AgendaKarte
× Heitere
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte
«Montagslacher» Auch Willisau ist mit dabei!
«Montagslacher» Die «Heitere«-Aussenstation Etwas in Stress kommt am Heitere Open Air, wer die französische Popsängerin Jain sehen möchte. Wie unser «Montagslacher» zeigt, muss man dafür nämlich kurzerhand nach Reiden reisen. Heitere Open Air SRF 3 sendet wieder ab dem «Heitere» Auch dieses Jahr können die Konzerte am Heitere Open Air wieder am Radio gehört werden. SRF 3 wird wiederum auf dem Zofinger Hausberg vertreten sein. «Heitere»-Programm-Wettbewerb Der Dreitagespass geht nach Vordemwald! Zehn Bands, die am diesjährigen Heitere Open Air auftreten werden, hat Martial Moor aus Vordemwald erraten. Nun darf er gratis an das Festival. 11.08. - 13.08.2017, Heitere Zofingen Das Heitere-Programm ist da! Das Programm fürs Heitere Open Air vom 11. bis 13. August steht! Wie gewohnt präsentiert sich das Programm von 30 Acts als eine bunte Mischung aus den verschiedensten Musikgenres. Nebst internationalen Headlinern spielen auch hochkarätige Schweizer Acts und spannende musikalische Neuentdeckungen auf den drei Bühnen. «Super Tuesday» Kanadischer «Summer of ’17» auf dem Heiternplatz Rockstar Bryan Adams und Seven eröffnen am «Super Tuesday» die «Heitere»-Festivalwoche 2017. Das Heitere Open Air gewinnt den SRF 3-Festivalaward Gute Konzerte, ein idyllisches Festivalgelände, kein übermässiges Gedränge und eine fröhlich-anarchistische Stimmung: Das Heitere Open Air in Zofingen hat die Jury um Moderatorin Tina Nägeli diesen Sommer am meisten überzeugt – nicht zuletzt auch dank der speziellen Atmosphäre. SRF3-Festivalaward Hoch hinaus im heimeligen Aargau Zum zweiten Mal vergibt SRF 3 den Festival-award. Tina Nägeli entscheidet Ende Sommer zusammen mit einer Jury, wer den Award verdient hat. Ihr Fazit zum Heitere Open Air hat die Radiofrau auf der Website von SRF 3 niedergeschrieben. Heitere Open Air Was am Tag danach übrig ist Die Aufräumer arbeiten auf dem Heiternplatz auf Hochtouren. Hansueli Oesch über die Vor- und Nachteile des Musizierens in der Familie «Auch bei uns chlöpft's manchmal richtig!» Er ist quasi der Padrone der «Oesch-Dynastie»: Hansueli Oesch, leidenschaftlicher Schwyzerörgeli-Spieler, erinnert sich an seine musikalischen Zeiten an der Seite des Vaters und erklärt, warum das Musizieren innerhalb der Familie auch nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen ist.
Neue Artikel werden geladen
zurück