AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Ein fantastisches erstes Mal

Burger, Chrom und Rock'n'Roll

In der Mehrzweckhalle ging am Samstag das erste 50’s Rocket über die Bühne und mutierte zu einem Event der Extraklasse.

23.04.2018 10:55, Regina & Patrick Lüthi, 0 Kommentare

Der grösste Vintage- und Retromarkt der Schweiz, der in dieser Art durchgeführt wurde, war ein wahrer Publikumsmagnet. Bereits vor der Türöffnung standen nicht nur Oldtimer-Besitzer Schlange, sondern auch die Besucher. Über 40 Aussteller präsentierten ihre Waren in der Mehrzweckhalle. Die Stände boten einen bunten Mix aus privatem Flohmarkt und Herstellern. Vom Tiki-Becher bis zum Petticoat war praktisch alles zu haben, was das Retro-Herz begehrt. Die Herren konnten sich von einem Barbier noch frisieren lassen, wer einen Abstecher in die Tattoowelt machen wollte, konnte sich ein Airbrush Tattoo verpassen lassen. Mitorganisator des 50’s Rocket Pädu Hilfiker, von Drive-Ink Tattoo Zofingen, tätowierte spontane Kunden. Zoe Scarlett, das bekannte Schweizer Pin-Up-Model und Burlesque-Tänzerin war nicht nur die Hauptorganisatorin des Events, sondern moderierte mit viel Herzblut den Event.
Eines der Highlights war definitiv die Modenschau, die zweimal durchgeführt wurde. 24 Models präsentierten die Mode der 50er Jahre. Mel Antener, Inhaberin von Star Heels und Veranstalterin der Modenschau zeigte sich glücklich: «Unsere Models waren mit viel Engagement dabei und es hat so viel Spass gemacht. Die Reaktionen vom Publikum waren grossartig, weil bei uns keine Size-Zero-Models gelaufen sind, sondern welche mit echten Kurven.» Über das grossartige Publikum durften sich auch die fünf Acts freuen, die den Anlass musikalisch bereicherten. Es wurde mitgesungen, getanzt und gefeiert. Ob Miss Lily Moe oder Danny Wünschel – musikalisch waren verschiedene Stilrichtungen vertreten. Insgesamt fünf Bands standen auf der Bühne und boten einen Mix von Rock’nRoll, Jive, Blues bis hin zu Country und sorgten für Begeisterung.
Dank des herrlichen Wetters herrschte auf dem Parkplatz für Oldtimer und Motorräder ein reges Kommen und Gehen und ein Schmuckstück nach dem anderen traf vor der Mehrzweckhalle ein. Frisch poliert glänzten Mustang, Buick und Chevrolet mit ihren Besitzern um die Wette.

Ausgang | Freizeit | Kultur | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ausgang in der Region Zofingen Was läuft das Wochenende? Startet vorbereitet in das Wochenende: Wir haben eine Liste mit einigen Veranstaltungen und Ausgangsmöglichkeiten in der Nähe zusammengestellt, damit ihr nie mehr etwas verpasst! Jahreskonzerte des Jodlerklubs Nottwil am 29. März und 30. März «Glücksmomänt» erleben Stimmkünstler Martin O. taucht Oberkircher Gemeindesaal in Klangwelten Ein Mann und seine Stimme Der traditionelle Frühlingsball lockte über 120 Gäste in den Stadtsaal Ungezwungen, elegant und schwungvoll Im diesjährigen Frühlingsball wurde das 125-Jahr-Jubiläum des Aargauischen Gewerbeverbands (AGV) integriert. Der ungezwungene Anlass wurde von den Gewerbevereinen des Bezirks Zofingen gemeinsam mit dem Verband Wirtschaft Region Zofingen (WRZ) und dem Gewerbeverein Zofingen (GZ) als Schirmherren organisiert. Das Beste aus der letzten Wochen YouTube Top 3: Die besten, neu erschienenen Videos Das beste auf YouTube: Der beliebtesten Webseite weltweit, nach Google und natürlich Regiolive, versteht sich. Bier-Kultur, ein Irish Konzert oder eine lyrische Diffamierung – was darf es sein? Beer & Dine, Irish Party oder Hip-Hop Battlenight Haben Sie noch nichts vor am Wochenende? Wie wär es mit einem Beer & Dine, einer Irish Party oder einer Hip-Hop Battlenight. Regiolive mit allen Infos zu drei tollen Events am St. Patrick’s Day. Drei Chöre laden ein zum Chorkonzert «Laudate Dominum» in Sursee und Altishofen Gespannt auf die Uraufführung Der Fasnachtsumzug kam komplett ohne kritische oder politische Themen aus Bunt, fröhlich und laut - eben so, wies sein soll Am traditionellen Zunftmeisterapéro, der dem Umzug vorausging, wünschte Oliver Peier, Obmann des Zofinger Fasnachtsrates ZOFARA allen einen grossartigen Tag und prophezeite: «Um zwei soll es aufhören zu regnen.» Und tatsächlich – Kurz vor Beginn des Umzuges um 14.14 Uhr, schien zumindest ab und an mal die Sonne. Impressionen der 1. Gugge-Thutete in unserer Galerie Ein neuer Auftakt für die Zofinger Fasnacht Traditionell wurde bisher das Zepter am Zunftmeisterapéro durch Stadtrat Dominik Gresch an den Obmann der Zofinger Fasnacht übergeben. Gefeiert bis zum bitteren Ende Schluss-Akt Böögverbrennen Noch ein letztes Mal Konfetti, Guggenmusik und Party. Die Fasnacht in Sursee wird traditionell mit dem Böögverbrennen beendet. Noch einmal strömten zahlreiche Fasnachtsbegeisterte ins Städtli, um dem letzten Akt beizuwohnen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen