AgendaKarte
Kommentar
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte
Schon mal etwas von «gender-doing» gehört? Gemüsefrauen und Fleischmänner
Schon mal etwas von «gender-doing» gehört? Gemüsefrauen und Fleischmänner Männer essen anders als Frauen: Sind dafür Rollenklischees oder evolutionäre Mechanismen verantwortlich? «Jukebox» Bitte auf dem Boden bleiben Von macht- und geldgeilen Bands - und ihren Gegenteilen. Fähnlifrässer zum «Reporter» vom 09.04.2017 auf SRF Das Banalgetikum Am Sonntagabend endlich wieder mal ein Lichtblick am öden Schweizer TV-Himmel: Die Sendung «Reporter» portraitiert den mittlerweile beinahe Kult-Status geniessenden «Cannabis-Apotheker» Manfred Fankhauser. Leider überwiegt am Ende der Sendung beim Betrachter das Gefühl von Ohnmacht und Wut. Schon wieder beklaut worden! Zeitraub Ihnen wird Zeit geklaut! Jeden Tag auf subtile Weise. Beim Pendeln gibt’s eine Störung beim Bahnhof: 25 Minuten weg! Zeitzeugen berichten vom legendären Stones-Auftritt im Hallenstadion Höllenspektakel im Hallenstadion Der Auftritt der Rolling Stones am 24. April 1967 im Hallenstadion Zürich war das erste grosse Rockkonzert in der Schweiz. Es endete im Chaos und gilt heute als Auftakt der Jugend-Revolten in der zweiten Hälfte der 60er-Jahre. Zeitzeugen erinnern sich. VON STEFAN KÜNZLI Endosaurusrex heisst das neue Album von Stiller Has «Wir haben Heimweh statt Weltweh» Endo Anaconda ist zurück mit neuer Band. Ein Gespräch mit dem Kult-Sänger über die Schweiz als Wellnesszone, Bahnhöfe ohne Bahnschalter und seine Meinung über Gölä. Fähnlifrässer Eine Drei und elf Nullen Mit richtig grossen Zahlen ist es so eine Sache: Das Hirn nimmt sie zur Kenntnis, aber der Verstand kann sie nicht begreifen. Das kulturelle Hauptübel der Deutschschweiz ist der Heimwehpop... HIMUHEIMATHEIDILAND Der Mundart-Pop in der Deutschschweiz ist der Totengräber unserer Sprachkultur. Ein Versuch pro Tag muss reichen... Amor im Digitalzeitalter Jean Meyer will den Dating-Markt aufmischen. Seine App Once setzt auf Entschleunigung und Nachhaltigkeit. Slowdating kann man das nennen. Schweizer Männer sind davon besonders angetan
Neue Artikel werden geladen
zurück