AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Trunkenheit, Flucht vor der Polizei & Unfall

Betrunkene bauen zwei Unfälle

Brittnau/Oftringen: Vorletzte Nacht ereignete sich in Brittnau und Oftringen je ein Selbstunfall; beide Male war Alkohol im Spiel.

19.08.2019 10:00, dev, 0 Kommentare

Der erste Unfall ereignete sich am Samstag um 22.30 Uhr in Brittnau. Ein Automobilist fuhr gerade aus einer Tiefgarage, als er einer Patrouille der Regionalpolizei Zofingen auffiel. Anstelle deren Haltezeichen zu befolgen, ergriff er die Flucht. Bei der Abzweigung Richtung Riedtal verlor der Lenker die Kontrolle über den Wagen und donnerte in eine Strassenlampe. Eine Ambulanz brachte den 33-jährigen Schweizer zur Kontrolle ins Spital. Er hatte Schürfungen und Prellungen erlitten und war «deutlich alkoholisiert», wie die Kantonspolizei schreibt. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Am Auto sowie an der Strassenlampe entstand grosser Schaden (erstes Bild, weisses Auto).

Kurz nach 1 Uhr ging dann bei der Notrufzentrale die Meldung ein, wonach beim Bad Lauterbach oberhalb von Oftringen ein Auto gegen eine Mauer geprallt sei. Als die Patrouille der Regionalpolizei Zofingen anrückte, kam ihnen der Wagen auf der Zufahrtsstrasse entgegen. Die Polizisten stoppten das Auto und arretierten den unverletzten Lenker, der stark betrunken war. Er gab sich als 20-jähriger Rumäne aus. Die Polizei nahm ihn zur Klärung der Identität und der genauen Umstände fest. Am Auto, dessen Herkunft nicht geklärt ist, entstand Sachschaden (zweites Bild, rotes Auto).

Brittnau | Neues aus der Region | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die Fröschenzunft lud am Sonntag zur beliebten Seniorenfasnacht ins Forum Triengen ein Indianer, Goldschürfer und Banditen Bei der Demaskierung an der Seniorenfasnacht Triengen gab es die ein oder andere Überraschung. Jubiläumsumzug lockte am Sonntag eine gewaltige Zuschauerzahl nach Roggliswil Ein riesen Spektakel Der Jubiläumsumzug anlässlich 75 Jahre Elfaver Roggliswil bot eine geniale, närrische Vorstellung, die viel Unterhaltung und Freude brachte. Am Samstag feierte die Guggenmusik «Wegerepflotscher» ihr 35-Jahr-Jubiläum Bunt, laut und wild Der Jubiläumsball der "Wegerepflotscher" gehörte sicher zu den irrsinnigsten Fasnachtsveranstaltungen in einem Dorf so klein wie Wikon. In Uffikon hat die Fasnacht bereits am Samstag Einzug gehalten Konfetti ist das Grösste Nach Spiel und Spass offerierte die Törbelerzunft Uffikon als Organisator der Kinderfasnacht jedem Kind ein Paar Wienerli mit Brot. Kursprogramm des Obristhof Oftringen Bunt wie ein Wald im Frühling Oftringen: Abwechslungsreiches Kurs- und Eventprogramm des Obristhofs für den Frühling/Sommer. Lindenhof Oftringen Mehr als einfach «nur wohnen» Am Juraweg 4 in Wikon lässt sichs gut leben – wer dort einen Mietvertrag hat, kann die Dienstleistungen des Oftringer «Lindenhofs» nutzen. Am Freitag fand der Fasnachtsball für Menschen mit Behinderung zum letzten Mal in Büron statt Eine Ära geht zu Ende «Geuggel» und maskierte Gruppen sorgten für fetzige Stimmung. Neuigkeiten vom Stadtrat Zofingen Das Neuste aus der Region Eröffnung des Holiday Inn Express Der Test war erfolgreich – seit Montag ist das Hotel eröffnet Aarburg/Oftringen Das Holiday Inn Express ist ab heute offiziell eröffnet. Vorher wurde aber noch ein Testlauf gestartet. Der verlief zur vollen Zufriedenheit für alle Beteiligten. Brunchbuffet & Musik Neujahrs-Brunch mit Elian Zeitel im Obristhof Die Singer-Songwriterin Elian Zeitel aus Olten begrüsst das neue Jahr mit ihrer sanften Mundart-Poesie am Sonntag 19. Januar 2020 im Kulturcafé Obristhof. Daneben wartet ein reichhaltiges Brunchbuffet auf die Gäste.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen