AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Aufbruch statt Abbruch

Abteilung 3

In der ehemaligen Fabrik der Abt Söhne AG in Zofingen ist – weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit – ein faszinierend buntes Universum namens «Abteilung 3» entstanden. Ein Musterbeispiel für eine Zwischennutzung eines Abrissobjektes, von dem die Stadt als Eigentümerin ebenso profitiert wie die innovativen Mieter.

Immer in Bewegung: Bracher, Lötscher, Mimenthaler (v.l.n.r.)  | Bild: schwe

25.03.2015 14:39, schwe, 0 Kommentare

Die Abteilungsleiter
Initiatoren und Gründer des Vereins «Abteilung 3 – Raumstation für kreative Arbeit» sind Hannes Mumentaler (Schlosserei, «Werkstation GmbH»), Deeno Lötscher («Atelier Visual Deconstruction») und Daniel Bracher (Atelier & Bildbearbeitung, «Bildwandel»).

Trotz ihres grossen Platzbedarfs brauchen die drei Vereinsgründer niemals die gesamte Fläche der ehemaligen Fabrik, weshalb von Anfang an feststand, dass man weitere «Untermieter» ins Boot holen würde. Diese waren denn auch schnell gefunden, denn bezahlbare Lager- und «Kreativfläche» ist in der Region ein ebenso gefragtes, wie rares Gut.

Aktuell ist die Abteilung 3 voll belegt mit folgenden Mietern: André Steinmann (Maler «Malwerkstatt»), Heinz «Gözi» Mahler & Christine Schmid (Trödelkönig), Erich Sommer («Railwin»), Bruno & Marianne Sommer (Elektriker), Walter Zinniker («Fahrradgeschichtsbewahrer» mit dem «Hallenhund» Shiva).
Laut Daniel Bracher könnte man locker die doppelte Fläche vermieten: «Fast täglich schauen hier Leute rein, die auf der Suche nach Ateliers, Proberäumen, Trainingsmöglichkeiten für Vereine oder einfach nach Lagerraum sind. Der Bedarf ist riesig und das Angebot sehr, sehr klein, vor allem, wenn das Budget beschränkt ist!»

Die ehemalige Abt Söhne AG

Die Stadt Zofingen und die Abteilung 3
Eigentümerin der Liegenschaft ist die Stadt Zofingen. Unter Mithilfe der Basler «Denkstatt sarl», bzw. des Vereins «Unterdessen», die spezielles Know-How in der Organisation von Zwischennutzungen besitzen, wurde ein Konzept erarbeitet, bevor die ehemalige Abt Söhne AG für vorerst 2 Jahre dem Verein «Abteilung3» zur Miete überlassen wurde. Laut Emanuele Soldati, Leiter Hochbau und Liegenschaften der Stadt Zofingen, bestehen jedoch grosse Chancen, dass Ende 2015 noch nicht Schluss ist: «Der Einwohnerrat muss noch etliche Beschlüsse fassen und Kreditbewilligungen für bauliche Massnahmen sprechen, bevor überhaupt an einen Abriss der Liegenschaft zu denken ist. Das wird auf jeden Fall noch einige Zeit in Anspruch nehmen.» Zeit, in der sich Zofingen als Liegenschafts-Eigentümerin die Unterhaltskosten für ein leerstehendes Objekt spart und die Mieter ihrerseits in den Genuss von bezahlbarem Kreativ-Raum kommen. Mit andern Worten: Ein Musterbeispiel für eine gelungene Zwischennutzung!

Die Abteilung 3 und SIE
Die Abteilung 3 ist ganz und gar keine elitäre, abgeriegelte «Künstler-Raumstation»! Vom massiven Platzangebot und den Hunderten von Bildern, Möbeln und skurrilen Objekten, die die Abteilung 3 langsam zu einer Dauer-Ausstellung werden lassen, können alle Interessierten profitieren. Wer für einen Firmen-Apero, eine Geburtstagsfeier, ein Konzert für Freunde oder andere gesellige Anlässe einen originellen Veranstaltungs-Ort sucht, ist in der Abteilung 3 bestens aufgehoben. Die Abteilungsleiter bekochen Sie auch gerne und vor allem äusserst lecker! Rufen Sie Daniel Bracher an (0793780752), er wird Ihnen alles Nötige erklären. Und das Beste: Sollte Ihnen ein Bild oder ein Objekt in der Abteilung 3 besonders gut gefallen, so stehen die Chancen gut, dass sie es nach Absprache mit dem Besitzer erwerben und gleich nach Hause nehmen können.

Galerie | Galerie | Magazin | Reportage | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Zofingen in der Schweizer Rapszene «Ohni Musig chönnti glaub ned lebe» Der Zofinger Luca Rizzo will als «reevah» seiner Leidenschaft nachgehen und Zofingen in der Schweizer Rapszene vertreten. Seine EP «48» wird im Juni auf allen Streaming-Seiten verfügbar sein. ZT-Talk mit Dieter Ammann Wie arbeitet eigentlich ein Komponist? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit dem Zofinger Komponisten und Musikprofessor Dieter Ammann über Kunst, Kommerz und Corona. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tage 13, 14 Endlich wieder frei wie ein Vogel – oder doch nicht? Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Abschluss-Bericht von den letzten Tagen. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tage 10, 11, 12 Freiheitsentzug? Der Mensch gewöhnt sich an alles Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht von den Tagen 10, 11 und 12 in der Isolation. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 9 Geruchs- und Geschmackssinn haben sich verabschiedet Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 9 in der Isolation. ZT-Talk mit Christiane Guyer Mit grüner Politik aus der Krise? Im ZT-Talk spricht ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit der Zofinger Stadträtin Christiane Guyer über die Lehren aus der Krise, die Wahlen im Herbst und ihre geplante Kandidatur für den Regierungsrat. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 8 Die «Russen» Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 8 in der Isolation. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 7 Eingesperrt! Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Inzwischen hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 7 in der Isolation. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 6 Positiv! Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Nun hats ihn selber erwischt. Sein Bericht vom Tag 6 in der Isolation. Brief aus der Corona-RS 2020 / Tag 5 Erhöhte Körpertemperatur Nach einem positiven Covid19-Test in der Kompanie hiess es für Julien ab in Quarantäne. Sein Bericht vom Tag 5 in der Isolation.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Aufgrund der Corona-Situation sind die Angaben in unserer Agenda ohne Gewähr.
Neue Event werden geladen