AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Was bietet das Herz von Zofingen für spontane Shoppingtouren?

Ein Bummel durch die Altstadt

Zofingen ist ein herziges Städtchen, das ein besonderes Plätzchen in den Herzen der P!NK-Redaktion hat (und dies nicht nur, weil eine P!NK-Redaktorin in der Thutstadt geboren ist). Unter der Woche geniessen es die Frauen, in einem der vielen Restaurants gemeinsam zu Mittag zu essen oder auch einmal einen Kaffee zu trinken. Für einmal jedoch soll die Altstadt für eine spontane Shoppingtour herhalten.

06.10.2016 11:00, Melek Sarikurt/Leandra Jordi, 0 Kommentare

Los gehts bei den Löwen. Wir schlendern der Vorderen Hauptgasse entlang und schauen uns die ausgestellten Kleidungsstücke an. So richtig zu überzeugen vermag uns nichts. Während beim einen Geschäft der Stil nicht zu uns passt, fühlen wir uns beim anderen zu jung, wir gehen weiter. Beim Brillengeschäft werfen wir einen Blick ins Schaufenster. Das Angebot ist nett, gefällt, für einen spontanen Kauf reicht es dann aber trotzdem nicht.

Linker Hand befindet sich ein Gewürzgeschäft. Zum spontanen Shoppen eher weniger geeignet, aber vielleicht ein Laden, auf den wir zurückkommen werden, wenn wir auf der Suche nach einem besonderen Geschenk sind. Einen kurzen Besuch wert ist auch der Laden mit Computerspielen, dessen Schaufenster neugierig macht. Ins Auge springt eine Hulk-Figur. Nicht nur ein Paradies für Nerds. Ein weiteres schmuckes Geschäft, das sicher das eine oder andere potenzielle Geschenk in seinem Angebot hat, werden wir später auf dem Alten Postplatz entdecken. Ein kleiner Laden mit Wohnaccessoires im Landhausstil.

Auf unserer Route über die Vordere Hauptgasse bleiben wir vor dem Plattenladen stehen. Für Musikliebhaber ein Hot Spot. Eine Topauswahl an Platten und CDs, die nur darauf wartet, durchstöbert zu werden. Nur zu schade, dass wir zum falschen Zeitpunkt hier sind und vor verschlossenen Türen stehen. Wir setzen unsere Einkaufstour fort. Unsere Schritte werden schneller. Es folgen weitere Boutiquen und ein Schuhladen, deren Angebote bei der gepflegten Dame mit Sicherheit grossen Anklang finden. Aber wir – sagen wir eher cool gekleidete P!NK-Redaktorinnen – behalten unser Geld an diesem Nachmittag in unseren Portemonnaies.

Was uns dann noch erfreut, ist der Discounter mit Kosmetikartikeln. Ein Laden, wo wir immer mehr einkaufen, als wir brauchen. Macht halt Spass! Ein Highlight ist auch der Schoggi-Laden. Etwas für Auge, Gaumen und die Seele. Apropos Seele: Auch wenn unsere Shoppingbeute an diesem Nachmittag sehr dürftig ausfällt, verlassen wir die Altstadt dennoch positiv gestimmt – und irgendwie geschmeichelt, mit dem Gefühl, zu jung zu sein.

Altstadt | Magazin | Pink | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir haben eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammengestellt, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir haben eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammengestellt, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir haben eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammengestellt, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Der traditionelle Frühlingsball lockte über 120 Gäste in den Stadtsaal Ungezwungen, elegant und schwungvoll Im diesjährigen Frühlingsball wurde das 125-Jahr-Jubiläum des Aargauischen Gewerbeverbands (AGV) integriert. Der ungezwungene Anlass wurde von den Gewerbevereinen des Bezirks Zofingen gemeinsam mit dem Verband Wirtschaft Region Zofingen (WRZ) und dem Gewerbeverein Zofingen (GZ) als Schirmherren organisiert. Der Fasnachtsumzug kam komplett ohne kritische oder politische Themen aus Bunt, fröhlich und laut - eben so, wies sein soll Am traditionellen Zunftmeisterapéro, der dem Umzug vorausging, wünschte Oliver Peier, Obmann des Zofinger Fasnachtsrates ZOFARA allen einen grossartigen Tag und prophezeite: «Um zwei soll es aufhören zu regnen.» Und tatsächlich – Kurz vor Beginn des Umzuges um 14.14 Uhr, schien zumindest ab und an mal die Sonne. Impressionen der 1. Gugge-Thutete in unserer Galerie Ein neuer Auftakt für die Zofinger Fasnacht Traditionell wurde bisher das Zepter am Zunftmeisterapéro durch Stadtrat Dominik Gresch an den Obmann der Zofinger Fasnacht übergeben. Zofingen: AGV, GZ und WRZ feiern in diesem Jahr gemeinsam Der stilvolle Auftakt in den Frühling Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-Jahr-Jubiläum des AGV organisieren die Gewerbevereine des Bezirks Zofingen einen regionalen «Gala-Abend». Dieser findet am 16. März eingebettet in den traditionellen Frühlingsball im Zofinger Stadtsaal statt. Vielfalt ist Trumpf am Heitere Open Air 2019 Elf weitere Acts bestätigt: Heitere-Lineup ist komplett Vom 9. bis 11. August steht der Heitere-Platz wieder drei Tage lang Kopf. Verteilt auf vier Bühnen wird den Gästen am Zofinger Open Air ein musikalischer Mix von internationalen Bands, national bekannten Grössen und noch weniger bekannten Acts zum Entdecken präsentiert. Magic Night 2019 mit BAP, Billy Ocean, Barclay James Harvest und Sina Die guten alten Zeiten aufleben lassen Musikgeschichte aus nächster Nähe erleben, die lauschige Ambiance auf dem Zofinger Heitere-Platz geniessen und sich mit feinem Essen aus aller Welt verwöhnen lassen – das ist die Magic Night. Einmal mehr erwartet die Gäste am Mini-Festival ein musikalisch bunter Mix: Niedeckens BAP, Billy Ocean, Barclay James Harvest und Sina präsentieren ihre Hits aus vergangenen Dekaden und beweisen mit neuen Songs, dass sie kaum an Aktualität eingebüsst haben. Eine spannende Psycho-Studie spielt geschickt mit den Erwartungen der Besucher Verhör an Heilig Abend Im Stück «Heilig Abend» von Daniel Kehlmann, das am 27. Februar, im Stadtsaal zu sehen ist, geht es um eine Verhör-Situation, in der zunehmends unklar wird, wer eigentlich wen befragt. Durch die wechselnde Beziehungsdynamik spielt der Autor geschickt mit den Erwartungen des Publikums und stellt so Fragen, die zum Weiterdenken anregen. regiolive.ch verlost 2x2 Gratis-Tickets.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen