AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Neue Ausstellung zum Thema «Nachbarn – Freund und Leid» im Sankturbahnhof in Sursee

Die Krux mit den lieben Nachbarn

 | Bild: ZVG

23.01.2019 12:00, pd/sursee, 0 Kommentare

Wie oft haben Sie sich schon an Sex-Geräuschen Ihres Nachbarn gestört? Die Sicherung rausgedreht, weil es zu laut war? Oder leben Sie zusammen in Harmonie und füttern Nachbars Haustiere in den Ferien? Wer sich solchen und anderen Fragen stellen möchte, ist ab dem 2. Februar im Surseer Sankturbahnhof gut aufgehoben. Ab dann gastiert hier die Wechselausstellung «Nachbarn – Freund und Leid».

Nachbarn kommen und gehen. Es handelt sich um ein mehr oder weniger zufälliges Zusammentreffen von Menschen mit ganz eigenen Charakteren, unterschiedlichen Kulturen und Vorstellungen. Über Hören, Sehen und Riechen der alltäglichen Gewohnheiten und Befindlichkeiten der Nachbarn erfährt man einiges über sie, obschon man es eigentlich manchmal gar nicht wissen möchte. Es kommt auf die individuelle Neugier an.

Eine funktionierende Nachbarschaft kann sich gegenseitig Hilfe bieten und das Gefühl vermitteln, gut aufgehoben zu sein. Wenn man so eng aufeinander wohnt, kann es natürlich auch zu unschönen Konflikten kommen.

Im ganzen Museum sind Fragen verteilt, welche die Besucher anonym mit Stickern beantworten können. Die Besucher erhalten Tipps, wie sie Rauch beim Grillieren vermeiden können und erfahren, welches die nervigsten Waschküchetypen sind.

Eigene Ideen und Wünsche hinterlassen

Im Forum des Museums Sankturbanhof können Besucher ihre eigenen Wünsche und Ideen hinterlassen und ihren Nachbarn eine Karte schreiben. Private und kommunale Institutionen aus der Region stellen sich vor und zeigen, wie vor Ort Nachbarschaftshilfe gelebt und geschätzt wird. Auch die Nachbargemeinden von Sursee stellen nachbarschaftliche Projekte und Highlights aus diesem Jahr vor.

Weitere Informationen und begleitende Events zum Thema «Nachbarn – Freund und Leid» finden sich unter www.sankturbanhof.ch.

Die interaktive Installation «Fotothek, Neuordnung, 2017» von Anke Heelmann besteht aus 750 Abreissblöcken.  | Bild: ZVG

Bild aus der Serie Aussicht mit Zimmer von Stephan Schenk.  | Bild: ZVG

Kultur | Kunst | Sursee

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Neuuniformierung Musikverein Schenkon Streetparade und «Arosa-Marsch» begeistern das Publikum Der Musikverein Schenkon hat nach 30 Jahren eine neue Uniform. Am Samstag wurde das Geheimnis gelüftet. Die grosse Schänker Streetparade und das Gesamtspiel von über 400 Musikern, lockten das halbe Dorf auf die Strasse. Highlight sehen Sie im Video. Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Osterwochenende: Wir stellen wöchentlich eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammen, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Peach Weber ist am 29. Mai mit seinem neuen Programm «iPeach» zu Gast im Stadttheater Sursee Gedichte, Lieder und Gäx Peach Weber verblüfft in seinem neuen und mittlerweilen 15. Bühnenprogramm «iPeach» mit Gedichten, Liedern und Gäx. Der grösste Laufevent der Region Der Sempacherseelauf feiert Jubiläum Bereits zum 10. Mal findet der Sempacherseelauf statt. Gegen 2000 Laufbegeisterte werden am Samstag erwartet. In fünf Kategorien können Gross und Klein antreten. Die Festwirtschaft auf dem Martigny-Platz sorgt für das leibliche Wohl der Läufer und Besucher. Auf dem Herzberg in Uffikon wird am Sonntag das Buch «Wahre Liebesgeschichten» präsentiert Liebesgeschichten, so bunt wie ein Blumenstrauss Bernhard Zemp möchte, dass sein Buch «Wahre Liebesgeschichten» die Menschen berührt, verzaubert, sie an ihre eigene Liebesgeschichte erinnert und «Gefühle wieder aufflackern lässt». 76'800 Franken Zustupf von den Donatoren 40. ordentliche GV der Donatoren des FC Sursee Am Donnerstag fand im Granolissimo die 40. GV der Donatoren des FC Sursee statt. Unter der speditiven Leitung des Präsidenten Paul Furrer wurde pünktlich um 18.46 Uhr die Versammlung eröffnet. «Wir sind stolz, Sursee damit offiziell zur Stadt gemacht zu haben» Sursee knackt 10‘000-Einwohner-Marke In Sursee leben neu über 10‘000 Menschen. Am Montag begrüsste Stadtpräsident Beat Leu die glücklichen Zuzügler Marjolein Thiele und Philipp Graf mit Töchterchen Ziva, die durch ihren Umzug die magische Einwohner-Marke knackten. Sursee, ist damit die sechstgrösste Ortschaft im Kanton Luzern. Unter dem Motto «Kampf der Kantone» Spiel und Spass am Scharmania in Sursee Über 350 Kinder und Jugendliche der regionalen Blauring und Jungwacht, trafen sich zum jährlichen Scharmania in Sursee. Unter dem Motto «Kampf der Kantone» spielten Gross und Klein um Ruhm und Ehre. Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Osterwochenende: Wir stellen wöchentlich eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammen, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Das Kleintheater feiert sein 40-jähriges Bestehen 40 Jahre Somehuus mit Konzert und Festwirtschaft Das Kleintheater feiert Jubiläum. Vor 40 Jahren gründeten 12 Kulturinteressierte das Somehuus. Am Samstag 11. Mai wird dies mit einem Familiennachmittag, einem Gratis-Konzert und einer Festwirtschaft gebührend gefeiert.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen