AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

23. Villa-Dörfli Cruising Night

Seit 1995 ein Dauerbrenner mit Magnetwirkung

Die 23. Villa-Dörfli-Cruising-Night-Party hat auch nach über zwei Jahrzehnten nichts vom Glanz und von ihrer Anziehungskraft verloren.

05.06.2018 11:18, Bruno Muntwyler, 0 Kommentare

1995 organisierte Villa-Dörfli-Vollblutwirt Lorenzo Villa mit einigen Freunden zum ersten Mal ein Treffen für amerikanische Fahrzeuge aller Baujahre hinter seinem gepachteten Restaurant. Der «Dauerbrenner-Gross­event», 23 Jahre alt geworden, hat weder Staub noch Patina angesetzt. Der dreitägige Monsteranlass lockte wieder die Menschenmassen und Dutzende «geile Schlitten» und Biker nach Rothrist. Legenden in Lack und Chrom oder wie eine fesche mittelalterliche Dame zu den «Amischiffen und Co.» meinte: «Diese ‹Schlitten› sind für mich automotorisierte Dinosaurier, denn Autos in diesen Qualitäten und Bauweisen wird es nie mehr geben. Und sowieso, für mich gehören solche Fahrzeuge zu den Kulturgütern. Ist man einmal mit einen V8-Motor gefahren, ist man fürs Leben infiziert.» – Ein Hauch von Nostalgie, Romantik und unbeschwerter Lebensweise – in den 50ern gab es das Handy ja noch nicht – machte sich an den drei Villa-Dörfli-Rothrist-Crui­sing-Night-Tagen breit.  Geboten wurde die «ganze Vollpackung»: Markttreiben, Live-Musik zum Nulltarif mit den «Solid Stompers», «The Rockets», «Rockhouse Trio», «The Ranch Busters», DJs, Food aller Art, Barbetrieb, Partystimmung, Toni Meiers Confiseriewagen, Bars, Verkaufsstände mit diversen, teils auch ausgefallenen Fanartikeln – sogar mit (kein Witz!) US-XXXXXL-Shirts – und anderes. Fazit: Es war wieder ein Mega-Anlass, der vom Wetterglück zusätzlich profitieren konnte.

Was waren das doch für tolle Zeiten…
...als die Petticoats der Girls die Schmalzlocken der Boys zum Wippen brachten; als die Blechkisten immer voluminöser wurden und sogar Flügel ansetzten; als der Chrom noch blitzte und Elvis, Bill Healey und viele andere, längst Kultstatus erlangte Stars aus dem Transistor schmachteten. Ja, die verrückten Nachkriegsjahre, die «Goldenen Fünfziger», das waren noch Zeiten. – Egal, ob Buick, Cadillac, Chevrolet, Dodge, Ford, Imperial, Lincoln, Mercury, Oldsmobil, Plymouth, wenn einer dieser Schlitten heute auftaucht, sich in irgendein sowieso zu kleines Parkfeld hineinquetscht, dann sind sie da, die Bewunderer.

Ausgang | Galerie | Kultur | Rothrist

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die Fröschenzunft lud am Sonntag zur beliebten Seniorenfasnacht ins Forum Triengen ein Indianer, Goldschürfer und Banditen Bei der Demaskierung an der Seniorenfasnacht Triengen gab es die ein oder andere Überraschung. Jubiläumsumzug lockte am Sonntag eine gewaltige Zuschauerzahl nach Roggliswil Ein riesen Spektakel Der Jubiläumsumzug anlässlich 75 Jahre Elfaver Roggliswil bot eine geniale, närrische Vorstellung, die viel Unterhaltung und Freude brachte. Am Samstag feierte die Guggenmusik «Wegerepflotscher» ihr 35-Jahr-Jubiläum Bunt, laut und wild Der Jubiläumsball der "Wegerepflotscher" gehörte sicher zu den irrsinnigsten Fasnachtsveranstaltungen in einem Dorf so klein wie Wikon. In Uffikon hat die Fasnacht bereits am Samstag Einzug gehalten Konfetti ist das Grösste Nach Spiel und Spass offerierte die Törbelerzunft Uffikon als Organisator der Kinderfasnacht jedem Kind ein Paar Wienerli mit Brot. Kursprogramm des Obristhof Oftringen Bunt wie ein Wald im Frühling Oftringen: Abwechslungsreiches Kurs- und Eventprogramm des Obristhofs für den Frühling/Sommer. OXIL Kanal K und OXIL präsentieren: Hört, hört, Hörstube! Am Samstag, 22. Februar 2020 findet erstmals eine Hörstube im Jugendkulturlokal OXIL in Zofingen statt. Radio Kanal K und das OXIL organisieren einen erlebnisreichen Tag rund um das Thema Hören mit Live-Radiosendung von der Redaktion Happy Radio auf Kanal K, Kunstausstellung zum Thema Hören, Hör-Erlebnisparcours, Konzerten, Performancekunst, Disco und weiteren Überraschungen. Yasmina Reza: «Kunst» - Verlosung Was ist eigentlich Kunst? Im Schauspiel «Kunst» von Yasmina Reza, das am 20. Februar 2020 bei Musik & Theater Zofingen gezeigt wird, löst ein weisses Gemälde ungeahnte Konflikte aus. Dabei geht es um die Frage, was Kunst eigentlich sei. regiolive.ch verlost 3x2 Tickets - einfach untenstehendes Formular ausfüllen! Am Samstag massen sich in Oberkirch Musikschüler im Alter von 7 bis 20 Jahren Ein Tag im Zeichen der Musik Die Musikschüler überzeugten mit beachtlichem Können. Am Freitag fand der Fasnachtsball für Menschen mit Behinderung zum letzten Mal in Büron statt Eine Ära geht zu Ende «Geuggel» und maskierte Gruppen sorgten für fetzige Stimmung. Schauspiel in englischer Sprache - Verlosung Nelson Mandela und die Geschichte Südafrikas in «Free Mandela» In «Free Mandela», dem englischsprachigen Theaterstück des TNT Theatre Britain, welches am 11. Februar 2020 bei Musik & Theater Zofingen zu Gast ist, wird die Lebensgeschichte Nelson Mandelas mit der Geschichte Südafrikas verbunden. Dabei werden die Geschichte von Nelson Mandela, seiner Frau Winnie und einem Polizisten zu einer grossen, facettenreichen Geschichte verwoben. regiolive.ch verlost 3x2 Tickets!
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen