AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Neues Programm Obristhof

Angebote so unterschiedlich wie Fingerabdrücke

Oftringen: Abwechslungsreiches Kurs- und Eventprogramm des Obristhofs für den Herbst/Winter.

23.08.2019 10:30, dev, 0 Kommentare

Man sagt, ein Fingerabdruck ist ein Zeichen dafür, wie einzigartig wir Menschen sind. Bisher sind keine zwei Erdenbürger mit dem gleichen Fingerabdruck bekannt, selbst eineiige Zwillinge haben unterschiedliche. Fingerprints passen also zum Obristhof und ziehen sich deshalb grafisch durch das Herbst/Winter Programm. Denn genau so verschieden wie die Menschen, welche im Obristhof ein- und ausgehen, so vielseitig ist auch das Angebot im Herbst/Winter. Frühlingsmarkt, Velobörse, Konzerte, Ausstellungen und Kurse sorgen für Betrieb.

Kursbild «Cocktail»

Im Kursprogramm findet Jede und Jeder etwas für seinen Geschmack. Pilates, Bewegungsworkshop für die Gesundheitsförderung, Country Line Dance oder Yoga spricht Bewegungshungrige an. Der Kurs Fit in den Herbst, Öl- und Tinkturen herstellen, Pflanzliches Herbstpotpourri und Food Waste machen alle Naturliebhaberinnen, Hobbyköche und Naturprodukte Liebhabende gluschtig. Kreative gestalten ein Herbstblatt gefüllt mit Sukkulenten, eine Holzfigur, ein Glasteelicht oder ein «MiniWält» Magnet, töpfern eine Lichtlaterne oder eine Vase, versuchen sich im Zen-Kritzeln, kreieren eine Adventskugel oder malen wie Paul Klee.

Im Obristhof erhält man eine Schritt für Schritt Einführung in die Welt des Make-up‘s und beim Kerzenziehen entstehen bei Gross und Klein schöne farbige Kunstwerke. Natürlich darf im November der traditionelle Martinimarkt nicht fehlen, bei dem buntes Markttreiben mit verschiedenen Ständen und Attraktionen für Jung und Alt angesagt ist. Kulinarikfreunde dürfen sich auf einen Exkurs in die Gin-Welt freuen oder versuchen sich im Cocktail mixen.

Wer lieber zuhört, als sich selber in einem Kurs einzubringen, ist mit dem Eventprogramm des Kulturcafés gut bedient. Christian Friker und Kathrin Hiltbrunner, beide aus Olten, starten die Serie mit einem Liederabend, der von Folk über Pop bis Blues und Rock alles abdeckt. Ein aussergewöhnlicher Italien-Abend gibt es mit der Famiglia Rossi, welche den Spaghetti-Western-Blues mit einem Schuss Grappa zum Besten gibt. Ende November lädt dann Roswita und Band zur CD Taufe «Schtazione» in den Obristhof ein und im Januar folgt wie jedes Jahr der Neujahrs-Brunch mit Musik von Elian Zeitel aus Olten.

Peter Hegi: «Frau im Schnee»


Fortgesetzt wird die Ausstellungsreihe «Kleinformat», die Kunstschaffenden aus der Region Zofingen/Olten eine Plattform bietet. Ihre Werke und ihr Schaffen präsentieren: Peter Hegi aus Rikon (Öl- und Acrylbilder), Alexandra Hönger (Aquarellbilder) und Hans Leutwyler (Urban Sketching) aus Zofingen und Petra Bürgisser (Öl-Malerei) aus Olten.

Ein Highlight wird auch das Zirkusprojekt welches in Zusammenarbeit mit dem Spittelhof Zofingen und dem Circolino Pipistrello vom 30. September bis 4. Oktober beim Obristhof stattfindet.


Detaillierte Informationen zur Anmeldung sowie zur Ticketreservation gibt es auf www.obristhof.ch oder direkt im Obristhof-Büro und unter 062 797 20 07. Es lohnt sich, sich rasch anzumelden, einige Angebote sind erfahrungsgemäss schnell ausgebucht.


 

Freizeit | Kultur | Neues aus der Region | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ausführliche Vorschau Stadttheater Olten Spielplan: Saison 20/21 Nach dem Stillstand kann nun der Betrieb im Stadttheater Olten wieder aufgenommen werden und die seit langem geplante Spielzeit 20/21 publiziert werden. Sie führt einmal mehr einen spannenden Mix aus Tradition und Moderne, aus Loka­lität und Weltgrösse, aus Humor und Ernst fort. Diese einzigartige Mischung bietet einem jeden das passende Programm. Endlich wieder Kino! Am 6. Juni öffnet KinoKoni seine Filmhäuser wieder Ab dem 6. Juni werden bei KinoKoni, youcinema & Co endlich die Projektoren und Popcorn-Maschinen wieder zum Leben erweckt - natürlich mit Schutzkonzept! ZT-Talk mit Peter Siegrist Fällt der Badespass ins Wasser? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Stadtrat und Gastronomen Peter Siegrist über die Badesaison 2020, das Kinderfest 2021 und die Folgen des Lockdowns für die Beizen. Zofingen in der Schweizer Rapszene «Ohni Musig chönnti glaub ned lebe» Der Zofinger Luca Rizzo will als «reevah» seiner Leidenschaft nachgehen und Zofingen in der Schweizer Rapszene vertreten. Seine EP «48» wird im Juni auf allen Streaming-Seiten verfügbar sein. ZT-Talk mit Dieter Ammann Wie arbeitet eigentlich ein Komponist? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Komponisten und Musikprofessor Dieter Ammann über Kunst, Kommerz und Corona. SGN: Den Fokus aufs Gute richten Was passiert eigentlich noch Gutes? «Some Good News» mit John Krasinski als Hauptmoderator, Brad Pitt als Gast-Wettermoderator, NASA-Astronauten aus der ISS und einem virtuellen Abschlussball mit Billie Eilish und Chance the Rapper - SGN ist momentan mit Abstand das beste Format auf YouTube! ZT-Talk mit Ralph Bürge Wie steht es um das Alterszentrum Lindenhof? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit Ralph Bürge, Geschäftsführer des Alterszentrums Lindenhof, über Herausforderungen des Corona-bedingten Besuchsverbots und über die Planung von Social Distancing-Besuchsbereichen. Obristhof Verschiebungen Der Versuch, möglichst viel zu verschieben Der Obristhof hat seine Aktivitäten bis am 19. April eingestellt Lesung Lesung mit Simone Lappert in der Alten Fabrik Zofingen (abgesagt) Simone Lappert ist am Freitag, 20. März 2020 um 20 Uhr in Zofingen zu Gast. Im besonderen Ambiente der Alten Fabrik liest sie aus ihrem aktuellen Roman. EDIT: Die Lesung wurde leider wegen der aktuellen Corona-Situation abgesagt. Velobörse Freizeitzentrum Obristhof Oftringen Velobörse im Obristhof (verschoben auf den 29. August 2020) In so manchem Keller steht noch ein Velo herum, das zwar funktionstüchtig ist, aber nicht mehr gebraucht wird. Auf der andern Seite sucht vielleicht jemand ein Fahrrad und wünscht sich eine gut erhaltene Occasion. Für all jene Leute ist die traditionelle Velobörse am 28. März 2020 im Obristhof genau das Richtige. EDIT: Der Obristhof Oftringen musste die Velobörse wegen der aktuellen Corona-Situation auf den 29. August 2020 verschieben.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen