AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Schokoladenherzen-Verkauf

50 Jahre Jubiläum der Adventsaktion «Ein Herz für Kinder von Bethlehem»

Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa wird in den Gottesdiensten der Pfarrei St. Georg vom 24. und 25. November die Predigt halten.  | Bild: ZVG

Dieses Jahr wird die Adventsaktion «Schokoladeherzen Sursee» zum 50. Mal von Sursee aus organisiert. Zu diesem Jubiläum wird Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa vom Kinderspital Bethlehem nach Sursee reisen. Mit dem Kauf der Schokoladenherzen unterstützen Sie die Kinderhilfe Bethlehem.

22.11.2018 11:15, Sursee / Text und Fotos: ZVG, 0 Kommentare

Der erste israelisch-arabische Krieg, der unmittelbar nach der Gründung des Staates Israel ausbrach, machte hunderttausende Palästinenser zu Flüchtlingen. 1952 reiste der aus dem Wallis stammende Pater Ernst Schnydrig im Auftrag der Caritas ins Land. Er war von der Not der Kinder und der Familien sehr betroffen. Hedwig Vetter aus Flühli LU, der palästinensische Arzt Dr. Antoine Dabdoub und Pater Schnydrig, mieteten für die kranken und obdachlosen Kinder zwei Räume in der Altstadt von Bethlehem und stellten 14 Betten hinein. In den folgenden Jahren konnten die Zahl der Betten und die Infrastruktur ausgebaut werden.

Grundversorgung für alle Kinder

Es ist das einzige Kinderspital im Westjordanland mit aktiver Einbindung und Weiterbildung der Mütter. Unabhängig von religiöser, nationaler oder sozialer Herkunft werden alle Kinder aufgenommen. Pater Schnydrig verfolgte das Ziel, die medizinische Grundversorgung für alle Kinder, die unter den prekären Zuständen leiden, zu sichern.

Im 2010 erweiterten Kinderspital stehen 82 Betten für die stationäre Behandlung von Kindern bereit, davon sieben Betten in der Intensivstation. Geboten werden neben allgemeiner Pädiatrie umfassende Behandlungen in den Spezialgebieten Neurologie, Pneumologie und Kinder- und Neugeborenen-Intensivmedizin. Unter der Leitung der Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa werden jährlich rund 50‘000 Behandlungen (ambulant und stationär) von über einem Dutzend Ärzten durchgeführt.

Die Kinderhilfe Bethlehem, mit Sitz in Luzern, ist ein als Verein organisiertes, gemeinnütziges Hilfswerk, welches Kinder, Frauen und Familien in Palästina unterstützt. Sie ist die alleinige Trägerin des Kinderspitals. Das Kinderspital zählt rund 250 Mitarbeitende in Voll- und Teilzeit und ist einer der wichtigsten Arbeitgeber in Bethlehem und der Region. Das Kinderspital wird fast ausschliesslich von Spendengeldern – zu 85 Prozent aus der Schweiz und Deutschland – finanziert. Familien, die über finanzielle Mittel verfügen, beteiligen sich in einem angemessenen Rahmen an den Behandlungskosten. Besonders Benachteiligte werden unentgeltlich behandelt.

Schokoladeherzen-Verkauf

Der Schokoladeherzen-Verkauf der Adventsaktion «Ein Herz für die Kinder von Bethlehem» findet wie folgt statt: Verkauf an den Haustüren durch die Mädchenpfadi ab 17. November; nach den Gottesdiensten am 24. und 25. November in Sursee und Schenkon; am Chlausmärt, 6. Dezember, Stand vis-à-vis Café Surchat; nach den Rorategottesdiensten am 12. und 19. Dezember sowie in der Papeterie von Matt. Die Schokoladeherzen kosten wie anhin einen Franken pro Stück. Jährlich werden weit über 100‘000 Schokoladeherzen verkauft. Der Reinerlös von 70‘000 bis 75‘000 Franken geht vollumfänglich an die Kinderhilfe Bethlehem.

Gruppe Adventsaktion Kinderspital Bethlehem (v.l.n.r.)

Ursula Gast, Brigitte Käch-Niffeler, Hedwig Troxler, Jules Zehnder, Irene Jacquemai-Bieri, Klara Aerne, Priska Fellmann-Stocker.

Auf dem Bild fehlen: Christine Wicki-Imbach, Andrea Drescher  | Bild: ZVG

Neues aus der Region | Sursee | Thema

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Der Sempacherseelauf feiert sein 10-jähriges Jubiläum Bilder des Laufevents in der grossen Fotogalerie Wie jedes Jahr war auch die 10. Austragung ein tolles Lauffest. Über 1850 Läufer genossen die einmalige Stimmung auf den Laufstrecken über 5 und 10 km sowie 21.1 km um den Sempachersee. Auch die Kids-Rennen durch die Altstadt waren ein Vollerfolg. Neuuniformierung Musikverein Schenkon Streetparade und «Arosa-Marsch» begeistern das Publikum Der Musikverein Schenkon hat nach 30 Jahren eine neue Uniform. Am Samstag wurde das Geheimnis gelüftet. Die grosse Schänker Streetparade und das Gesamtspiel von über 400 Musikern, lockten das halbe Dorf auf die Strasse. Highlight sehen Sie im Video. Peach Weber ist am 29. Mai mit seinem neuen Programm «iPeach» zu Gast im Stadttheater Sursee Gedichte, Lieder und Gäx Peach Weber verblüfft in seinem neuen und mittlerweilen 15. Bühnenprogramm «iPeach» mit Gedichten, Liedern und Gäx. Der grösste Laufevent der Region Der Sempacherseelauf feiert Jubiläum Bereits zum 10. Mal findet der Sempacherseelauf statt. Gegen 2000 Laufbegeisterte werden am Samstag erwartet. In fünf Kategorien können Gross und Klein antreten. Die Festwirtschaft auf dem Martigny-Platz sorgt für das leibliche Wohl der Läufer und Besucher. Auf dem Herzberg in Uffikon wird am Sonntag das Buch «Wahre Liebesgeschichten» präsentiert Liebesgeschichten, so bunt wie ein Blumenstrauss Bernhard Zemp möchte, dass sein Buch «Wahre Liebesgeschichten» die Menschen berührt, verzaubert, sie an ihre eigene Liebesgeschichte erinnert und «Gefühle wieder aufflackern lässt». 76'800 Franken Zustupf von den Donatoren 40. ordentliche GV der Donatoren des FC Sursee Am Donnerstag fand im Granolissimo die 40. GV der Donatoren des FC Sursee statt. Unter der speditiven Leitung des Präsidenten Paul Furrer wurde pünktlich um 18.46 Uhr die Versammlung eröffnet. «Wir sind stolz, Sursee damit offiziell zur Stadt gemacht zu haben» Sursee knackt 10‘000-Einwohner-Marke In Sursee leben neu über 10‘000 Menschen. Am Montag begrüsste Stadtpräsident Beat Leu die glücklichen Zuzügler Marjolein Thiele und Philipp Graf mit Töchterchen Ziva, die durch ihren Umzug die magische Einwohner-Marke knackten. Sursee, ist damit die sechstgrösste Ortschaft im Kanton Luzern. Unter dem Motto «Kampf der Kantone» Spiel und Spass am Scharmania in Sursee Über 350 Kinder und Jugendliche der regionalen Blauring und Jungwacht, trafen sich zum jährlichen Scharmania in Sursee. Unter dem Motto «Kampf der Kantone» spielten Gross und Klein um Ruhm und Ehre. Das Kleintheater feiert sein 40-jähriges Bestehen 40 Jahre Somehuus mit Konzert und Festwirtschaft Das Kleintheater feiert Jubiläum. Vor 40 Jahren gründeten 12 Kulturinteressierte das Somehuus. Am Samstag 11. Mai wird dies mit einem Familiennachmittag, einem Gratis-Konzert und einer Festwirtschaft gebührend gefeiert. Das Volkstheater Wauwil hielt im «Duc» seine 47. Generalversammlung ab Nach «Pippi Langstrumpf» folgt «de Elefant im Porzellanlade» An der 47. Generalversammlung des Volkstheaters Wauwil blickte die Präsidentin auf eine spannende und erfolgreiche Spielsaison zurück.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen