lappert ist am Freitag, 20. März 2020 um 20 Uhr in Zofingen zu Gast. Im besonderen Ambiente der Alten Fabrik liest sie aus ihrem aktuellen Roman. EDIT: Die Lesung wurde leider wegen der aktuellen Corona-Situation abgesagt. Velobörse Freizeitzentrum Obristhof Oftringen Velobörse im Obristhof (verschoben auf den 29. August 2020) In so manchem Keller steht noch ein Velo herum, das zwar funktionstüchtig ist, aber nicht mehr gebraucht wird. Auf der andern Seite sucht vielleicht jemand ein Fahrrad und wünscht sich eine gut erhaltene Occasion. Für all jene Leute ist die traditionelle Velobörse am 28. März 2020 im Obristhof genau das Richtige. EDIT: Der Obristhof Oftringen musste die Velobörse wegen der aktuellen Corona-Situation auf den 29. August 2020 verschieben. Florian Zeller: «Vater» - Verlosung Der Alltag als Labyrinth – Musik & Theater thematisiert Alzheimer Mit «Vater» zeigt Musik & Theater Zofingen zum Saisonschluss am 12. März 2020 ein aufwühlendes Stück über einen an Alzheimer erkrankten Mann. Der Autor Florian Zeller geht auf originelle Weise mit dem heiklen Thema um, indem er das Publikum erleben lässt, wie es sich anfühlt, wenn man verloren geht. Was nach einem durchwegs traurigen Theaterabend klingt, hat aber auch eine komödiantische Dynamik. 9. März 2020 im Seniorenzentrum Brunnenhof Zwischenbilanz des Zukunfts-Kafi Zofingen Sichtweisen austauschen, wichtige Themen benennen und Projektideen zum Thema «Zäme läbe - Miteinander der Generationen» entwickeln; dies stand im Zentrum des Zukunfts-Kafi Ende Oktober 2019. Am 9. März 2020 ist es Zeit für eine Zwischenbilanz der angestossenen Projekte. Louie & The Wolf Gang und Louisville Boppers | Verlosung Schalttag-Rockabilly im OXIL Zofingen Diesen Samstag, dem 29. Februar, rockt und rollt es im OXIL Zofingen! Die Badner Band «Louie & The Wolf Gang» und die Deutsche Band «Louisville Boppers» feiern den Schalttag mit erdigem Rockabilly. regiolive.ch verlost 2x2 Tickets. Theaterkabarett mit Strohmann-Kauz Die zwei Senioren kommen wieder Am Freitag 6. März 2020 beehrt Strohmann-Kauz das Kulturcafé Obristhof bereits zum dritten Mal. Rhaban Straumann und Matthias Kunz spielen im Theaterkabarett «Sitzläder» die beiden vielfach erprobten Senioren Rudi und Heinz und begeistern das Publikum immer wieder mit ihren spitzen und fein ironischen Kommentaren über die Welt.
Neue Artikel werden geladen
zurück